August 24, 2010

Rihannas Tattoos

01. Sternzeichen

Rihanna's pieces tattoo under her right earRihannas Fische-Sternzeichen-Tattoo unter ihrem rechten OhrRihannas Sternzeichen-Tattoo unter dem rechten Ohr

Wie Rihanna einst bestätigte, handelt es sich bei ihrem Tattoo unter ihrem rechten Ohr um das erste, welches Sie sich je stechen ließ. Das Symbol verbildlicht dabei ihr Sternzeichen „Fische“ (engl. „pieces“). Ein brasilianischer Tätowierer übernahm dessen Session spontan in Tokio – und das obwohl beide anderweitig beruflich vor Ort waren. Zu dieser Zeit musste Rihanna als 17-jährige übrigens noch eine Einverständnis ihrer Eltern vorweisen – Rihanna rief daher ihre Mutter Monica aus Japan an und erhielt erstaunlicherweise die Erlaubnis dazu.

02. Musiknoten

(von 17. Falke überstochen)

Rihannas Musiknoten-Tattoo am rechten FußRihanna's music notes tattoo on her right footRihannas Violinschlüssel sowie Musiknote am Fuß

Rihanna sagte einmal, dass die Musik in ihrer DNA lege – daher ist es wohl selbstverständlich, dass Sie sich kurz nach dem Start ihrer Musik-Karriere in Melbourne, Australien einen Violinschlüssel sowie eine weitere Note auf den rechten Fuß stechen ließ. Das Tattoo wurde jedoch im Jahr 2012 überstochen.

03. Stern

Rihannas Stern-Tattoo im linken OhrRihanna's star tattoo in her left earRihannas Stern-Tattoo im linken Ohr (zu sehen im

Den Stern ließ sich Rihanna am 31. August 2006 in den linken Ohr stechen. Wie es heißt tauchte Sie plötzlich im New Yorker Tattoo-Studio auf und ließ sich spontan zum Motiv ein. Eine ihrer besten Freundinnen ließ es sich ebenfalls stechen.

04. Sanskrit

Rihanna's Sanskrit-tattoo reading Rihannas Sanskrit-Tattoo auf der rechten BauchseiteRihannas Sanskrit-Tattoo

„Sanskrit“ ist eine Sprache des Hinduismus, in der sich Rihanna im Jahr 2007 die Worte „Vergebung, Ehre, Verdrängung und Kontrolle“ auf die rechte Bauchseite tätowieren ließ. Zwei Jahre darauf entlarvte ein Experte allerdings, dass sich Tätowierer BangBang dabei verschrieb. In einem „Atlanta Peach“-Interview sagte Rihanna zu der Zeit noch: „Tattoos haben eine eigene Kultur, von der ich sehr fasziniert bin. Ich liebe es einfach in Tattoo-Studios abzuhängen.“

2015 gestand Rihanna, dass dieses Tattoo immer noch ihr Favorit sei.

05. Shhh

Rihanna's Shhh...-tattooRihannas Rihannas Shhh...

So einfach lassen sich die Medien stillhalten: „Shhh…“ auf die Innenseite des rechten Zeigefingers tätowieren und die ganze Welt versteht die Botschaft von ganz allein. Was sich Rihanna bereits im Juni 2008 verewigte, kopierten später nicht nur viele Fans, sondern auch Stars wie Lindsay Lohan oder auch Sängerin Lily Allen.

06. Sterne

Rihannas Sternen-Tattoo am NackenRihannas Sternen-Tattoo auf dem RückenRihanna's stars tattoo on her neck

Zu Beginn waren es lediglich elf kleine Sterne, die kurze Zeit darauf aber auf nun insgesamt 40 unterschiedlich große Motive erweitert wurden. Was in Los Angeles (13. Januar 2008) am Nacken begann, wurde später in New York von Tätowierer BangBang bis in den Rücken hinein vollendet.

07. Love

Rihannas Rihanna's love-tattoo on her left middle fingerRihannas

Sie scheint von BangBang begeistert zu sein: noch im selben Monat ließ sich Rihanna den Schriftzug „Love“ (dt. Liebe) auf die Innenfläche des linken Mittelfingers tätowieren.

08. Arabisch

Rihannas arabisches Tattoo Rihanna's Arabic tattoo reading Rihannas Tattoo

Viele wissen es gar nicht: auch der Name „Rihanna“ hat einen Ursprung im Arabischen. Auf ihrer linken Bauchseite steht seit Februar 2008 jedoch der Schriftzug „Al Hurria fi Al Maseeh“ – was so viel bedeutet wie „Freiheit in Christus“.

09. Römische Zahlen

Rihanna's Roman numerals tattoo on her left shoulderRihannas Tattoo auf der linken Schulter mit römischen ZahlenRihannas Zahlen-Tattoo mit dem Geburtstag der besten Freundin Melissa

Von Tattoos bekommt Rihanna in diesem Jahr nicht mehr genug: seit Juni 2008 ziert ihre linke Schulter das Geburtsdatum (11.04.86) der besten Freundin Melissa. Auch diese ließ sich nur kurz darauf Rihannas Geburtsdatum in römischen Zahlen stechen. Während sich Rihanna also die Kombination „XI IV LXXXVI“ verewigen ließ, ziert Melissa nun die Zahlenfolge „XX II LXXXVIII“.

10. Totenkopf

Rihanna's skull tattoo above her left footRihannas Totenkopf-Tattoo über ihrem linken FußRihannas Totenkopf-Tattoo

Ein in der Tattoo-Szene beliebtes Motiv, von Rihanna jedoch mit pinker Schleife verziert und über den linken Fuß platziert. Sie ließ sich ihren Totenkopf während eines kurzen Aufenthalts in Miami stechen.

11. Tribal

(von 20. Maori überstochen)

Rihanna's Tribal tattoo on her right handRihannas Tribal-Tattoo auf der rechten HandRihannas traditionelles Kiwi-Tattoo auf der rechten Hand

Schmerzen ließ sich Rihanna bereits zehn Mal gefallen, doch was am 28. Oktober 2008 in Auckland, Neuseeland folgen sollte, übertraf alles bisher durchlebte. Denn ihr Tribal-Tattoo (auch „Kiwi Tattoo“ genannt), welches für Stärke und die Liebe steht, wurde ihr traditionell in die Haut eingehämmert. Ex-Freund Chris Brown ließ sich dasselbe Motiv ebenfalls auf der rechten Hand verewigen, die zu der Zeit gemeinsam in der Region tourten. Beide ließen sich das Tattoo einige Jahre darauf allerdings auch wieder überstechen. In einem Interview gab Rihanna noch zu: „das schmerzte wie die Hölle!“

12. Pistole

Rihanna's gun tattooRihannas Pistolen-Tattoo auf der rechten OberweiteRihannas Pistolen-Tattoo

Sie liebt Tattoos und Sie liebt BangBang – ansonsten hätte Sie ihn für dieses Tattoo nicht extra an die Westküste einfliegen lassen. Eigentlich wollte Rihanna damit aber nur eine ihrer Freundinnen überraschen, die sich gerne ein Pistolen-Tattoo stechen lassen wollte – doch Rihanna entschied sich am 21. März 2009 spontan dazu sich das Motiv ebenfalls anlegen zu lassen. Geplant waren sogar gleich zwei über ihre beiden Achselhöhlen – doch wie BangBang auf seiner Webseite schrieb, würde CoverGirl da nicht mehr mitspielen, die zu der Zeit Rihanna noch als ihr Werbegesicht unter Vertrag hatten. Daher wurde das Tattoo ersatzweise auf ihre rechte Oberweiten-Seite platziert.

13. Lebensmotto

Rihanna's Rihannas Rihannas Lebensmotto-Tattoo unter der rechten Schulter

Zwei Uhr nachts, der 08. Dezember 2009: Rihanna kommt spontan für ein Tattoo vorbei. BangBangs Nadel steht schon bereit und sticht ihr den Spruch „never a failure, always a lesson“ (dt. „niemals ein Fehler, immer eine Lektion“) über ihre rechte Schulter. Das Besondere daran: es ist rückwärts geschrieben, sodass Rihanna es selbst im Spiegel lesen kann. Wie BangBang in einem Interview angab, wollte Sie es unbedingt haben, da es ihr Lebensmotto sei. Sie sieht Fehlschläge daher nicht als einen Fehler, sondern immer als eine Lehre für das Leben an.

BFF Melissa trägt denselben Spruch auf dem rechten Unterarm.

14. Rebelle Fleur

Rihanna's Rihannas Rihannas

Spitznamen hat Rihanna viele: „RiRi“ sagt die Welt, „Little Miss Sunshine“ kommt von Mentor Jay-Z und „Rebelle Fleur“ von der Großmutter. Und da Rihanna ein enges Verhältnis zu dieser pflegte (verstorben am 30. Juni 2012), ziert der besondere Spitzname (dt.:) „Rebell Blüte“ seit dem 09. Juli 2010 nun die linke Seite ihres Nackens.

Die Medien behaupteten übrigens, dass das Tattoo falsch geschrieben sei – da im französischen das Adjektiv immer einem Nomen folge. Wie das OK!-Magazin berichtet, war dies Rihanna allerdings klar und so schrieb Sie ihrem Tätowierer vorab: „“Rebelle Fleur“ bedeutet „Rebell Blüte“ und nicht „rebellische Blüte“. Es soll zwei Nomen darstellen, daher muss „fleur“ nicht an erster Stelle stehen. Nur zu deiner Informationen, denn sie [die Medien] werden nachfragen“. Selbstverständlich wurde auch dieses Tattoo von BangBang gestochen.

15. Tibetan

Rihanna's Tibetan Rihannas Tibetan Rihannas Tibetan-Tattoo auf der linken Hüfte

Als Rihanna am 25. Januar 2012 in das Los Angeler Tattoo-Studio von Mark Mahoney stolzierte, sah man plötzlich in weißer Tinte ein „Thug Life“-Tattoo auf ihren Fingerknöcheln strahlen. Doch dieses war lediglich temporär und verblasste nach der Zeit. Doch es tauchte auch ein Bild auf, in dem zu sehen ist, wie sich Rihanna etwas auf die Hüfte stechen ließ. Sie schrieb darauf: „tätowier meinen verdammten Namen auf deinen Arsch, damit du weißt, es ist ernst!“ Gelüftet wurde dessen Geheimnis allerdings erst ein halbes Jahr darauf: Bikini-Fotos gab es bis dahin einfach keine. Auf Tibetan – einer Sprache in China – steht exakt unter ihrem Bikini-Streifen seither das Wort „Liebhaber“.

16. Kreuz

Rihanna's Christian cross tattoo below her shoulderRihannas Christentum Kreuz-Tattoo unter der SchulterRihannas Kreuz-Tattoo auf der Schulter

Damit wären sämtliche Illuminati-Gerüchte dementiert: Rihanna ließ sich am 15. März 2012 von BangBang das Kreuz aus dem Christentum auf ihr Schlüsselbein tätowieren. Es wurde vorher mit Wasser getränkt, sodass es heller wirkt und wurde in leicht schräger Lage platziert, sodass es unter einer Halskette leicht verschwinden könne. In einem US Weekly-Interview berichtete BangBang zu der Zeit übrigens noch: „Rihanna freut sich immer total, sobald ein neues Tattoo fertig ist. Sie flippt dann immer so aus, springt herum und benimmt sich wie ein 16-jähriges Mädchen, die gerade ihr erstes Auto bekommen hat.“

17. Falke

Rihannas Falken-Tattoo auf dem rechten FußRihannas Falken-Tattoo auf dem rechten FußRihanna's hawk-tattoo on her right foot

Ihre Musiknoten (s. 01. Musiknoten) bedeuteten ihr wirklich viel, daher musste schon etwas besonderes her, um diese zu ersetzen. Das Symbol einer ägyptischen Falke in Form einer Pistole, kam ihr zu der Zeit daher gerade zu recht. Es repräsentiert an ihrem rechten Fuß ihre Individualität und ihren eigenen Willen. Auf Twitter schrieb Sie dazu noch: „Falke: ein Licht im Dunkeln, schläft mit offenen Augen.“ Es wurde ihr am 15. Juni 2012 von BangBang gestochen.

18. Isis

Rihanna's Isis-tattoo below her chestRihannas Isis-Tattoo unterhalb der BrustRihannas Isis-Tattoo unterhalb der Brust

An Bedeutung fehlt es keinem ihrer Tattoos, doch ihr Isis-Tattoo unterhalb der Brust ist ihr bisher größtes Projekt. Die ägyptische Göttin Isis gilt als „die klügste Göttin“, die alles „Schlechte ins Gute wandeln kann“ – Sie galt daher auch als „die ideale Mutter und Hausfrau“ und Freundin von Sklaven, Sündern und den Unterdrückten. Rihanna sieht eine Form dieser auch in ihrer vor wenigen Monaten verstorbenen Großmutter und widmet es ihr daher, seitdem Sie es sich am 08. September 2012 in London stechen ließ. Besonders am Tattoo: sogar dessen Platzierung hat eine für Rihanna große Bedeutung. So schrieb Rihanna auf Twitter noch: „Göttin Isis – eine wahre Frau – Vorbild für zukünftige Generationen. #GranGranDolly, für immer in und auf meinem Herzen.“

19. Nofretete

Rihanna's Nefertiti-tattoo on her left stomach sideRihannas Nofretete-Tattoo auf der linken BauchseiteRihannas Nofretete-Tattoo auf dem Bauch

Und noch ein ägyptisches Motiv: direkt über ihrem arabischen Tattoo (s. 08. Arabisch), findet seit dem 10. Januar 2013 die ägyptische „First Lady“ Nofretete (engl. „Nefertiti“) gestochen von Mark Mahoney ihren Platz. Als Gemahlin eines Pharaos des 14. Jahrhunderts, steht sie für Attraktivität und wurde auch schon vom Rihanna-Vorbild Tupac als Tattoo-Motiv auserwählt.

20. Maori

Rihanna's Maori-tattoo on her right handRihanna's traditionelles Moko-Tattoo auf der rechten HandRihannas Maori-Tattoo auf der rechten Hand

Vor fünf Jahren begonnen oder aber auch „nach fünf Jahren musste es weg“? Das alte „Tribal“-Motiv (s. 11. Tribal) erinnerte Rihanna wohl zu sehr an Ex-Freund Chris Brown, der genau dasselbe an selber Stelle trägt/trug. Sie ließ es sich daher am 08. Oktober 2013 auf selber Methode über-„stechen“: Sie ließ sich dafür sogar die britische Tätowiererin Inia Taylor einfliegen, die es ihr in Neuseeland inmitten der „Diamonds Tour“ auf traditionelle Art mit einer Meißel „einhämmerte“ (ihr Spezialgebiet). Der neuseeländische Sänger Tiki Taane assistierte ihr dabei und stellte von der Tattoo-Session sogar noch ein Video ins Netz. Am 30. Oktober 2013 wurde in New York aus den Pfeilen letztendlich ein vollständiges Motiv im Stil der Maori. Tätowierer BangBang sowie Cally Jo Art erwiesen dem neuseeländischen Volk damit ihre Ehre.

Am 10. Januar 2014 wurde es auf der Rückseite ihres Arms sogar noch erweitert: BangBang setzte dem Tattoo noch ein Kreuz auf.

21. 1988

Rihannas birth year-tattoo above her right footRihannas Geburtsjahr 1988-Tattoo über ihrem rechten Fuß Rihannas 1988-Tattoo über dem rechten Fuß

Natürlich würde Rihanna ihr Geburtsjahr 1988 niemals vergessen, doch der Stolz und die Vorliebe zu „Gothic Letters“ (eine besondere Schriftart), ließen am 12. August 2015 das Tattoo oberhalb ihres rechten Fußknöchels entstehen. BangBang übernahm dabei erneut die Tinte und stoch ihr das Tattoo mit Vergnügen – auf Instagram schrieb er kurz darauf nämlich noch: „Rihanna, du bist die Person, die ich am liebsten tätowiere!“

22. Hai

Rihannas shark tattoo above her left footRihannas Hai-Tattoo über ihrem linken Fuß Rihannas Hai-Tattoo über dem linken Fußknöchel

Haie faszinieren Rihanna – immerhin konnte Sie den Punkt „mit Haien schwimmen“ schon vor Jahren von ihrer sogenannten „Bucket List“ streichen. Seit dem 31. August 2016 ziert ihr linker Fußknöchel nun sogar ein Camouflage-Motiv des König des Meeres. Erneut war BangBang zugange und stach ihr das Tattoo im Backstage-Bereich der aktuellen Drake-Tour in Miami. Er ließ sich derweil dasselbe Motiv auf den rechten Oberarm tätowieren. Denn das Tier verbindet die Beiden auf einer persönlichen Art und Weise: nur wenige Wochen zuvor besuchten die Beiden nämlich das „Ripley’s Aquarium“ in seiner kanadischen Heimatstadt Toronto. Aus dem Merchandise-Stand dieser ließ sich Rihanna dann sogar noch einen Camouflage-Plüschhai mitgehen, den Sie seither kaum noch außer Acht lassen kann. Was für BangBang nun sein Lieblings-Rihanna-Tattoo ist, wird die Beiden Musiker auf ewig miteinander vereinen.

Verstecktes Layer sichtbar machen

Fake-Tattoos

Letztes Update: 20. Oktober 2016

Schreibe einen Kommentar