Rihanna und ihre sozialen Netzwerke

Rihanna befindet sich so gut wie auf jedem sozialem Netzwerk welches sich im öffentlichem Zugang befindet – und Rihanna ist damit sogar noch erfolgreich! Denn durch ihre hohe Anzahl an Fans bekommt Sie Werbeaufträge (NIVEA-Kampagne), Geld für Klicks (Youtube), verbreitet ihre Charity-Aktionen (Twitter, Facebook) und lädt sogar exklusives Material hoch (WhoSay).

Doch sollte man diese Netzwerke ernst nehmen wenn es um den Erfolg um Rihanna geht? Definitiv! Denn Rihanna ist mit ihren sozialen Netzwerken eine der erfolgreichsten im Geschäft! Klick auf more um einige Fakten über ihre Netzwerke herauszufinden:

Youtube: Rihannas VEVO-Account ist weltweit der drittmeistgesehenste Kanal in der Kategorie Musik! Aber auch in der allgemeinen Kategorie befindet sich Rihanna noch auf Platz 8! Auch an Abonnenten muss man bei Rihanna nicht suchen! Mit ihren knapp 1,1 Millionen Fans ist Rihanna auf Platz vier in der Liste der Musiker mit den meisten Abonnenten jemals! Außerdem verdient Rihanna mit diesem Netzwerk sogar noch Geld, hier erfährst du wie!

Facebook: Mit ihren derzeitigen 43,5 Millionen „likes“ ist Rihanna der fünft meist“gelikte“ Account auf ganz Facebook! Nimmt man alle Firmen heraus ist Rihanna sogar die zweitmeistgelikte Person und die weibliche Künstlerin mit den meisten „Gefällt Mirs“! Mit einem täglichem Zuwachs an rund 100,000 Likes befindet sich Rihanna auf einem guten Wege an die Spitze – Youtube ist nur noch wenige Tausende voran!

Twitter: Rihanna gab bisher rund 2,500 „tweets“ von sich und hat rund 6,8 Millionen Folger! Obwohl Rihanna erst vor genau einem Jahr ihren Twitter-Account von ihrem Management übernommen hat befindet sich Rihanna auf Platz zwölf in der Liste der Meisten Follower auf Twitter. Alle Personen vor ihr befinden sich entweder schon Jahre länger auf dem Netzwerk oder haben bereits um einige mehr tweets von sich gegeben!

Das amerikanische Billboard-Magazin listet wöchentlich die Künstler mit dem größten Zuwachs an ihren sozialen Netzwerken! Als diese Liste das erste Mal online ging befand sich Rihanna direkt auf Platz Eins – und noch immer ist Rihanna ganz oben mit dabei. Aktuell auf Platz Zwei!