Herzlich Willkommen auf Rihannas-Rehab.com! Deiner ultimativen "Rehab" (zu dt. Entzugsklinik) für all diejenigen Fans, die von Rihanna nicht genug bekommen können. Auf der größten deutschen Fanseite rund um die karibische Sängerin wird eure Sucht optimal gestillt! Wir bieten nicht nur täglich selbstverfasste News, sondern auch ein breites Spektrum an Networks wie unserem Lyrics-Center, der größten deutschsprachigen Community oder unserem riesigen Informationsbereich. Viel Spaß!











Mar

05
Rihanna – Good Girl Gone Bad (Album)
Written by Burak
0 Comment

Fakten
» Name: Good Girl Gone Bad
» Release: 30. Mai 2007
» Länge: 46:00
» Genres: R&B, Dance-Pop
» Features: Drei

» Aufnahmezeit: Oktober 2006 – April 2007
» Verkäufe weltweit: 9.000.000
» Single-Auskopplungen: Umbrella, Shut Up And Drive, Don’t Stop The Music,
Hate That I Love You, Rehab

Geschichte
Das dritte und bisher erfolgreichste Album Rihannas: Good Girl Gone Bad! Wieder vergingen nur sechs Monate nach Veröffentlichung vom Vorgänger und Rihanna arbeitete schon an neuem Stoff! Zu Start dieser neuen Ära zog Rihanna Ihrem Label DefJam einen Schlussstrich, die Rihanna als braves Mädchen repräsentieren wollte und zog Ihr eigenes Ding durch! Die Haare kurz und auf schwarz gefärbt, kam die Bad-Rihanna an die Front! Das Mädchen, die vom braven ins Bad-Girl-Image tretet ist auch Inspiration des Album-Titels (Gutes Mädchen wird Böse)! Mit der ersten Single des Albums Umbrella traf Sie genau den richtigen Titel! Die erste weltweite Nummer Eins, in über 15 Ländern, die sich allein 10.000.000 verkaufte und Rekorde brach! Denn diese Single stand für zehn Wochen auf der Spitze der britischen Charts – solange wie keine andere seid 1994! Nach einem kleinem Schwups mit Shut Up And Drive knüpfte die Drittsingle Don’t Stop The Music am Erfolg des Regenschirm-Songs an und war erneut eine weltweite Nummer Eins, die sich circa acht Millionen mal verkaufte und die bisher sich am längsten in den Charts haltende Single Rihannas ist! Außerdem veröffentlicht wurden Hate That I Love You und ein Jahr später sogar noch Rehab! Mit diesem Album ging Rihanna dann noch auf Ihre weltweit erste eigene Good Girl Gone Bad Tour und spielte in 79 Städten rund um den Globus! Das Album allein verkaufte sich bisher schon rund 8 Millionen mal, mit allen Singles zusammengerechnet ein Gesamtverkauf von 32 Millionen Platten in dieser dominierenden Ära!

Tracklist
01. Umbrella feat. Jay-Z 04:35
Songwriter: Christopher Stewart, The Dream, Thaddis Harrell, Jay-Z
Produzent: Christopher Stewart

02. Push Up On Me 03:15
Songwriter: J.R. Rotem, Makeba Riddick, Lionel Richie, Cynthia Weil
Produzent: J.R. Rotem

03. Don’t Stop The Music 04:27
Songwriter: StarGate, Tawanna Dabney, Michael Jackson
Produzent: StarGate

04. Breakin’ Dishes 03:20
Songwriter: Christopher Stewart, The Dream
Produzent: Christopher Stewart

05. Shut Up And Drive 03:33
Songwriter: Evan Rogers, Carl Sturken, Stephen Morris, Peter Hook, Bernard Sumner, Gillian Gilbert
Produzenten: Evan Rogers, Carl Sturken

06. Hate That I Love You feat. Ne-Yo 03:39
Songwriter: Ne-Yo, StarGate
Produzent: StarGate

07. Say It 04:10
Songwriter: Makeba Riddick, Neo Da Matrix, Ewart Brown, Clifton Dillon, Lowell Dunbar, Brian Thompson
Produzent: Neo Da Matrix

08. Sell Me Candy 02:45
Songwriter: The Dream, Makeba Riddick, Timbaland
Produzent: Timbaland

09. Lemme Get That 03:41
Songwriter: The Dream, Timbaland, Jay-Z
Produzent: Timbaland

10. Rehab feat. Justin Timberlake 04:54
Songwriter: Justin Timberlake, Timbaland, Hannon Lane
Produzent: Timbaland

11. Question Existing 04:06
Songwriter: Ne-Yo, Shea Taylor, Jay-Z
Produzent: Shea Taylor

12. Good Girl Gone Bad 03:33
Songwriter: Ne-Yo, StarGate, Lene Marlin
Produzent: StarGate

Bonus Tracks
13. Cry (England Bonus) 03:55
Songwriter: StarGate, Frankie Storm
Produzent: StarGate

14. Haunted (Japan Bonus) 04:09
Songwriter: Evan Rogers, Carl Sturken
Produzenten: Evan Rogers, Carl Sturken

» Don’t Stop The Music ist ein Sample von Wanna Be Starting Somethin’ von Michael Jackson!
» Umbrella war eigentlicht für Britney Spears oder Mary J. Blige gedacht!

Deutsche Übersetzung der Rede Rihannas
Good Girl Gone Bad – Die Dritte

Dieses Album ist für mich wie ein neuer Anfang. Eine echte Gelegenheit der Welt die wahre Rihanna zu zeigen. Ich danke Gott für die beständige Kraft die er mir gegeben hat und für die Weisheit, dass ich immer das Beste gebe! Mein Vater, Ronald, ich vermisse und liebe dich .. Mama, Monica und meine Brüder, Rorrey und Rajad, ihr seit meine Hauptleitung durch das Ganze! Ich danke meinen Großeltern für das konstante Einschließen in eure Gebete. An meine beste Freunde – Melissa, du bist mein Fels! Sonita und LeAndra, ihr checkt stets immer ob es mir gut geht! Danke Leute, dass ihr mich auf dem Boden hält!

SRP Familie – Onkel Evan, Carl, Al und Rob, danke, dass ihr mich in euer Herz eingeschlossen habt wie euer eigenes Kind und für die tolle Musik die wir gemeinsam produzieren. Marc Jordan, Christa Shaub und die komplette Rebel One Familie: Ich danke euch für die harte Arbeit die ihr immer wieder leistet. Dieses wird ein riesiges Jahr für mich werden und ich bin euch sehr dankbar und angeregt euch als mein Management Team bezeichnen zu dürfen. Besonderen Dank an L.A. Reid, da er an mich geglaubt hat und mir die Möglichkeit gab meine eigenen Wege zu gehen. Jay-Z, du bist ein guter Zuhörer und immer da wenn ich mal Hilfe benötige. Steve Bartels, danke nochmals für all deine Unterstützung. Jay Brown, du hast an mich geglaubt seit Stunde Eins und das Dritte Mal in Folge haben wir ein Album gemeinsam erstellt. Wie ein Wissenschaftler prüfst du dir immer wieder ob es auch perfekt wird. Ty Ty, du bist wie ein großer Bruder für mich. Immer bereit mir zuzuhören, stehst immer hinter mir und bist immer da um mich zum Lachen zu bringen ..

Ich danke meiner kompletten DefJam Familie. Ich könnte all dies nicht ohne eure harte Arbeit erlangen. Ich bin euch auf ewig dankbar. Besonderen Dank an Greg Thompson und Erik Olesen. Eure Leidenschaft und harte Arbeit meine Songs zu Hit-Singles zu verwandeln ist immer willkommen. Ihr seit die Besten! Jana Fleishman, danke für Alles was du für mich getan hast. Danke auch an den Rest meiner DefJam-Crew: Adam Lowenberg, Matt Voss, Cheryl Braje, Dara Michelle, Jeff Straughn, Phil Robinson, Karen Kwak, Steve Gawley, Laura Swanson, Jim Roppo, Benny Pough, Erica Holley, Marthe Reynolds, Nikki Farag, Thomas Lytle, Shwan “Pecas” Costner, Jackie Spillane, Randy McMillan, Fabienne Leys, Leesa Brunson, John Bartleson, Ian Allen, Terese Joseph, Donna Fetchko, Elise Mora, Dough Ioswick, Agila Jones, Justin Cohen, Scott Maruc, Karen Yee, Shervah Edwards, Grace Miguel, Ciarra Pardo, JP Robinson, Margo Wainwright und der kompletten Promo-Crew. Besonderen Dank an mein Justiz und Business Team: Scott Felcher, Evan Freifeld, Michael Mitnick, Michael Tasch, Peter Gounis und Venesta Edwards. Danke Tina Landon, Jason Myher und Tova Dann.

Danke an Timbaland, Justin Timberlake, Demo und der ganzen Produktions-Familie für die tolle Musik .. ich hatte die Zeit meines Lebens mit euch im Studio! Dream und Tricky, danke, dass ihr mit mir gearbeitet habt. Es ist eine Erfahrung, die ich niemals vergessen werde. StarGate – wir habens erneut geschafft! Makeba, kanns kaum noch erwarten es erneut zu tun, ich liebe dich. Ne-Yo, wieder einmal hast du mein Album gesegnet mit deinem großartigem Songwriting – du bist wahrhaftig eine talentierte Person. Danke dir vielmals! Danke an Shea Taylor, Jonathan “J.R.” Rotem und Neo Da Matrix. Danke auch an Chris Applebaum für ein weiteres tolles Video und für den ganzen Spaß den wir auf Set haben. Es war mir eine Freude erneut mit dir zu arbeiten.

An mein komplettes Tour/Produktions-Team: Anthony Randall und JP Firmin, mein Tour-Manager – danke, dass du dich um mich da draußen kümmerst. Danke an Tony Bruno und meine Band. An meine neue Familie bei CoverGirl – Ich bin begeistert ein Teil von euch zu sein! Besonderen Dank an Vince Hudson, Esi Eggleston und dem Team bei Alliance – Jarrod Moses und David Caruso.

Weiteren Dank auch an meine Familie und all meinen Freunden auf Barbados, die einen entscheidenden Teil daran haben für die Person die ich heute bin. Und an all meine Fans – danke euch vielmals für all die Liebe und Unterstützung die ihr mir zeigt. Nichts wäre ohne euch möglich Leute! Ich verdanke euch alles. Ich liebe euch. Besonderen Dank auch noch an Peter Lopez.

Charts-Höchstplatzierungen
Kanada, Island, Ungarn, Polen, Russland, Schweiz, England: 1 | Australien, Dänemark, USA: 2 | Österreich, Tschechien, Norwegen: 3 | Deutschland, Neuseeland: 4 | Frankreich, Japan: 8 | Spanien, Belgien: 9 | Niederlande: 20

Verkäufe und Zertifikate
Kanada 5x Platin mit 500.000 verkauften Platten
Russland 4x Platin mit 80.000 verkauften Platten
Australien, Irland, Neuseeland 3x Platin
Belgien, Brasilien, Frankreich, Deutschland, Schweiz, USA 2x Platin
Österreich, Dänemark, Ungarn, Polen, Spanien Platin
Finnland, Italien, Japan, Portugal Gold

Singles


Umbrella | Shut Up And Drive | Don’t Stop The Music | Hate That I Love You | Rehab

Deluxe Edition
Kurze Zeit nach dem Release der normalen Version erschien die limitierte Deluxe Edition im Handel. Auf der sich alle zwölf Titel des Albums wiederfanden und weitere zwölf Remixe auf der Doppel-CD.

Tracklist
01. Umbrella (Seamus Haji & Paul Emanual Club Mix)
02. Shut Up And Drive (The Wideboys Club Mix)
03. Breakin’ Dishes (Soul Seekerz Mix)
04. Don’t Stop The Music (The Wideboys Club Mix)
05. Question Existing (The Wideboys Club Mix)
06. Hate That I Love You (K-klassic Mix)
07. Push Up On Me (Moto Blanco Club Mix)
08. Good Girl Gone Bad (Soul Seekerz Mix)
09. Haunted (Steve Mac Classic Mix)
10. Say It (Soul Seekerz Mix)
11. Cry (Steve Mac Classic Mix)
12. SOS (Digital Dog Mix)

Reloaded Edition
Ein Jahr nach dem Release von Good Girl Gone Bad wurde eine Reloaded-Edition (ein Re-Release) veröffentlicht auf welchem sich drei weitere Songs wiederfinden. Diese drei Singles wurden alle verfilmt und veröffentlicht – ein Plus von 13 Millionen verkauften Singles für diese Ära! Von insgesamt fünfzehn Singles auf dem Album veröffentlichte Rihanna also acht!

Tracklist
13. Disturbia 03:59
Songwriter: Robert Allen, Andre Merritt, Chris Brown, Brian Kennedy
Produzent: Brian Kennedy

14. Take A Bow 03:49
Songwriter: StarGate, Ne-Yo
Produzent: StarGate

15. If I Never See Your Face Again feat. Maroon 5 03:18
Songwriter: Adam Levine, James Valentine
Produzenten: Maroon 5, Mike Elizondo, Mark Endert, Mark Stent

» If I Never See Your Face Again ist eine Remix-Version von dem Original aus dem Album It Won’t Be Soon Before Long von Maroon 5. Diese Version wurde als die offizielle vierte Single deren Album genutzt.

Singles


Disturbia | Take A Bow | If I Never See Your Face Again (nicht in Deutschland)

The Remixes Edition
Zum krönendem Abschluss dieser Ära veröffentlichte Rihanna am 27. Januar 2009 noch eine Remix Edition von Good Girl Gone Bad auf dem sich zwölf Remixe, auschließlich aus dem Album, befinden.

Tracklist
01. Umbrella (Seamus Haji & Paul Emanuel Remix)
02. Disturbia (Jody den Broeder Remix)
03. Shut Up And Drive (The Wideboys Remix)
04. Don’t Stop The Music (Jody den Broeder Remix)
05. Take A Bow (Tony Moran & Warren Riggs Remix)
06. Breakin’ Dishes (Soul Seekerz Remix)
07. Hate That I Love You (K-Klassic Remix)
08. Question Existing (The Wideboys Remix)
09. Push Up On Me (Moto Blanco Remix)
10. Good Girl Gone Bad (Soul Seekerz Remix)
11. Say It (Soul Seekerz Remix)
12. Umbrella (Lindbergh Palace Remix)

Mehr über die Singles gibt es in der Videografie, Songtexte gibt es im Lyric-Center!

Zurück | Aktualisieren


No comments yet.

Leave a comment

You must be logged in to post a comment.


Verstecktes Layer sichtbar machen "The Monster Tour"
 
01. Mai 2014
iHeart Radio Music Awards
02. Juni 2014
CFDA Fashion Awards
27. November 2014
Kinostart: "Home"


Abstimmungen:
Consumer Choice Awards
iHeart Music Awards
MTV Movie Awards
FHM's 100 Sexiest
Maxim's Hottest Woman

Angebote:
"GGGB Reloaded"
"Diamonds" (MP3)
zahlreiche weitere auf Amazon
"Reb'L Fleur" (100ml)
"Rebelle" (100ml)
"Nude" (100ml)




Domain: Rihannas-Rehab.com
Admin: Burak
Kontakt: Webmaster
Design: Eduardo
Best View: Google Chrome
Host: Flaunt.nu
Online: 05. November 2008
Version: #5


Rihannas-Rehab.com gilt als Teil von RihannaDaily.com als die offizielle deutsche Rihanna-Fanseite. Das Copyright der geposteten Bilder liegt beim jeweiligem Ersteller (im Design © Terry Richardson).

Haftungsauschluss | Impressum