Rihanna im Chiltern Firehouse (6.12.2019)

Rihanna im Chiltern Firehouse-Restaurant in London (6. Dezember 2019)

Wenn Rihanna in London ist, geht sie am liebsten spazieren oder bleibt zu Hause und kocht. In ihrer Wahlheimatstadt hält sie sich eher zurück, von vielen Trips in die Natur bekommen wir daher gar nichts mit. So auch von ihrem Restaurantbesuch im „Chiltern Firehouse“. Schon am 6. Dezember sei sie vor Ort gewesen. Da die Paparazzi-Aufnahmen von den Medien bislang nicht eingekauft wurden, hat auch noch niemand darüber berichtet.

Viel zu erzählen gäbe es ohnehin nicht. Rihanna erschien noch in ihren Fulani Braids und trug für den kühlen Freitagabend (um die 3°C) ein ziemlich luftiges Outfit. Eine Jacke? Fehlanzeige. Rihanna hält sich lieber mit einem großen Dior-Schal warm und kombiniert diese mit schwarzen Sneakern von Prada. Gegessen hat Rihanna höchstwahrscheinlich Austern. Immerhin ist das Restaurant inmitten des Luxushotels ziemlich bekannt dafür. Serviert werden diese von Michelin-Sternekoch Nuno Mendes.

Ein Fan hatte die Schnappschüsse im Portfolio der schwedischen Agentur „Nyhetsbryan entdeckt und sie via Twitter geteilt. Mehr als die drei Aufnahmen gibt es nicht. In dem Restaurant ließ sich Rihanna die vergangenen Jahre immer wieder mal blicken. Da auf den jüngsten Fotos keine Begleitung zu erkennen ist, ist wohl davon auszugehen, dass sie den Abend in Ruhe mit ihrem Freund Hassan Jameel verbrachte.