Bruno Mars will für Rihanna modeln

Rihanna und Bruno Mars auf einer Party bei den Cannes Filmfestspielen im Jahr 2017

Dass Künstler öffentlich ihren Wunsch nach einer Zusammenarbeit äußern, ist nichts Ungewöhnliches, in der Regel geht es dann aber um ein musikalisches Projekt. Ausgerechnet Sänger Bruno Mars bewirbt sich jetzt aber als Model für Rihannas Hautpflegelinie Fenty Skin.

Nur wenige Tage nach dem Verkaufsstart twitterte der 34-Jährige: „Rihanna, ich würde dir gerne ein paar Portrait-Aufnahmen für deine Fenty Skin-Kampagne zuschicken. Ich habe gerade einige Fotos geschossen, auf die ich ziemlich stolz bin.“ Einen entsprechenden Fotobeweis lieferte er aber nicht. Doch ist das jetzt eine Art Bewerbung oder schon ein erstes Anzeichen dafür, dass er in Kürze als Werbegesicht der Marke agieren wird?

Bruno Mars ist Rihanna-Fan

Weder Rihanna noch ihr Unternehmen haben sich bisher zu seinem Tweet geäußert.

Feststeht, dass Bruno schon immer ein großer Rihanna-Fan war: Er gratuliert ihr zum Geburtstag, fürs Abräumen bei den Billboard Music Awards, war schon mit ihr gemeinsam feiern und performte mit ihr eine Bob Marley-Tribut bei den Grammy Awards 2013. Für Werbedeals ist der gebürtige Hawaiianer eher nicht bekannt. Der 1.65m große „Grenade“-Sänger würde aber gut in das ohnehin schon diverse Bild von Fenty Skin passen.