Rihanna wieder in New York (16.1.2020)

Rihanna landet am JFK Flughafen in New York (16. Januar 2020)

Über Neujahr, am 5. Januar und jetzt schon wieder: Wir befinden uns gerade einmal in der dritten Kalenderwoche des Jahres und Rihanna ist schon wieder in New York. Wie sie die Stadt verlassen hat, haben wir nicht ein einziges Mal mitbekommen. Dafür erreichten uns jetzt neue Aufnahmen von ihrer Ankunft am vergangenen Donnerstag (16.1.).

Lediglich ihr Bodyguard hat sie auf ihrem Flug zum JFK Flughafen begleitet. Auch ihr Gepäck fiel dabei spärlich aus: In ihrem transparenten Rollkoffer lagern drei „The Pouch“-Handtaschen von Bottega Veneta im Wert von je 22.000 Euro. Auch ihre funkelnden Pumps sind von der italienischen Modemarke.

Ansonsten hält sich Rihanna eher bedeckt: Eine große Sonnenbrille und ein gemütliches Outfit in schwarz runden ihren Look ab. Fans von A$AP Rocky wollen jedoch erkennen, dass die Perlenkette an ihrem Hals doch eigentlich vom Rapper ist…

Auf den Fotos ist auch ihre neue Frisur erstmals so richtig zu erkennen, die sie schon seit mindestens zwei Wochen trägt: Die Enden ihrer Braids sind seither offen und lockig. In der Fachsprache sagt man dazu auch „Curly Braids mit Open Ends“. Nachdem Rihanna schon Silvester mit A$AP Rocky verbracht hatte, erschien sie Freitagabend (17.1.) noch auf einem seiner Konzerte.