Rihanna beim Shoppen in Los Angeles (22.9.2020)

Rihanna mit Atemmaske beim Shoppen in Los Angeles (22. September 2020)

Rihanna und ihre beste Freundin Melissa Forde wurden am Dienstag (22.9.2020) beim Shoppen in Los Angeles gesichtet. Die Fotoagentur „The Image Direct hat Aufnahmen des seltenen Ausflugs inmitten der Corona-Krise veröffentlicht. Da in der US-Metropole seit Juni eine strikte Maskenpflicht in der Öffentlichkeit gilt, hält sich natürlich auch Rihanna an die Regeln.

Rihanna trägt wieder Braids, doch was steht auf ihrer Maske?

Während eine Außentemperatur von um die 26°C herrscht, trägt Rihanna sogar eine dicke, schwarze Jacke in der Hand. Ein Pullover, eine New York Yankees Bucket Hat sowie Schuhe von Nike runden den Look ab.

Doch vor allem ihre Maske sticht den Fans ins Auge: Immerhin ist darauf die Aufschrift „Ninety-Nine Percent-Is“ zu erkennen. Einige Fans sehen darin DIE Bestätigung: Will uns Rihanna damit sagen, dass ihr neues Album zu 99% fertiggestellt ist? Immerhin trägt sie passend zu der Musikrichtung des Reggae-Projekts auch wieder Braids (Flechtfrisur) in den Haaren.

Ob es bewusst war oder nicht, bei „99%IS“ handelt es sich um eine Marke des südkoreanischen Designers Bajowoo. Weitere Aufnahmen oder Informationen zum kurzen Shopping-Ausflug gibt es nicht.

Kommentar hinterlassen