Neues Rihanna-Parfum „Love Always“ auf dem Markt

Rihannas neuer Damenduft Reb'L Fleur Love Always (VÖ: 28. August 2018)

In Deutschland ist es gerade Punkt 19:00 Uhr geworden, als Rihannas offizieller Twitter-Account „PerfumesbyRiRi“ einen weiteren Damenduft aus ihren Händen ankündigt: Mit den Worten „die mutigere und kühne Schwester“ erreicht uns jedoch keine brandneue Formel, sondern eine Neuauflage ihres aller ersten Duftes. Rihannas Parfum Reb'L Fleur Verpackung und Flasche„Reb’L Fleur“ erschien bereits im Dezember 2010 und bekommt mit „Love Always“ nun eine vierte Flasche verabreicht. Denn wie auch „Rebelle“ sowie „Nude“ aus ihrer ersten Parfumreihe, erscheint auch der neue Duft im selben Flaschendesign. Dessen Inhalt variiert auch nur leicht vom Original: Es stecken dieselben Duftnoten drin, die lediglich anders gewichtet wurden. Während in „Reb’L Fleur“ nämlich noch ein Hauch Pfirsich dominierte, stehen nun vor allem rote Beeren im Vordergrund:

Kopfnote: rote Beeren, Pflaume, Pfirsich
Herznote: Hibiskus, Veilchen, Tuberose, Kokos
Basisnote: Vanille, Patchouli, Amber, Moschus

Der Duft wurde erneut in Zusammenarbeit mit den Parfümeurinnen Caroline Sabas und Marypierre Julien zusammengestellt. In den USA ist dieser ab sofort in der 100ml-Flasche (50€) sowie im Geschenkset inkl. einer Bodylotion und einem Duschgel (ebenfalls 50€) erhältlich. Rihannas neuer Damenduft Reb'L Fleur Love Always (VÖ: 28. August 2018)Da der Duft jedoch exklusiv über die Perfumania-Holding vertrieben wird, ist ein Verkauf im deutschen (stationären) Handel so gut wie ausgeschlossen. Das Unternehmen ist ausschließlich in Nordamerika vertreten (inkl. zahlreichen Stores) und verschickt Online-Bestellungen auch nur hier. Rihanna selbst präsentierte uns den Duft noch über ihre Instagram-Story und verließ über eine Pressemitteilung verläuten, dass „Reb’L Fleur“ nicht nur ihr Lieblingsduft, sondern auch ihr Kassenschlager sei. In Deutschland gilt jedoch „ROGUE for Women“ als ihr meist verkauftes Parfum.

Unerklärlicherweise kursieren Informationen zum aktuellsten und bereits zehnten Rihanna-Duft übrigens schon seit vergangenem Mai im Netz herum. Offiziell wurde dieser aber erst heute verkündet. Und selbst das Bild der Fotokampagne, welches auch auf der Verpackung bedruckt ist, scheint nicht aus einem speziell dafür angelegten Fotoshooting zu stammen: Es wirkt beinahe so, als hätte man schlicht ein Bild von ihrer Anti World Tour (2016) genommen. Schuld daran könnte der eigentlich ausgelaufene Vertrag mit dem Parfum-Unternehmen sein, immerhin wird es über Parlux/Perfumania zumindest keine neuen Düfte mehr von ihr geben. Die vertreibt Rihanna allen Anschein nach in Zukunft lieber über ihr eigenes Kosmetikunternehmen FENTY Beauty. Parlux hingegen hält noch die Rechte an allen bisher auf den Markt gebrachten Düften und kann diese nach Belieben neu auflegen. Bloß in Deutschland ist die Nachfrage nach Star-Parfums eher gesunken, kaum noch ein Einzelhändler (inkl. dm und Rossmann) haben Rihannas Düfte noch im Sortiment. Diverse deutsche Online-Händler werden den Duft jedoch mit Sicherheit noch in Kürze einführen.

Schreibe einen Kommentar