Rihanna toppt laut Billboard gleich zwei Jahrzehnte

Ihre Karriere begann erst im Jahr 2005, Sie startete vor einem Jahr gerade einmal in ihr zweites Jahrzehnt, nachdem ihr halbes abgeschlossen wurde – doch dem amerikanischen Billboard-Magazin sind diese Fakten völlig von Unbedeutung. Denn laut deren Auswertungen aus den letzten zwei Jahrzehnten von 1992 – 2012 war in dieser Zeit kein anderer Künstler ob männlich, weiblich oder Band in den amerikanischen Top-40 der Radio-Charts so erfolgreich wie Rihanna.

Madonna auf Platz zehn gedrängt, Beyoncé auf der 16 gelassen und Michael Jackson nicht einmal in der Liste der „Top 40 Künstler von 1992 – 2012“ vertreten. Neid und Hass machten sich im Netz breit, doch entscheidend war eben die Tatsache wer die meisten Nummer-Eins-Singles auf den Top-40- und Rhythm-Charts landen konnte. „That Rihanna Reign“ dachte sich Rihanna wohl, als ihr in Ehrung dafür auf dem iHeartRadio Music Festival von vor wenigen Tagen eine Auszeichnung dafür überreicht wurde.