Herzlich Willkommen auf Rihannas-Rehab.com! Deiner ultimativen "Rehab" (zu dt. Entzugsklinik) für all diejenigen Fans, die von Rihanna nicht genug bekommen können. Auf der größten deutschen Fanseite rund um die karibische Sängerin wird eure Sucht optimal gestillt! Wir bieten nicht nur täglich selbstverfasste News, sondern auch ein breites Spektrum an Networks wie unserem Lyrics-Center, der größten deutschsprachigen Community oder unserem riesigen Informationsbereich. Viel Spaß!











Oct

08
Rihannas sozialen Netzwerke und Plattformen
Written by Burak
0 Comment


MySpace

Registrierung: 05. Juli 2005
Wartung: Management
URL: MySpace.com/Rihanna

Ihre öffentliche Karriere startete Rihanna zu Top-Zeiten der Plattform zu aller erst auf MySpace. Nur wenige Monate nachdem der Plattenvertrag in der Tasche war und sogar bevor die Debütsingle “Pon De Replay” auf dem Markt landete, machte Rihanna vorerst auf der zu der Zeit erfolgreichsten Plattform der Branche auf sich aufmerksam. Mit über 230,000 Neumitgliedern am Tag, setzten Rihanna und Management daher gezielt die ersten Bilder und Informationen auf die bereits drei Jahre online gestellte Musiker-Plattform. Nach zahlreichen Höhen und Tiefen und dem Aufkommen von gut strukturierter Konkurrenz, ging die Aktivität auf ihrem Profil jedoch immer weiter den Bach unter. Auch eine Neueröffnung der Plattform im Jahr 2013 und die Integrierung verschiedenster weiterer Netzwerke, überzeugte Team Rihanna nicht. Aktuell besitzt Rihanna daher rund 4,2 Millionen “Freunde” und ist mit circa 100,000 Leuten verbunden. Aktivitäten auf der Plattform selbst sind nicht mehr zu beobachten, schließlich fehlt eineinhalb Jahre nach Veröffentlichung sogar noch das Album “Unapologetic” im Archiv. Verständlich, dass daher auch ihre Zahlen und Fakten hier nicht mehr wachsen.


Youtube

Registrierung: 06. November 2005
Wartung: Management
URL: Youtube.com/Rihanna

Neben einem Netzwerk für ihre Musik, war für Rihanna zur Markteinführung auch eine Plattform für ihre Musikvideos von großer Bedeutung. Doch einen Haken hatte ihr Youtube-Profil: ganze vier jahrelang war dieser verschollen, galt als “nicht verfügbar” und “nicht registrierbar” und tauchte erst am 03. Dezember 2009 plötzlich auf. Viel passiert ist in den ersten Jahren jedoch auch weiterhin nicht. Gesehen hat man hier nur Videos, die man auch auf ihrer offiziellen Webseite finden konnte. Selbst an Freundschaftsanfragen schien Rihanna jahrelang nicht interessiert. Eine spürbare Vernachlässigung eines Netzwerkes, welches heute buchstäblich von Rihanna mitregiert wird. Grund dafür waren wohl die Ende 2009 aufgetretenen Streite zwischen den “Major Labels” und der Plattform. Denn jeder Nutzer konnte hochladen was er wollte und so landeten innerhalb weniger Stunden auf Hunderten von Accounts ihre Musikvideos. Eine pure Geldverschwendung sagten wohl die Labels und verlangten Geld für die Video-Aufrufe. Youtube akzeptierte jedoch nicht und so wurden alle offiziellen Musikvideos komplett aus der Plattform entfernt.

Im Dezember 2009 erleuchtete dann VEVO die Plattform und bot den Plattenlabels für deren Video-Aufrufe tatsächlich bares Geld. So bekam jeder Künstler einen eigenen VEVO-Account und nur von VEVO hochgeladene Musikvideos wurden auf Youtube fortan genehmigt. Von nun an änderte sich das Youtube-Bild und ihre Musikvideos waren nun in bester Qualität zu bestaunen. Vorerst allerdings nur auf dem amerikanischen Markt. Bis die Video-Sharing-Plattform VEVO sich auch in Deutschland breitmachte, wartete man bis zum 01. Oktober 2013 vergeblich. Doch aus Deutschland aufgerufen, funktioniert VEVO nur direkt über die eigene Web-Präsenz und nicht über die Partner-Plattform Youtube. Die Klicks aus Youtube/VEVO und VEVO direkt sind jedoch einheitlich und werden zusammengerechnet. Ihr ganz eigener Youtube-Kanal hat heute rund 340,000 Abonnenten und circa 34 Millionen Video-Aufrufe aus insgesamt 47 hochgeladenen Videos.


Facebook

Registrierung: 12. Februar 2008
Wartung: Management
URL: Facebook.com/Rihanna

Vier Jahre nach Eröffnung des Netzwerkes Facebook, schlug sie in Sachen Mitglieder und Wachstum jegliche Konkurrenz. Dem Management von Rihanna entging dieser Sprung in ein soziales Netzwerk zum direkten Kontakt mit den Fans natürlich nicht. Rasant stiegen die “Gefällt Mirs” oder auch “Likes” an und so entwickelte sich Rihannas Profil seit Anfang 2011 immer weiter zum erfolgreichsten Account der Plattform. Rund 10 Millionen “Likes” erzielte Rihanna innerhalb von nur drei Monaten und wurde am 15. Juli 2011 dann sogar zur “Facebook-Queen” ernannt, nachdem Lady Gaga gekonnt vom Thron gestoßen wurde. Betrieben wird ihr Profil hauptsächlich vom Management, welches Fans über neueste Informationen, Videos und Events informiert. Seit der hohen Aktivität von Rihanna auf der Foto-Sharing-Plattform InstaGram, integriert das Management sogar einige ihrer Bilder auch auf Facebook. Ein Erfolgskonzept, welches aktuell rund 85 Millionen Menschen zu schätzen wissen und fleißig über Sie berichten. Rund eine Millionen registrierte User sind der Zeit auf ihrem Profil aktiv.

21.04.2008: Erster Update!
22.04.2008: Ersten Bilder werden hochgeladen!
Dezember 2008 – Mai 2009: Keine Posts!
08.01.2009: Öffnung der Discussion-Board!
28.10.2009: Das offizielle Cover des Albums Rated R wird veröffentlicht!
23.11.2009: Start der Events!
18.06.2010: Start der “Interactive Timeline” – Fans laden ihre Fotos der “Last Girl On Earth Tour” hoch.
29.09.2010: Start des “LOUD”-Puzzles. Erster Part des Covers wird hochgeladen!
11.11.2010: “Bandpage” wird gegründet!
03.02.2011: Erstmals werden Fragen an Fans gestellt!
22.03.2011: Erstmals werden Zitate von Rihanna online gestellt!
13.04.2011: Rihanna erreicht 30 Millionen “Likes”!
24.05.2011: Erste Umfrage geht online!
06.06.2011: Meet & Greet Bilder der “LOUD”-Tour bekommen ein separates Fotoalbum.
15.06.2011: Rihanna wird Facebook-Queen!
20.09.2011: Start der ersten Rihanna-App “Unlocked”!
14.10.2011: Erstmals wird Deutschland auf ihrem Account erwähnt!
02.11.2011: Start des “Talk That Talk”-Countdowns!
05.11.2011: Die ersten privaten Bilder werden hochgeladen!
28.01.2012: Rihanna erreicht 50 Millionen “Likes”!
29.02.2012: Umstieg auf die Facebook-Chronik!
13.04.2012: “Where Have You Been”-Countdown startet!
14.08.2012: Rihannas InstaGram-Posts werden nun übernommen!
05.10.2012: Rihanna wird “Person mit den meisten “Likes”“!
08.11.2012: Rihanna gibt erstes Facebook-Interview!
25.04.2013: Rihanna erreicht 70 Millionen “Likes”!
07.11.2013: Rihanna erreicht 80 Millionen “Likes”!


VEVO

Registrierung: 11. Mai 2009
Wartung: Management
URL: Youtube.com/RihannaVEVO

Das Profil “RihannaVEVO” wurde neben wenigen weiteren Künstler-Kanälen als das erste VEVO-Account jemals eröffnet, welches seither stark wächst. Sämtliche Musikvideos, die Rihanna seit der Integrierung von VEVO auf Youtube veröffentlichte, wurden weltweit zu aller erst hier sichtbar. Exklusive Premieren brachten viel Aufmerksamkeit und dies wiederum viele Zuschauer und somit Klicks. Da VEVO den Plattenlabels pro 10 Millionen Aufrufe rund 50,000 Euro zahlt, erwirtschaftete Rihanna so bereits über 21 Millionen Euro allein durch Video-Aufrufe. 4,8 Milliarden aus 79 Videos besitzt Sie aktuell an der Zahl und aufgrund immer neu hinzukommenden Videos, die neben Musikvideos auch aus Live-Auftritten bestehen können, wachsen diese Zahlen stetig. Wie es heißt erzielt Rihanna einen insgesamten Plus von 25 Millionen Aufrufen innerhalb eines Monats. So war es beinahe selbstverständlich, dass Sie die eine Milliarden Marke an Aufrufen in nur knapp zwei Jahren erreichte und schon absehbar, dass die zwei Milliarden Marke innerhalb von nur zehn Monaten folgte – selbst die drei Milliarden knackte Sie rasch und erreichte als erste weibliche Künstlerin jemals am 04. September 2013 sogar die vier Millionen Marke.

Ihr VEVO-Account gilt daher als einer der erfolgreichsten überhaupt. Auf zahlreichen Ranglisten der Plattform ist ihr Name wiederzufinden und Titel wie “meist angesehenste Künstlerin des Monats” bzw. Woche trägt Sie durchgängig. Mit aktuell rund 13,3 Millionen Abonnenten besitzt Rihanna den meist abonnierten Kanal in der Kategorie Musik und sogar den fünf meist abonnierten auf ganz Youtube. So viele Fans und deren Aufrufe, bringen selbstverständlich auch Rekorde mit sich. So trägt Rihanna mit 18 Musikvideos und großem Abstand den Rekord als “Künstler mit den meisten Musikvideos mit über 100 Millionen Aufrufen”. Mit 4,8 Millionen Klicks knackte Rihanna mit “Where Have You Been” auch den Rekord als “Solo Musikvideo mit den meisten Aufrufen innerhalb von nur 24 Stunden”. “Love The Way You Lie” erzielte im selben Zeitraum rund 6,6 Millionen Aufrufe, “Can’t Remember To Forget You” im Jahr 2014 sogar 17,1 Millionen Klicks und verpasste somit fast die Marke, die zu brechen gewesen wäre, um den Rekord zurückzuholen. Trotz allem rangieren sich zahlreiche Musikvideos von Rihanna in den Ranglisten der “meist geklickten Musikvideos aller Zeiten” und so erhielt Rihanna am 10. Januar 2012 den Titel als “Youtube-Queen” und ein Jahr darauf am 25. Februar 2013 sogar die endgültige Krone der Plattform, als Justin Bieber an der Gesamtzahl an Video-Aufrufen übertrumpft wurde. Das Musikvideo zu “Diamonds” – welches aktuell auch ihr meist geklicktes Solo-Video ist – schaffte es am 28. April 2013 übrigens als ihr erstes Video, die eine Millionen Marke an “Likes” (dt.: Däumchen hoch) zu erreichen.

Seit dem 20. März 2014 gilt Rihanna als der “meist angesehenste Account aller Zeiten” – keine andere Person, kein Unternehmen, keine Band, kein nichts hat insgesamt mehr Klicks wie Sie.


Twitter

Registrierung: 02. Oktober 2009
Wartung: Rihanna
URL: Twitter.com/Rihanna

Die größte Revolution in der Geschichte Rihannas, löste Sie selbst am 27. August 2010 zur Übernahme ihres Twitter-Accounts aus. Mit ihrer Unabhängigkeitserklärung, setzte Sie ihrem Management ein klares Zeichen: die Kontrolle übernehme nun ich. Die Vielzahl an “trending topics” und Lacher, die seither entstanden sind, bleiben in jedem Geschichtsbuch der Navy legendär. Doch am wichtigsten war den Fans der erstmals persönliche Kontakt mit ihr, der durch kurze Tweets als auch über private Nachrichten gehalten werden konnte. Nun wusste jeder wo Rihanna gerade ist, was Sie gerade tut und vor hochgeladenen Bildern schlug Rihanna ebenfalls nicht zurück. Ihre Tweets als auch ihre Bilder lösten eine Welle von Skandalen aus, die die Medien als solche präsentierten, jedoch keine Ahnung und Verständnis zu ihrer Kultur und Lebensstil zeigten. Auch ihren aktuell rund 34 Millionen Folgern kann Rihanna nicht immer gerecht werden. Viele fühlen sich daher benachteiligt, da Rihanna mit ihren eigenen Follows sehr sparsam umgeht und auch nicht jeder eine Nachricht von ihr zugeschickt bekommt. Die Fan-Gemeinde spaltete sich im Laufe ihrer Twitter-Laufbahn immer weiter und so ist auch Rihanna immer weniger aktiv und lässt seit Frühjahr 2012 hauptsächlich nur noch ihre InstaGram-Bilder verlinken. Sie kommt so daher auf aktuell rund 8,800 Tweets und folgt selbst lediglich 994 Accounts.

13.10.2009: Der erste Tweet!
08.08.2010: Erster Retweet!
27.08.2010: Rihanna übernimmt den Account!
29.08.2010: Upload des ersten persönlichen Bildes!
08.09.2010: Cover zu “Only Girl (In The World)” wird veröffentlicht!
15.09.2010: Rihanna erwähnt erstmals ihre Rihanna Navy und bedankt sich!
Oktober 2010: Rihanna fängt an Fans zu folgen!
23.11.2010: Erster Post mit unzensiertem Schimpfwort!
30.11.2010: Rihanna macht sich indirekt über Susan Boyle lustig!
15.-31.12.2010: Größter Anteil an Tweets in nur einem Monat (457)!
21.12.2010: Rihanna entdeckt ihren kleinen Bruder Rajad auf Twitter!
25.12.2010: Rihanna tweetet erstmals Schimpfwort direkt an eine Person gerichtet!
07.01.2011: Rihanna tweetet erstmals an ein verifiziertes Account (Katy Perry)!
26.01.2011: Rihanna bestätigt “LOUD”-Tour in Brasilien und erreicht 3 Millionen Follower!
29.01.2011: Rihanna stellt ihre erste eigene Trending Topic auf (#SandMTuesday)!
10.02.2011: Rihanna greift Sandra Rose an, nachdem diese Gerüchte verbreitete!
25.02.2011: Rihanna streitet sich öffentlich mit Sängerin Ciara!
10.04.2011: Rihanna bestätigt Zusammenarbeit mit Britney Spears!
12.04.2011: Rihanna bestätigt zehntes Konzert für die LOUD-Tour in London – Rekord!
14.05.2011: Rihanna und Chris Brown folgen sich gegenseitig!
07.07.2011: Rihanna erreicht 6 Millionen Follower!
20.07.2011: Rihanna trauert um verstorbenen Fan!
23.07.2011: Rihanna trauert um Amy Winehouse!
25.10.2011: Rihanna folgt Rihannas-Rehab.com!
26.11.2011: Rihanna erreicht 10 Millionen Follower!
11.02.2012: Rihanna trauert um Whitney Houston!
20.02.2012: Rihanna und Chris Brown tweeten erstmals öffentlich!
21.02.2012: Rihanna und Chris Brown veröffentlichen zwei gemeinsame Remixe!
10.05.2012: Rihanna entfolgt Chris Brown!
23.07.2012: Rihanna erreicht 23 Millionen Follower!
30.07.2012: Rihanna tweetet erstmals Songtext zum neuen Song “Diamonds”!
03.08.2012: Rihanna beginnt ihre “DevotionNavy”-Weisheiiten!
11.09.212: Rihanna gedenkt an 9/11!
17.09.2012: Rihanna postet erstmals Horoskope für sämtliche Sternzeichen!
22.09.2012: Rihanna und Chris Brown folgen sich wieder!
23.09.2012: Rihanna veröffentlicht neue Webseite Rihanna7.com!
01.10.2012: Rihanna trauert um Gran Gran “Dolly”!
11.10.2012: Rihanna veröffentlicht Cover und Titel des neuen Albums “Unapologetic”!
04.11.2012: Rihanna veröffentlicht ersten Bilder ihrer neuen Barbados-Kampagne!
06.11.2012: Rihanna veröffentlicht die Tracklist ihres neuen Albums “Unapologetic”!
25.11.2012: Rihanna postet das erste selbst geschossene Bild von Chris Brown!
30.11.2012: Rihanna feiert den Unabhängigkeitstag ihrer Heimatinsel Barbados!
26.01.2013: Rihanna erreicht 28 Millionen Follower!
01.02.2013: Rihanna beginnt die “Februar-Challenge”!
20.02.2013: Rihanna kündigt ihre MAC Cosmetics-Kollektionen an!
17.03.2013: Rihanna gedenkt an ihre verstorbene Großmutter an deren Geburtstag!
20.03.2013: Rihanna veröffentlicht ihren Remix zur Single “Pour It Up”!
14.07.2013: Rihanna erreicht 30 Millionen Follower!
01.12.2013: Rihanna gedenkt an Paul Walker!
05.12.2013: Rihanna gedenkt an Nelson Mandela!
09.01.2013: Rihanna veröffentlicht Single-Cover zu “Can’t Remember To Forget You”!
02.02.2014: Rihanna gedenkt an verstorbenen Fan!
03.02.2014: Rihanna erreicht 34 Millionen Follower!


VZ-Netzwerke

Registrierung: 12. November 2009
Wartung: Management
URL meinVZ: meinVZ.net/Rihanna
URL studiVZ: studiVZ.net/Rihanna

Vier Jahre nach Gründung des ersten VZ-Portals studiVZ, erblickte das erste Rihanna-Netzwerk im deutschsprachigem Raum das Licht der Welt. Gleich alle drei vorhandenen VZs wurden mit einem eigenen Rihanna-Account eingerichtet und vom deutschen Rihanna-Team, unter der Leitung der Universal Music Group betrieben. Wirkliche Updates gab es allerdings nie und selbst interne Aktionen und Interaktionen mit den Fans wurden vernachlässigt. Heute besitzt Rihanna insgesamt daher nur noch 40,000 Fans auf den Plattformen. Ein großer weiterer Teil von SchuelerVZ verschwand nach der Schließung des Portals am 30. April 2013.


Skype

Sie selbst gab in einem Interview am 30. April 2010 erstmals bekannt, in Besitz eines Accounts auf dem kostenlosen Video-Telefon-Anbieter Skype zu sein. Sie benutzt es jedoch lediglich privat und so ist ihre Nummer selbstverständlich nicht bekannt. Zahlreichen Hinter-den-Kulissen-Videos konnte man bereits entnehmen, dass Rihanna so unter anderem mit ihrem Vocal-Coach Kuk Harrell ihre Stimme vor jeder einzelnen Show einsingt.


WhoSay

Registrierung: 12. April 2011
Wartung: Management
URL: WhoSay.com/Rihanna

Hater und auch “Faker” machten sich mit der Entwicklung von sozialen Netzwerken immer weiter breit, die sich auf verschiedensten Plattform als Rihanna persönlich ausgaben. Um solchen Leuten zu entgehen, wurde WhoSay entworfen. Nur verifizierte Personen hatten hier Zugriff und so konnte Rihannas Management offizielle Bilder und auch Videos veröffentlichen, die auf anderen Netzwerken geteilt werden konnten. Selbstverständlich liegt das Netzwerk seit Frühjahr 2012 nun endgültig auf Eis, da sich Rihanna auf InstaGram breit gemacht hat.


InstaGram

Registrierung: 02. März 2012
Wartung: Rihanna
URL: BadGalRiri

Sie schien auf Twitter ganz zufrieden zu sein und so reichte ihr diese Plattform lange aus, um im persönlichen Kontakt mit den eigenen Fans zu bleiben. Auf Wunsch zahlreicher Fans, ließ Sie sich am Ende jedoch doch dazu überreden und erstellte ihren eigenen Account als “BadGalRiRi” auf InstaGram. Dass der persönlich gewählte Benutzername am Ende auch wortwörtlich so zu verstehen sein sollte, wusste zu dem Zeitpunkt wohl noch niemand. Doch seither bearbeitet und lädt Rihanna ihre Privataufnahmen ausschließlich auf der Foto-Sharing-Plattform hoch und besitzt mit 11,5 Millionen Folgern aktuell den sogar viert meist gefolgten Account auf InstaGram. Ihre Aktivität ist hier von allen sozialen Netzwerken aktuell am höchsten und so liefert uns Rihanna im Schnitt ganze zwei Fotos am Tag. 1,225 Leuten folgt Sie so selbst zurück und lud bereits über 2,300 Bilder hoch.

Sonstige

tape.tv – seit Juli 2008 (49 hochgeladene Videos)
Lockerz – seit 19. Januar 2011 (86 hochgeladene Bilder)
Clipfish – seit unbekannt (65 hochgeladene Videos, meist gesehene Video “We Found Love” mit 1,8 Millionen Klicks)
Soundcloud – seit September 2011 (zehn hochgeladene Songs, insgesamt 17,1 Millionen Klicks und 526,281 Follower)
MyRihannaNavy Forum – seit 08. Februar 2012 (insgesamt 1,465 Mitglieder)
LastFM – seit unbekannt (insgesamt 139,1 Millionen Wiedergaben von 3,9 Millionen Zuhörern, aktuell meist gespielter Song “Diamonds”. Rihanna ist die meist gehörte weibliche Künstlerin seit dem Start der Plattform.)
Viddy – seit 11. April 2012 (2,46 Millionen Follower ihrer 22 Videos)
Google+ – seit Mitte 2012, in den Kreisen von 2,4 Millionen Leuten

Letztes Update der Fakten: 03. Februar 2014
Letztes Update der Bilder: 03. Februar 2014

Zurück | Aktualisieren


No comments yet.

Leave a comment

You must be logged in to post a comment.


Verstecktes Layer sichtbar machen "The Monster Tour"
 
01. Mai 2014
iHeart Radio Music Awards
02. Juni 2014
CFDA Fashion Awards
27. November 2014
Kinostart: "Home"


Abstimmungen:
Consumer Choice Awards
iHeart Music Awards
MTV Movie Awards
FHM's 100 Sexiest
Maxim's Hottest Woman

Angebote:
"GGGB Reloaded"
"Diamonds" (MP3)
zahlreiche weitere auf Amazon
"Reb'L Fleur" (100ml)
"Rebelle" (100ml)
"Nude" (100ml)




Domain: Rihannas-Rehab.com
Admin: Burak
Kontakt: Webmaster
Design: Eduardo
Best View: Google Chrome
Host: Flaunt.nu
Online: 05. November 2008
Version: #5


Rihannas-Rehab.com gilt als Teil von RihannaDaily.com als die offizielle deutsche Rihanna-Fanseite. Das Copyright der geposteten Bilder liegt beim jeweiligem Ersteller (im Design © Terry Richardson).

Haftungsauschluss | Impressum