August 24, 2010

Rihannas Charity-Aktionen

Rihanna bei der 01. S.O.S. BET Telethon Relief
Veranstalter: BET
Wann?: 09. September 2005
Einsatz: Rihanna nahm – ähnlich wie zum uns bekannten „Red Nose Day“ des Fernsehsenders „Prosieben“ – das Telefon ab, um Spenden für den Wiederaufbau nach dem Hurrikan „Katrina“ einzusammeln.

Rihannas Do Something Charity-Kampagne02. Do Something
Veranstalter: DoSomething.org
Wann?: Januar 2007
Einsatz: Rihanna setzte sich in einem Werbeclip dafür ein, dass Diskriminierungen der Laufpass gegeben werden soll.

Rihanna auf einer Launch-Party von Cartier03. Charity Love Bracelet
Veranstalter: Cartier
Wann?: 07. Juni 2007
Einsatz: Der Schmuckhersteller spendete einen Teil von den Einnahmen des „Love“-Armbands an einen Fond von UNICEF. Rihanna unterstützte das Projekt und besuchte u.a. die Launch-Party der Aktion.

Rihanna beim Live Earth Charity-Konzert04. Live Earth
Veranstalter: Save Our Selves
Wann?: 07. Juli 2007
Einsatz: Die Aktion sollte der Menschheit die Augen öffnen: es muss etwas gegen die Klimaerwärmung getan werden. Um Aufmerksamkeit zu erlangen, performten daher zahlreiche Künstler zeitgleich auf weltweiten Bühnen. Rihanna trat in Tokio auf.

Rihanna beim Tribute To Bambi Charity-Konzert05. Tribute To Bambi
Veranstalter: STARnetONE
Wann?: 29. November 2007
Einsatz: Eine Nacht vor der Preisverleihung der deutschen Bambi-Auszeichnung, gab Rihanna in Düsseldorf ein exklusives Konzert, um durch dessen Einnahmen Kindern in Not rund um Düsseldorf und Duisburg zu unterstützen.

Rihanna auf dem RIAA Presidential Inauguration Charity Ball06. Presidential Inauguration Charity Ball
Veranstalter: Recording Industry Association of America
Wann?: 20. Januar 2008
Einsatz: Rihanna performte auf dem Charity-Ball zur Feier der Präsidentschaftswahl von Barack Obama, dessen Einnahmen in die Organisation „Feeding America“ flossen. Die Organisation ist auf demselben Gebiet tätig wie bei uns die „Tafel“.

Rihannas H&M Fashion Against AIDS T-Shirt07. H&M – Fashion Against AIDS
Veranstalter: H&M
Wann?: Januar – Februar 2008
Einsatz: Neben zahlreichen weiteren anerkannten Prominenten, designte auch Rihanna ihr eigenes T-Shirt mit dem Schriftzug „Believe“ (zu dt.: „Glauben“), um durch dessen Erlös HIV-infizierte Personen zu unterstützen.

Rihanna auf dem Raising Malawi Charity-Konzert08. Konzert
Veranstalter: Raising Malawi
Wann?: Februar 2008
Einsatz: Um die in Afrika stark verbreitete Krankheit Malawi zu stoppen, organisierte Sängerin Madonna zahlreiche kostenlose Konzerte, um durch diese Weise Gelder gegen den Trend zu sammeln. Rihanna moderierte außerdem den Abend.

Rihanna auf dem Believe Foundation Charity-Konzert09. Konzert
Veranstalter: The Believe Foundation
Wann?: März 2008
Einsatz: Im Namen ihrer eigenen „Believe“-Foundation, nahm Rihanna durch ihr kostenloses Konzert Spendengelder für Kinder in Not entgegen.

Rihanna auf dem Believe Foundation und DKSM Charity-Konzert10. Konzert
Veranstalter: The Believe Foundation und DKMS
Wann?: 09. April 2008
Einsatz: Rihanna gab ein kostenloses Konzert für körperlich behinderte Kinder bzw. „Leukämie“-Patienten und sammelte über diese Veranstaltung gleichzeitig Gelder für Menschen die an ‚“Leukämie“ erkrankt sind.

Rihanna Artists To Stand Up To Cancer Charity11. Artists Stand Up To Cancer
Veranstalter: Stand Up to Cancer
Wann?: 21. August 2008
Einsatz: Der Charity-Song wurde von allen 15 Beteiligten im September 2008 sogar noch beim „Fashion Rocks“-Event performt. Jegliche Einnahmen aus dem Song flossen daraufhin an Frauen die an Brustkrebs leiden – denen zeitgleich auch der Songtext gewidmet ist.

Rihanna auf dem Justin Timberlake & Friends Charity-Konzert12. Justin Timberlake & Friends
Veranstalter: Justin Timberlake
Wann?: 17. Oktober 2008
Einsatz: Um Gelder für ein Krankenhaus sammeln zu können, organisierte Justin Timberlake mithilfe zahlreicher Künstler-Kollegen ein kostenloses Konzert. Jegliche Spenden wurden dann in die medizinische Versorgung investiert.

Rihannas Tattoo Heart-Kampagne13. Tattoo Heart
Veranstalter: UNICEF und Gucci
Wann?: November 2008
Einsatz: Rihanna half dem Projekt zahlreiche Handtaschen zu designen, dessen Erlöse dann an afrikanische Kinder in Not gespendet wurden.

Rihanna beim Z100 Jingle Ball Charity-Konzert im Jahr 200814. Z100 Jingle Ball
Veranstalter: Z100/Stand Up To Cancer
Wann?: 12. Dezember 2008
Einsatz: Rihanna performte auf dem Chaity-Event gemeinsam mit Chris Brown und diente sogar als Moderatorin des Events. Sämtliche Erlöse flossen in die Krebsforschung.

Rihanna auf dem The Black Eyed Peas Peapod Foundation Charity-Event15. Konzert
Veranstalter: The Black Eyed Peas Peapod Foundation
Wann?: 05. Februar 2009
Einsatz: Rihanna besuchte das Event und übergab der Organisation ihre Spende. Ziel hinter dem Projekt ist es, die Menschen zu vereinen, um so soziale Veränderungen zu ermutigen.

Rihanna und Jasmina Amena16. Jasmina Amena
Veranstalter: Rihanna/DKMS
Wann?: Februar 2009 – Januar 2010
Einsatz: Im Kämpf gegen die Blutkrankheit „Leukämie“, kam Rihanna besonders dem Mädchen Jasmina Amena nahe, für die Sie durch ihre öffentliche Aufmerksamkeit versuchte einen passenden Knochenmarkspender zu finden. Viele registrierten sich nach ihrem Aufruf in der Datei – letztendlich passte aber keine dieser potentiellen Spender und so verstarb das Mädchen am 27. Januar 2010.

Rihanna auf der DKMS Gala im Jahr 200917. DKMS Gala
Veranstalter: DKMS
Wann?: 07. Mai 2009
Einsatz: Rihanna besuchte die Gala, um der besten Freundin von Jasmina Amena (s. 14.) den „Links of Love“-Award zu verleihen. Die sechs-jährige Isabelle Huurman stand ihrer schwer kranken Freundin bis zu ihrem Tod stets zur Seite.

Rihanna auf dem Answer To Call Charity-Konzert18. Answer To Call
Veranstalter: Jay-Z
Wann?: 11. September 2009
Einsatz: Das Konzert – auf dem zahlreiche namhafte Künstler performten – wurde veranstaltet, um an die Verstorbenen des „9/11“-Attentats zu gedenken.

Rihanna auf dem Hope For Haiti Now Charity-Konzert19. Hope For Haiti Now
Veranstalter: George Clooney und Wyclef Jean
Wann?: 22. Januar 2010
Einsatz: Die Charity-Konzerte wurden mit der Absicht die Insel Haiti wieder aufzubauen veranstaltet, die zuvor von einem schweren Erdbeben erschüttert wurde. Aus diesem Anlass wurde der dort performte Song „Stranded (Haiti Mon Amour)“ mit Jay-Z, Bono und The Edge sowie auch „Redemption Song“ – den Rihanna in der Talkshow von Oprah Winfrey performte – auf iTunes veröffentlicht. Sämtliche Erlöse gingen weiter an die Insel.

Shannon Tavarez20. Shannon Tavarez
Veranstalter: DKMS
Wann?: Juli 2010
Einsatz: Rihanna sowie Alicia Keys versuchten der an „Leukämie“ erkrankten Shannon eine passende Knochenmarkspende zu finden. Da auch in diesem Fall (s. 14.) keine passende Spende gefunden wurde, erlag auch sie am 03. November 2010 ihrer Krankheit.

Rihannas Pepesi Refresh Project-Kampagne21. Pepsi Refresh Project
Veranstalter: DKMS
Wann?: Mai 2010
Einsatz: Das Projekt gab zahlreichen Organisationen die Möglichkeit Anhänger zu finden – auch Rihanna nahm daran teil, überzeugte letztendlich aber nicht genug Stimmen. Ihr Projekt im Kampf gegen „Leukämie“ wäre beim Gewinn finanziell zu 100% unterstützt worden.

Rihanna auf ehrenamtlicher Mission in Israel22. Ehrenamtliche Arbeit
Veranstalter: Orange Rockcrops/Rihanna
Wann?: Mai 2010
Einsatz: Um am 30. Mai Rihannas Konzert in Tel Aviv besuchen zu können, konnten sich Fans entweder Tickets zu legen oder aber auch vier Stunden lang eine ehrenamtliche Tätigkeit ausüben. Über 10,000 Fans sowie Rihanna selbst nahmen an der Aktion teil und konnten so viele Orte des Landes wieder aufpeppeln.

Falling Whistles23. Falling Whistles
Veranstalter: Sean Carasso/David Lewis
Wann?: 27. Oktober 2010
Einsatz: Die Demokratische Republik Kongo wird schon seit Jahrzehnten vom Krieg umzingelt. Die Non-Profit-Organisation machte es sich daher zur Aufgabe für Frieden im Land zu sorgen. Das dazugehörige Logo symbolisiert seither eine Pfeife. Die Erlöse aus dessen Verkauf gingen dabei direkt an betroffene Familien. Rihanna unterstützte die Aktion mit einem tweet und verschaffte dieser somit mehr Aufmerksamkeit.

Rihannas Happy Birthday-Kampagne24. Happy Birthday
Veranstalter: American Cancer Society
Wann?: November 2010
Einsatz: Die Kampagne wurde im Namen von Frauen die den Brustkrebs überstanden haben ins Leben gerufen. Die Botschaft zum Geburtstag soll sie daher daran erinnern, dass sie noch am Leben sind und froh darüber sein sollen.

Rihannas Celebrity Tap-Kamapgne25. Celebrity Tap
Veranstalter: UNICEF
Wann?: März 2011
Einsatz: UNICEF sammelte Leitungswasser zahleicher Prominente ein und verkaufte dieses über das Internet. Sämtlicher Erlös ging an Kinder in Not, für die auch die Kampagne gedacht ist: viele Orte der Erde haben kein sauberes Trinkwasser, daher soll sparsam damit umgegangen werden.

Songs for Japan CD-Cover26. Songs For Japan
Veranstalter: Universal Music
Wann?: März 2011
Einsatz: Auf dieser CD befinden sich 38 Songs verschiedenster Künstler. Rihanna ist mit ihren Hits „Only Girl (In The World)“ sowie „Love The Way You Lie“ darauf vertreten und unterstützt somit den Wiederaufbau Japans. Sämtliche Einnahmen gingen nämlich an das Land, welches Wochen zuvor noch von einem schweren Erdbeben inklusive Tsunami erschüttert wurde.

Rihanna auf der DKMS Gala im Jahr 201127. DKMS Gala
Veranstalter: DKMS
Wann?: 28. April 2011
Einsatz: Rihanna besuchte das Charity-Event und wurde hier für ihren Einsatz für die Blutkrankheit „Leukämie“ ausgezeichnet.

Rihanna Tragedy To Triumph Charity-Konzert28. Tragedy to Triumph
Veranstalter: Rihanna
Wann?: 11. Juli 2011
Einsatz: Rihanna spendete jegliche Einnahmen ihres örtlichen „LOUD Tour“-Konzertes, um die von einem Tornado verwüstete US-Stadt Birmingham wieder aufzurichten.

Rihannas unterschriebenes Billboard-Magazin29. MusiCare’s Back to School
Veranstalter: Grammy Awards
Wann?: 25. – 29. Juli 2011
Einsatz: Rihanna spendete für diese Aktion ein von ihr unterschriebenes Exemplar ihres „Billboard“-Magazins. Diees wurde – neben zahlreichen weiteren Requisiten anderer Künstler – auf eBay versteigert. Am Ende brachte das versteigerte Magazin rund 170€ ein – jegliche Einnahmen gingen dabei an amerikanische Schulprogramme, Krankenhäuser und sonstige Kliniken.

I'm Gonna Be Your Friend CD-Cover30. I’m Gonna Be Your Friend
Veranstalter: Save The Children
Wann?: 09. August 2011
Einsatz: Rihanna unterstützte das Projekt lediglich mittels ihrer sozialen Netzwerke. Durch den Erwerb des Kampagnen-Songs sowie sonstigen Spenden, wurde den Menschen in Ostafrika unter die Arme gegriffen. Hier brach in diesem Jahr nämlich die härteste Trockenperiode des Jahrzehnts aus – was u.a. eine verlorene Ernte mit sich zog.

Rihannas unterschriebenen Gitarren31. MusiCare’s Back to School
Veranstalter: Grammy Awards
Wann?: 13. – 23. Februar 2012
Einsatz: Rihanna unterschrieb gemeinsam mit Katy Perry und Jennifer Hudson auf zahlreichen Gitarren, die daraufhin – neben diversen weiteren Artikeln – auf eBay versteigert wurden. Am Ende brachten sämtliche Gitarren rund 2,000€ für Projekte in musikalischen Bereichen ein.

Rihanna auf der Grammy Aftershow-Party im Jahr 201232. Grammy Aftershow-Party
Veranstalter: Three Six Zero Group/RocNation
Wann?: 13. Februar 2012
Einsatz: Rihanna performte neben zahlreichen weiteren Künstlern auf der Aftershow-Party der Grammy-Awards. Sämtliche Einnahmen hieraus gingen an das „Children’s Orthopaedic Center“ und dem „Mark Taper–Johnny Mercer Artists Program“ am Kinderkrankenhaus von Los Angeles.

Make Kony Famous-Kampagne33. Make Kony Famous
Veranstalter: Invisible Children
Wann?: März 2012
Einsatz: Um das afrikanische Land Uganda von ihrem Führer einer Armee zu befreien – die Kinder missbrauchen und versklaven – verbreitete Rihanna über ihre sozialen Netzwerke Links zur Organisation, um Aufmerksamkeit darauf zu lenken. Siemachte in einem späteren Interview sogar noch klar, dass Sie in kürze selbst in das Land fliegen würde, um dort einen Film für die Kampagne zu drehen. Da daraufhin aber an der Echtheit der Geschichte gezweifelt wurde, nahm Rihanna das Projekt nie weiter in Anspruch.

Make It Right Charity-Logo34. Make It Right
Veranstalter: Brad Pitt
Wann?: 10. März 2012
Einsatz: Rihanna performte auf der Veranstaltung, zu der Spenden zum Wiederaufbau der vom Hurrikan Katrina (2005) zerstörten Stadt New Orleans zu sammeln.

Weltwassertag-Logo35. Weltwassertag
Veranstalter: Drop4Drop
Wann?: 19. März 2012
Einsatz: Bereits drei Tage vor dem offiziellen Weltwassertag, unterstützt Rihanna die Organisation Drop4Drop, die sich für sauberes Trinkwasser in ärmlichen Gebieten einsetzt durch einen Countdown auf Twitter.

Rihanna auf dem Unforgettable Evening Charity-Event36. Unforgettable Evening
Veranstalter: EIF’s Woman’s Cancer Research
Wann?: 18. April 2012
Einsatz: Um den 15. Geburtstag der Stiftung gegen Krebs zu feiern, schmiss diese im Los Angeler Beverly Hilton Hotel eine Party, die gleichzeitig auch zu Spenden aufrief. Mit Rihanna als musikalischer Unterstützung, die vor Ort fünf ihrer Songs performte, kamen so am Abend rund 1,6 Millionen Euro im Kampf gegen den Krebs zusammen.

Terri Bancroft37. Terri Bancroft
Wann?: 14. Mai 2012
Einsatz: Nachdem die Geschichte der 15-jährigen Britin mit rot gefärbten Haaren ums Netz ging, schaltete sich selbst Rihanna ein und sprach ihr ihren Support aus. Die Britin wurde lediglich ihrer grellen Haarfarbe wegen von der Schule gebannt. Rihanna ließ sie daher via Twitter wissen: „du bist meine Heldin! Die Farbe deiner Haare hat nichts mit deiner Person zu tun! Du bist eine Einser-Schülerin!“ Die Mutter des Mädchen gab daraufhin noch in der Presse an, dass Terri ihre Haare schon längst wieder schwarz einfärbte. Von Rihannas Unterstützung seien jedoch alle überrascht gewesen.

Rihanna auf der Robin Hood Gala38. Robin Hood Gala
Veranstalter: The Robin Hood Foundation
Wann?: 14. Mai 2012
Einsatz: Zur alljährlichen Gala der „Robin Hood Stiftung“, wurde in diesem Jahr Rihanna als künstlerische Performerin engagiert. Die eingenommenen Spenden in Höhe von 44,8 Millionen Euro, gingen an über 200 verschiedene Organisationen rund um New York, um hier gegen die stark verbreitete Armut anzukämpfen.

Rihanna für as Elephant Project39. Elephant Project
Veranstalter: David Niederhoffer
Wann?: 16. Mai 2012
Einsatz: Mit dem lilanen Elefanten im Gepäck, fotografiert die Organisation zahlreiche Künstler, um für das Projekt Aufmerksamkeit zu ergattern. Ziel des Projektes ist es aber, Gelder für Menschen mit Alzheimer einzusammeln. Dazu werden die Bilder der Künstler – auf denen Sie den Elefanten halten – versteigert.

Rihanna mit der GG Flag Collection-Handtasche40. Schools for Asia
Veranstalter: UNICEF und Gucci
Wann?: August 2012
Einsatz: In einer erneuten Zusammenarbeit zwischen der Organisation UNICEF und des italienischen Modelabels Gucci, entwarf Designerin Frida Giannini die „GG Flag Collection“, mit welchem Erlös das Projekt Schulen in Asien aufzubauen unterstützt wird. Um die entworfenen Einzelteile und somit das Projekt zu promoten, ließ sich Rihanna in einem Zeitraum von über drei Monaten immer wieder mit der Tasche der Kollektion blicken und unterstützte somit indirekt die Aktion.

World Humanitarian Day-Logo41. World Humanitarian Day
Veranstalter: UN
Wann?: 19. August 2012
Einsatz: Alljährlich zum 19. August ruft die UN – in Gedenken an einen Anschlag auf deren Bagdad-Zentrale im Jahr 2003 – Menschen dazu auf anderen in Not zu helfen. Auch Rihanna forderte ihre Fans über ihre sozialen Netzwerke dazu auf und erreichte damit rund 84 Millionen Menschen – offiziellen Auswertungen zufolge, erreichte niemand so viele Menschen wie Sie.

Rihanna auf der Unapologetic Listening-Party42. „Unapologetic“ Listening Party
Veranstalter: Rihanna
Wann?: 09. November 2012
Einsatz: Hurrikan „Sandy“ stürmte Ende Oktober in einem Zeitraum von einer Woche von der Karibik bis ins Festland der USA. Während seiner Aktivität hinterließ dieser einen Schaden von 41 Milliarden Euro, nahm 180 Menschenleben mit sich und ließ Tausende obdachlos werden. Um die Opfer der Naturkatastrophe zu unterstützen, veranstaltete Rihanna daher im New Yorker „40/40“-Club ihre ganz eigene „Unapologetic“ Listening Party. Spender und Fans konnten hier exklusiv zu aller erst ins neue Album reinhören, solang Sie ihr Projekt unterstützten. Rihanna selbst spendete 100,000$ sowie 1,000 Schlafsäcke an eine New Yorker Lebensmittelkette.

Shine Bright Like A Diamond Schulwettbewerb43. „Shine Bright Like A Diamond“ Schulwettbewerb
Veranstalter: Rihanna
Wann?: November – Dezember 2012
Einsatz: Um wohltätige und sich für die Welt einsetzende Schulen zu ehren, veranstaltete Rihanna die Aktion über die amerikanische Schulen ihre eigenen Videos drehen mussten, um ihr zu beweisen, dass ihre Schule die Sozialste ist. Die Schule mit dem Video, welches Sie am meisten überzeugen konnte, wurde daher mit einem Besuch von Rihanna höchst persönlich beschenkt. Zwei weitere Schulen wurden jeweils mit Geschenken und Videos beglückt, in denen Rihanna ihre Grüße ausrichtet. Sie selbst besuchte die Barrington High School im März 2013 und spendete dieser einige Monate darauf noch 3,800€.

Rihanna im Red Nose Day T-Shirt von Stella McCartney44. Red Nose Day
Veranstalter: Stella McCartney
Wann?: März 2013
Einsatz: Alle Jahre wieder findet der „Red Nose Day“ statt, der durch die verkauften roten Nasen weltweit bekannt geworden ist. Auch Designerin Stella McCartney steuerte ihren Teil zum Spendenaufruf bei und kreierte ein schlichtes weißes T-Shirt mit der „roten Nase“ auf Marilyn Monroe. Als Fan beider Personen die hinter bzw. auf dem Shirt stecken, besorgte sich auch Rihanna eines dieser Exemplare und machte mit dem Tragen des Shirts auf das Projekt aufmerksam. Das T-Shirt war kurz nach Verkaufsstart ausverkauft – alle Erlöse gingen dabei an die Organisation, die die Gelder hauptsächlich an Vereine rund um Kinder weiterleitet.

Trayvon Martin45. Trayvon Martin
Veranstalter: Internationaler Boykott
Wann?: Juli 2013
Einsatz: Als im Jahr 2012 ein wehrloser dunkelhäutiger Teenager auf der Straße erschossen wurde, entfachte sich erneut die Diskussion rund um Diskriminierung und Rassentrennung in der USA. Schließlich wurde Trayvon Martin vom hellhäutigen George Zimmerman erschossen, der nicht nur wesentlich älter, sondern auch recht stabiler wirkt als sein Opfer. Als der Fall jedoch vor Gericht ging, staunte Rihanna nicht schlecht. Zimmerman wurde dank des „stand your ground“-Gesetzes freigesprochen. Rihanna boykottierte das vorherrschende System im Staat Florida und setzte mit ihrem Profilbild auf InstaGram ein Zeichen. Vor dem Prozess zeigte dieser nichts als einen schwarzen Hintergrund und nach dem Prozess den Schatten des erschossenen Teenagers in seiner Kapuzenjacke.

Rihannas unterschriebene Gitarre46. Robyn Smith
Wann?: ab Juli 2013
Einsatz: Das acht-jährige Mädchen mit dem selben Vornamen wie Rihanna, besiegte bereits im Kindesalter ihren Krebs. Nun ist dieser jedoch zurück und soll mithilfe einer von Rihanna unterschriebenen Gitarre erneut verschwinden. Die Gitarre wurde versteigert und der Erlös ging in die Heilung des Mädchens. Durch die mediale Aufmerksamkeit, die durch Rihannas Teilnahme angekurbelt wurde, meldeten sich im weiteren Verlauf auch viele weitere Spender.

Rihannas Unterschrift47. Inked On You by Bang Bang
Veranstalter: Tätowierer BangBang
Wann?: September 2013
Einsatz: Um Gelder für Organisationen sammeln zu können, die verwahrlosten Tieren einen Zufluchtsort und eine nötige Aufbereitung bieten, ließ Rihannas Lieblings-Tätowierer zahlreiche Prominente ein eingerahmtes kleines Blatt unterschreiben. Diese wurden daraufhin zur Auktion angeboten. Rihannas Unterschrift bekam nicht nur die meisten Stimmen, sondern erzielte dementsprechend auch die größte Summe von circa 2,000€. Der meist Bietende konnte sich das Motiv vor Ort sogar noch stechen lassen.

Rihannas Promotion-Bild zur Philippinen-Kampagne48. There For The Philippines
Veranstalter: UNICEF
Wann?: November 2013
Einsatz: Taifun „Haiyan“ zerstörte das Leben von circa fünf Millionen Philippinern – über 5000 Menschen starben und um den Hinterbliebenen die Erholung vom Chaos zu erleichtern, spendete Rihanna umgerechnet circa 75,000€ und rief auch ihre Fans dazu auf mitzuhelfen. Jegliche Spenden gingen in die Verpflegung, die Sicherheitsmaßnahmen vor Ort und selbstverständlich in den Wiederaufbau.

Rihannas erste MAC Viva Glam-Kampagne49. Viva Glam
Veranstalter: M·A·C Cosmetics
Wann?: Januar 2014
Einsatz: Zum 20-jährigen Bestehen des Charity-Produktes „Viva Glam“, durfte Rihanna für ein Jahr lang Werbegesicht und Vertreterin der Idee hinter der Kampagne spielen. Sämtliche Einnahmen durch ihren Lippenstift sowie ihres Lipglasses gingen in den MAC AIDS Fund, der damit wohltätige Organisationen im Kampf gegen HIV finanzierte.

Rihanna im P6-Beanie50. Principle 6
Veranstalter: Athlete Ally, All Out und Partner
Wann?: Februar 2014
Einsatz: Grundsatz Sechs im Charta der olympischen Spiele unterbietet Diskriminierungen jeglicher Art. Die Spiele in diesem Jahr wurden jedoch in einem Land veranstaltet, welches selbst staatlich gegen Homosexuelle agiert. Die Kampagne versucht daher Gleichgesinnte zu erreichen und mit Hilfe einer Petition für die Rechte von Homosexuellen in Russland zu protestieren. Mit ihrem InstaGram-Selfie einschließlich einer Beanie der Kampagne unterstützte Rihanna diese tatkräftig über ihre sozialen Netzwerke.

Rihannas Aschenbecher51. Celebrity Auction
Veranstalter: The Winnipeg Humane Society
Wann?: März 2014
Einsatz: Die Organisation versteigerte zahlreiche Objekte unterschrieben von hochrangigen Prominenten, um mit dessen Einnahmen bedürftige und vernachlässigte Tiere in Kanada zu unterstützen. Rihannas Keramik-Teller wechselte auf eBay für einige hunderte Euro den Besitzer.

Rihanna im #BringBackOurGirls T-Shirt52. Bring Back Our Girls
Veranstalter: Ramaa Mosley
Wann?: April 2014
Einsatz: Als die Geschichte ums Netz ging, dass 200 Mädchen in Nigeria von Terroristen verschleppt wurden, machte sich eines klar deutlich: die Welt scheint sich mehr Sorgen um sie zu machen, als die eigene Regierung im Land. Um Aufmerksamkeit zu schaffen, entwickelte sich daher die Aktion „bring unsere Mädchen zurück“. Zahlreiche Prominente und sogar Michelle Obama nahmen daran teil, zeigten sich betroffen und traurig. Rihanna stellte den Slogan der Aktion sogar als Twitter-Profilbild online. Ihr Header-Bild war zu der Zeit übrigens der Schriftzug „Soma“, der als Andenken an die im Bergunglück in der türkischen Stadt verstorbenen Arbeiter gedacht war.

Rihannas zersplittertes Polizei-Smartphone53. Kaputtes Selfie-Smartphone
Veranstalter: LAPD/ Polizei-Präsident Steve Soboroff
Wann?: Mai 2014
Einsatz: Er wollte nur ein Selfie mit ihr, doch Sie ließ sein Handy fallen und das Display zerschlagen. Er ließ es sich daraufhin unterschreiben und auf eBay versteigern. Dank „Viral Marketing“ der Geschichte, kam daher auch schnell ein hoher Verkaufspreis heraus, der zum einen an das LAPD Cadet Program als auch an die LAPD Memorial Foundation gespendet wurde. Das Handy wechselte für rund 50,000€ am Ende an den 116. Bieter. Rihanna selbst spendete noch einen eigenen Betrag in Höhe von rund 18,000€ an die Polizei.

Rihanna twittert über Sofia54. Save Sofia
Veranstalter: Eltern des Mädchens
Wann?: Juni 2014
Einsatz: Sofia ist zu dem Zeitpunkt, an dem sie am Berdon-Syndrom erkrankte, gerade einmal vier Monate alt. Um daher noch überleben zu können, benötigt Sofia Transplantationen an Bauch, Blase und Darm – doch die fehlen. Um Aufmerksamkeit zu schaffen, twitterte Rihanna die Nachricht „BITTE spendet für das wunderschöne Baby Sofia“ und fügte einen Link zur erstellten Webseite hinzu. Die Familie konnte sich so daraufhin eine Reise von Brasilien nach Miami leisten, wo Sofia behandelt und geholfen werden konnte. Im Jahr darauf kam dann sogar noch die erleichternde Nachricht: „Sofia hat es geschafft!“ Sie hatte ihre passenden Organspenden daher erhalten, schaffte es letztendlich aber nicht und verstarb im September 2015 an ihrer Krankheit.

Rihanna in den Cogs4Cancer-Armbändern55. Cogs4Cancer
Veranstalter: Fahrradfahrer
Wann?: September 2014
Einsatz: „Zahnräder für Krebs“ lautete das Motto zahlreicher Fahrradfahrer aus Italien, um dessen Aktion Rihanna während ihres Yacht-Urlaubs im Mittelmeer nicht drumrum kommen konnte. Schließlich hinterließ der Krebs auch an ihrer eigenen Familie ein trauriges Schicksal, weshalb Rihanna gerne in die Forschung der teils unheilbaren Krankheit investiert. Ihre geliebte Großmutter Clara „Dolly“ Brathwaite verstarb schließlich noch im Jahr 2012 an Krebs – und damit die Wissenschaft endlich einen Stück vorankommt, versucht die Aktion mit einer Fahrradtour von Italien bis nach Frankreich Spenden einzusammeln, die dann in die Forschung fließen sollen. Rihanna besorgte sich einige der „im dunkeln leuchtender“-Armbänder der Aktion in Antibes und ließ das Bild auf der Homepage der Veranstalter veröffentlichen. Die per Crowdfunding erwarteten 100,000,000€ kamen so über zahlreiche Spender schnell beisammen.

Rihanna und Melissa auf dem Summer Classic Charity Basketballspiel56. Summer Classic Charity Basketball Game
Veranstalter: Robinson Cano, CC Sabathia und Roc Nation
Wann?: 21. August 2014
Einsatz: Rihannas Plattenlabel Roc Nation veranstaltete das Event, um zwei Charity-Projekte der beiden Co-Veranstalter zu unterstützen. Mit den Einnahmen des Basketballspiels wurden leidende und unterversorgte Kinder der USA versorgt. Zahlreiche Prominente spielten dafür ehrenamtlich auf dem Feld, die von Rihanna und ihren Freunden aus dem Publikum aus beobachtet wurden. Ihre Anwesenheit wurde bereits zuvor angekündigt, um mögliche Zuschauer anzuspornen ebenfalls zu erscheinen.

Rihannas zweite MAC Viva Glam-Kampagne57. Viva Glam
Veranstalter: M·A·C Cosmetics
Wann?: September 2014
Einsatz: Normalerweise verläuft die Kampagne des Kosmetik-Herstellers über ein komplettes Jahr hinweg – Rihanna allerdings bekam die Ehre gleich zwei Kampagnen innerhalb nur eines Jahres zu zieren. Schon im Januar zierte Sie dieselbe Kampagne und veröffentlichte wenige Monate darauf erneut einen Lippenstift sowie Lipglass, dessen Einnahmen in wohltätige Organisationen im Kampf gegen HIV/AIDS flossen.

Rihanna auf der amfAR Inspiration Gala58. Inspiration Gala
Veranstalter: amfAR
Wann?: 29. Oktober 2014
Einsatz: Die amfAR veranstaltet jährlich in zahlreichen Städten der Welt Events, um Gelder im Kampf gegen HIV/AIDS einzusammeln. Rihanna besuchte die Gala in Los Angeles, da Sie hier Designer Tom Ford für seine Arbeit desselben Ziels einen Preis überreichen durfte. Während einer Auktion hinterließ Rihanna allerdings noch 135,000$ für ein Foto von Elizabeth Taylor sowie ein Set aus Diamanten-Ohrringen. Obendrauf spendete Rihanna weitere 200,000$, um dem Ziel der Veranstalter näher zu kommen: „aus AIDS Geschichte machen!“

Rihanna in pinken Timberlands59. The Pink Collection
Veranstalter: Timberland, Susan G. Komen
Wann?: 18. Dezember 2014
Einsatz: Der Verein des „Susan G. Komen“ setzt sich bereits seit Jahren für die Heilung von Brustkrebs ein. Gemeinsam mit der Schuhmarke „Timberland“ brachten diese im September 2014 daher das Markenzeichen-Modell des Herstellers in pinker Farbe auf den Markt. „Timberland“ spendete daraufhin pro verkauften Stiefel 5$ an den Verein. Rihanna trug ihren Schuhe zu ihrem Puma-Besuch in Deutschland und stellte ein in Pose-gestelltes Bild davon online, um so weitere Aufmerksamkeit um die Aktion zu schaffen.

Rihannas beiden Fendi 3Baguette-Handtaschen60. 3Baguette
Veranstalter: Fendi
Wann?: 13. Februar 2015
Einsatz: Rihanna sowie vier weitere Damen aus der Branche, durften die hauseigene Handtasche „3 Baguette“ auf ihre ganz eigene Art und Weise umgestalten, um diese später über das Modelabel selbst als einmalige Exemplare für einen guten Zweck versteigern zu lassen. Gespendet durften die Einnahmen daraufhin an ein Projekt nach Wahl und so traf Rihanna die Entscheidung das eingenommene Geld in ihre eigene „Clara Lionel Foundation“ zu investieren. Rihannas beiden Handtaschen gingen dabei für $38,000 (ca. 36,000€) zum Höchstbieter.

Rihanna auf dem March Madness Festival im Jahr 201561. Rechte von Homosexuellen
Veranstalter: Rihanna
Wann?: 04. April 2015
Einsatz: Eigentlich sollte Rihanna auf dem „March Madness“-Festival lediglich ihr Set performen, doch an der aktuellen politischen Lage im US-Bundesstaat Indiana kann Rihanna nun mal nicht hinweg sehen: kurz vor ihrem Song „Live Your Life“ äußerte sich Rihanna daher zu den gekippten Rechten von Homosexuellen und machte ihre Einstellung dazu klar deutlich. „Fuck that“ (dt. „scheiß dadrauf“) rief Sie dem Publikum zu und setzte sich damit nicht nur für ihre vielen Fans ein, sondern ergatterte dabei auch ziemlich viel Zuspruch.

Rihanna im American Oxygen-Musikvideo62. „American Oxygen“
Veranstalter: Rihanna
Wann?: 06. April 2015
Einsatz: Die Geschichte von Afro-Amerikanern ist weltweit in aller Munde, allerdings ist diese nicht wirklich weit fortgeschrittenen. Rihanna macht mit ihrem Musikvideo zur Single „American Oxygen“ daher ganz klar deutlich: „WIR sind das neue Amerika“ und zeigt visuell ganz viele historische Ereignisse ihrer eigenen Rasse. Sie stellt sich damit ganz klar gegen die aktuell anlaufenden Unruhen und positioniert sich eindeutig hinter den dunkelhäutigen Einwohnern der USA.

Anthony Daniels63. Anthony Daniels – The Fight Of His Life
Veranstalter: Delete Blood Cancer
Wann?: 27. April 2015
Einsatz: An einer lebensbedrohlichen Krankheit leiden zu müssen, ist schon hart genug, aber gleich vier Mal da durchzumüssen, ist erst recht im Alter von gerade einmal 23 Jahren mit garantiert nichts mehr zu toppen. Auch Rihanna berührte Anthonys Geschichte daher sehr, sodass Sie ihm mit einem simplen tweet einen passenden Knochenmarkspender finden konnte.

Rihanna bei der Organisation von Disabled InsideOut64. Disabled InsideOut
Veranstalter: Disabled Inside Out Organisation
Wann?: 15. Mai 2015
Einsatz: Rihanna besuchte die Organisation, die sich für körperlich behinderte Mitmenschen einsetzt. Weitere Informationen zu ihrem Besuch und ihrem eventuellen Einsatz, gibt es jedoch nicht: weder die Organisation noch Rihanna machten ihren Besuch überhaupt öffentlich. Es reichte wohl völlig aus, dass eine so berühmte Person sich überhaupt um Menschen mit körperlicher Beeinträchtigung kümmert.

Rihannas Promo-Bild für Canoche65. Canoche
Veranstalter: RC22 Foundation
Wann?: 03. Juni 2015
Einsatz: Rihanna ließ für das Charity-Event mit dem Ziel eine Schule in der Dominikanischen Republik zu eröffnen, eine „Tour-Experience“ zu ihrer anstehenden Tournee versteigern. Jegliche Einnahmen aller Versteigerungen in Kooperation ihres Plattenlabels Roc Nation, wanderten aber auch in soziale Projekte innerhalb der amerikanischen Stadt Seattle.

Kampagnenbild66. „Finding a Cure for Batten Disease“
Veranstalter: The Charlotte and Gwenyth Gray Foundation
Wann?: 12. Juni 2015
Einsatz: Viele der gängigen Krankheiten sind gut erforscht und in deren Bekämpfung weit voran geschritten, nicht aber die Erkrankung an „Neuronaler Ceroid-Lipofuszinose“. Als die Eltern zweier Mädchen im März diesen Jahres daher erfuhren, dass beide ihrer Töchter an der Krankheit erkrankt waren, standen ihnen nicht gerade viele Möglichkeiten zur Verfügung. Beide gründeten deshalb eine Stiftung und riefen zu Spendengeldern auf, um in die Forschung und Bekämpfung der Krankheit zu investieren. Rihanna ruf dazu ihre Facebook-Fans dazu auf je 1$ zu spenden. Das anvisierte Ziel von einer Millionen Dollar wurde so schnell erreicht.

Rihanna mit Rainbow Flag-Filter67. Same-Sex Marriage
Wann?: 27. Juni 2015
Einsatz: Nachdem das Oberste Gerichtshof der Vereinigten Staaten seinen einzelnen Nationalstaaten verbot eine gleichgeschlechtliche Heirat zu verbieten, stellte BFF Melissa ein Bild von Rihanna ins Netz, in dem Sie mit dem herübergelegten Filter ihre Position in der Angelegenheit klar stellt. Die bunt gemischten Farben sind immerhin Bestandteil der „Rainbow Flag“, welche der LGBT-Community ein wichtiges Symbol darstellt.

Flint Water Crisis68. Flint Water Crisis
Veranstalter: Dallas Martin
Wann?: Januar 2016
Einsatz: Die Verschmutzung des Trinkwassers in der US-Stadt Flint begann schon im April 2014. Doch selbst zwei Jahre darauf war noch immer keine Besserung in Sicht. Der A&R Vize-Präsident des Plattenlabels Atlantic Records – der in der Stadt geboren ist – kontaktierte daher zahlreiche Prominente und bat Sie um eine Geld- bzw. Sachspende. Einem seiner Interviews zufolge erklärte sich auch Rihanna dazu bereit ihm einen nicht definierten Betrag zu hinterlassen.

Rihanna Drake und Megan Flores69. Megan Flores
Veranstalter: Make A Wish
Wann?: 15. März 2016
Einsatz: „Make A Wish“ ist ein international gemeinnütziger Verein, der Kindern mit lebensbedrohlichen Krankheiten einen langersehnten Wunsch erfüllt. Der große Traum der krebskranken Megan Flores war es daher mal Drake und Rihanna treffen zu dürfen. Nach dem gemeinsamen „ANTI WORLD TOUR“-Konzert in Miami, trafen daher alle drei backstage aufeinander. Das 14-jährige Mädchen verstarb nur kurze Zeit darauf am 09. Juli. Rihanna widmete ihr daher noch am selben Tag ihre „Diamonds“-Performance in Hamburg.

We Are Here Movement70. We Are Here Movement
Veranstalter: Mic/Alicia Keys
Wann?: 13. Juli 2016
Einsatz: Rihanna und zahlreiche weitere Prominente definieren in einem Video 23 Wege, in denen man als Dunkelhäutiger in den USA ums Leben kommen kann. Durch die Aktion wurden Stimmen gesucht, die letztendlich u.a. an den Präsidenten der USA verschickt wurden. Die unerklärliche Mordserie an Dunkelhäutigen soll damit ein Ende nehmen.

Rihanna und Make A Wish-Kind Anna Jacob71. Anna Jacob
Veranstalter: Make A Wish
Wann?: 19. Juli 2016
Einsatz: Der größte Wunsch von Anna (tatsächlicher Name unbekannt) war es schon immer mal auf Rihanna zu treffen. Die „Make A Wish“-Organisation erfüllte ihr daher den langersehnten Traum, als sich Rihanna mit ihrer „ANTI WORLD TOUR“ gerade im französischen Lyon aufhielt. Die ans Rollstuhl gebundene 18-jährige durfte sich demzufolge nach dem Konzert ein wenig mit Rihanna unterhalten.

Rihannas versteigerte Gitarre72. Gemeinsam Helfen Wilden
Veranstalter: Martin Hartmetz
Wann?: 30. August 2016
Einsatz: Eine von Rihanna und ihrer „ANTI WORLD TOUR“-Crew unterschriebene Gitarre wird auf einem deutschen Charity-Portal versteigert. Das in Köln (28. Juli) signierte Unikat ging nach 16 Bietern an den glücklichen Höchstbieter. Seine investierten 4.000€ flossen wiederum in die Organisation „Gemeinsam Helfen Wilden“, die sich für physisch und körperlich beeinträchtige Menschen einsetzt.

Rihanna beim Global Citizen Festival 201673. Global Citizen Festival
Veranstalter: Global Citizen
Wann?: 03. September 2016
Einsatz: Rihanna performt auf dem kostenlosen Festival, um die ehrenamtliche Arbeit der Besucher zu würdigen. Noch im voraus verbreitete Rihanna in den sozialen Medien zahlreiche Projekte des Veranstalters. So vermarktete Sie u.a. noch Petitionen, die auf der Suche nach Stimmen für eine bessere Bildung in Krisengebieten war.

Wohltätigkeitsprojekte ihrer eigenen beiden Organisationen – der „Believe Foundation“ sowie der „Clara Lionel Foundation“ – finden sich hier separat wieder.

Letztes Update: 05. Oktober 2016, 73 Projekte

Schreibe einen Kommentar