Rihanna besucht Cristo Redentor-Statue

Rihanna besuchte gestern die wahrscheinlich bekannteste Statue Brasiliens, in der Stadt Rio De Janeiro. Um zur Cristo Redentor-Statue zu gelangen, musste vorerst jedoch ein 700 Meter hohe Berg erklimmt werden. Gebaut wurde das Monument im Jahre 1931, anlässlich des 100jährigen Jubiläums der Unabhängigkeitserklärung Portugals.

Wie Augenzeugen berichten, konnte man durch das schlecht wolkige Wetter nur wenig von der Statue sehen, es wird jedoch berichtet, dass Rihanna sehr begeistert vom Werke Heitor da Silva Costas war. Rihanna wird morgen früh um 05:30 Uhr (deutscher Zeit) erneut auf einer großen Bühne stehen. Das Rock In Rio-Festival wird morgen live auf Youtube übertragen. Weitere Informationen gibt es hier. Bilder vom Ausflug gibt es nun in unserer Gallerie.