Songtexte insgesamt: 174

    ⇒ davon aus “Music Of The Sun”: 15
    ⇒ davon aus “A Girl Like Me”: 16
    ⇒ davon aus “Good Girl Gone Bad: Reloaded”: 17
    ⇒ davon aus “Rated R”: 14
    ⇒ davon aus “LOUD”: 11
    ⇒ davon aus “Talk That Talk”: 14
    ⇒ davon aus “Unapologetic”: 15
    ⇒ davon aus “ANTI”: 16
    ⇒ davon als Feature: 24
    ⇒ davon Unreleased: 20

⇒ davon auf Rihanna-Alben: 113
⇒ davon auf anderen Alben: 23
⇒ davon auf Soundtracks: 6 (“Hotness”, “Bad Girl”, “Sledgehammer” sowie das Soundtrack zu Dreamworks “Home”)
⇒ davon auf Kompilationen: 2 (“I Just Don’t Feel Like Christmas Without You”, “A Child Is Born”)
⇒ davon aus Werbezwecken: 4 (“California King Bed”, “Happy”, “Who’s That Chick”, “Winning Women”)


⇒ davon mit Feature: 53 | 36 (Alben) + 9 (Unreleased) + 8 (Remixe)
⇒ davon mit weiblichem Feature: 5 | Britney Spears, Nicki Minaj, Nicole Scherzinger, Shontelle, SZA
⇒ davon mit männlichem Feature: 48 | Verstecktes Layer sichtbar machen
[zum Aufklappen]

⇒ davon als Feature auf weiblichem Song: 4 | Artists To Stop Cancer, Nicki Minaj, Shakira, Shontelle
⇒ davon als Feature auf männlichem Song: 23 | Verstecktes Layer sichtbar machen
[zum Aufklappen]

⇒ davon insgesamt die meisten Features mit:

    Chris Brown: 7
    Jay-Z, Kanye West: 5
    Drake, Eminem, Kardinal Offishall: 4
    J-Status: 3
    David Guetta, Justin Timberlake, Nicki Minaj, Shontelle, Sizzla, The Dream, T.I., Young Jeezy, will.i.am: 2

Sonstige Songs: 20
⇒ davon veröffentlicht, aber ohne Album
⇒ davon offizielle Remixe: 11
⇒ davon Cover-Versionen: 4
⇒ davon aus SNL-Skits: 2


Von Rihanna mit-geschrieben: 55/113 [Unreleased sowie “Sonstige Songs” ausgelassen]

    ⇒ davon auf “Music Of The Sun”: 5/15 (“Here I Go Again”, “Willing To Wait”, “Music Of The Sun”, “Now I Know”, “Hypnotized”)
    ⇒ davon auf “A Girl Like Me”: 4/16 (“Kisses Don’t Lie”, “Break It Off”, “A Girl Like Me”, “Who Ya Gonna Run To?”)
    ⇒ davon auf “Good Girl Gone Bad: Reloaded”: 0/17
    ⇒ davon auf “Rated R”: 10/14 (“Mad House”, “Wait Your Turn”, “Hard”, “Rockstar 101”, “Fire Bomb”, “Rude Boy”, “G4L”, “Te Amo”, “The Last Song”, “Hole In My Head”)
    ⇒ davon auf “LOUD”: 0/11
    ⇒ davon auf “Talk That Talk”: 6/14 (“You Da One”, “Cockiness (Love It)”, “Birthday Cake”, “Watch N’ Learn”, “Red Lipstick”, “Do Ya Thang”)
    ⇒ davon auf “Unapologetic”: 11/15 (“Phresh Out The Runway”, “Numb”, “Pour It Up”, “Loveeeeeee Song”, “Right Now”, “What Now”, “Nobody’s Business”, “Love Without Tragedy/Mother Mary”, “Get It Over With”, “No Love Allowed”, “Lost In Paradise”)
    ⇒ davon auf “ANTI”: 15/16 (alle außer die Cover-Version zu “Same Ol’ Mistakes”)
    ⇒ davon als Feature: 5/[Angaben nicht zu allen 20 Songs bekannt] (“Run This Town”, “Stranded (Haiti Mon Amour)”, “The Monster”, “Can’t Remember To Forget You”, “Tood Good”)
    ⇒ davon Unreleased: ??

Rihanna nahm ihre “Talk That Talk”-Songs “We All Want Love”, “Drunk On Love”, “Farewell” sowie “Red Lipstick” während ihrer “LOUD Tour” im mobilen Aufnahmestudio in Deutschland auf: im Ankleidezimmer vor bzw. nach ihrem Konzert in der Frankfurter Festhalle (26. Oktober 2011) sowie im The Park Hyatt Hotel (Zimmer 341) von Hamburg (04. Dezember 2011). Während drei der Songs nur teilweise in Deutschland aufgenommen wurden, nahm Sie “Red Lipstick” sogar vollständig hier auf.