Rihanna lieh sich bei Lil Kim eine Perücke aus

Lil Kim äußerte sich in einem „Build“-Interview über Rihanna. Auf die Frage des Moderators Kevan Kenney, was sie von ihr halten würde, antwortet die knapp 1,50m kleine Rapperin mit:

Das ist mein Mädchen! Meine Partnerin der ungezogenen Frauen. Mein „Bad Gal Riri“. Ich liebe sie. Wir sind schon seit längerem miteinander befreundet. Wir haben viele Gemeinsamkeiten und hängen immer mal wieder zusammen ab.

Die beiden lernten sich schon kennen, da hatte Rihanna noch nicht einmal ihr Debütalbum veröffentlicht. Im Sommer 2005 sah man Rihanna auf dem Set eines Musikvideo-Drehs von Kim. Seither veröffentlichte die Künstlerin eigene Remix-Versionen zu den Rihanna-SinglesMan Down“, „Pour It Up“ sowie „Bitch Better My Have Money“ und ist gern gesehener Gast auf ihren Events. Zuletzt sah man die „Lady Marmalade“-Rapperin bei der SavageX Fashion Week-Präsentation (10.09.) im Zuge der New Yorker Fashion Week. Selbst auf der Aftershow-Party sah man beide gemeinsam beim Feiern.

Rihanna von Lil Kim inspiriert

Lil Kim gilt seit jeher als eine von Rihannas größten Mode-Inspirationen. Der französischen „VOGUE“ sagte Rihanna 2017: „Lil Kim überschritt wie kaum ein anderer dunkelhäutiger Künstler viele Grenzen. Ihre Welt ist bunt und unterhaltsam. Ich bin froh, dass ich so ein Phänomen wie sie in meinem Leben erlebt habe.“ Bloß auf einen gemeinsamen Song haben es beide Künstler noch nicht geschafft – und das obwohl es Kims eigenen Angaben nach im Jahr 2010 beinahe dazugekommen wäre.

Modetechnisch scheint es da eine engere Zusammenarbeit zu geben. Im „Build“-Interview verriet die 45-Jährige nämlich, dass Rihanna erst kürzlich um eine ihrer Perücken gebeten haben soll: „Sie sagte mir „B*tch, gib mir die Perücke!“ Das war so süß. Natürlich bekommt sie alles was sie möchte. Ich liebe sie.“ Unklar bleibt, um welches Modell es sich dabei gehandelt hat und ob diese schon zum Einsatz gekommen ist.

Kommentar hinterlassen