Rihanna bricht ihren British Fashion Award

Rihanna und Jahleel Weaver zebrechen nach den British Fashion Awards den Preis und stellen ein Video der Szene in ihre Instagram-Story (6. Dezember 2019)

Rihanna und ihr Stylist Jahleel Weaver tanzen zum Song Out Tha Mud“ von Roddy Ricch. Videoaufnahmen der Szenen stellte Rihanna vergangene Nacht (6.12.) in ihre Instagram-Story. Aufgenommen wurden diese offensichtlich nur wenige Stunden nach den British Fashion Awards (2.12.). Schließlich trägt sie noch dasselbe Outfit. Den Preis hält sie dabei in der Hand, doch beim Versuch die schwarze Jacke auszuziehen, passiert das Unvorstellbare.

Der Award, den sich ihr Luxus-Modelabel FENTY in der Kategorie „Urbaner Luxus“ gesichert hat, fällt auf den Boden. Jahleel kommentiert das Ganze mit den Worten: „Sie hat den Award kaputtgemacht. Schaut, deswegen kann man dunkelhäutigen Menschen einfach NICHTS geben.“ Am Ende der Aufnahmen halten sie den Preis wieder in die Kamera. Es ist zwar nicht ganz zu erkennen, ob und was genau beschädigt wurde, aber allen Anschein nach, ist dieser wohl an einer Stelle zerbrochen.

Es ist zwar der erste Award für das noch junge Modelabel, aber bloß eines von über 300 in ihrer Ansammlung diverser Auszeichnungen.