Fenty Skin-Island an der Dubai Mall

Rihannas Fenty Skin-Island an der Dubai Mall Promenade (6. - 16. Januar 2021)

Da hat sich Fenty Skin aber mal was einfallen lassen! Rihannas Hautpflegelinie feiert den Verkaufsstart auf den Arabischen Halbinseln in der Millionenmetropole Dubai mit dem größten Verkaufsstand seiner Geschichte. Die erst sechs Monate alte Marke wandelt einen Teil der weltberühmten Promenade an der Dubai Mall in eine ganze Fenty Skin-Insel um. Rihanna verschafft dem Touristenparadies damit eine neue Attraktion.

Verkaufsstand mit Blick auf den Burj Khalifa

Besucher erwartet am Outdoor „Pop-Up-Shop“ das komplette Sortiment sowie insgesamt sechs Anziehungspunkte. Wie das „Fact“-Magazin berichtet, gäbe es u.a. eine tropische Saftbar. Sämtliche Attraktionen tragen dabei die Namen der Produkte wie z.B. die „Fat Water Falls“ oder der „Hydra Vizor Soundcheck“. Neben einigen interaktiven Spielen, Experten vor Ort und der Möglichkeit mehr über die Inhaltsstoffe zu erfahren, gibt es sogar Produkte zu gewinnen. QR-Codes auf der Insel führen Fans derweil auf weitere digitale Angebote wie einer eigenen Spotify-Playlist oder weiteren Gewinnspielen.

Als Tourist nach Dubai? Nur mit negativem Coronatest

Die freizugängliche Aktion befindet sich zwischen dem 6. und 16. Januar direkt am südwestlichen Ein- und Ausgang der Dubai Mall mit Blick auf den 828 Meter hohen Burj Khalifa. Die Luxusgütergesellschaft LVMH (Dachunternehmen von Fenty Skin) platziert die Insel inmitten des aktuell laufenden Dubai Shopping Festivals. Während das Auswärtige Amt vor nicht notwendingen, touristischen Reisen warnt, lässt die größte Stadt der Vereinigten Arabischen Emiraten (kurz: VAE) weiterhin Touristen ins Land. Einreisende müssen bei der Landung lediglich einen negativen Coronatest sowie eine Auslandsversicherung vorweisen. Im gesamten Land gibt es aktuell rund 20.000 aktive Corona-Infizierte (Stand: 6.1.2021).

Es bleibt unklar, ob und wann Rihanna die Aktion ebenfalls aufsuchen wird.