Rihannas FENTY-Sonnenbrillen virtuell anprobieren

Rihannas FENTY Modelabel ermöglicht jetzt Sonnenbrillen virtuell anzuprobieren (seit 20. November 2019)

Vor erst wenigen Wochen hat Rihanna mit OFF eine Pariser PR-Agentur engagiert, um ihr junges Modelabel FENTY noch besser zu vermarkten. Nachdem schon an den Social Media-Kanälen gearbeitet und das Storytelling der einzelnen Kollektionen ausgebaut wurde, hat man jetzt auch die User Experience des Online-Shops optimiert.

Rihannas FENTY Sonnenbrillen-Modelle

Alle Sonnenbrillen können ab sofort auch virtuell anprobiert werden. Vielen Fans kommt das zu Gute. Denn im Laden gibt es Rihannas Designs schließlich nicht zu kaufen. Wer seinem Browser daher erlaubt auf die eigene Kamera zuzugreifen, kann jetzt in Echtzeit sehen, wie sich die Modelle auf der eigenen Nase tragen lassen. Die Funktion steht allen Endgeräten und auch jedem Browser zur Verfügung und erlaubt dem User sogar ein Erinnerungsfoto zu schießen. Hier gleich ausprobieren.

Rihannas neue „City Bloom“-Kollektion

Rihannas Modelabel FENTY unter der Führung des französischen Luxusriesen LVMH (u.a. auch Louis Vuitton und Dior), ist schon seit Mai diesen Jahres auf dem Markt. Monatlich gibt es neue Kleidung von ihr zu kaufen. Die letzte „City Bloom“-Kollektion erschien vor erst wenigen Tagen.

Via Twitter teilte Rihanna noch am Abend einige Aufnahmen, die sie mit der neuen „Trouble“-Sonnenbrille in einem Pool zeigen.

Kommentar hinterlassen