Rihanna bei der Louis Vuitton Menswear Fashion Week-Präsentation in Paris

Rihanna bei der Louis Vuitton Menswear Fashion Week-Präsentation in Paris (21. Juni 2018)

Namhafte Designer zahlen Rihanna schon mal bis zu 85.000€ (Stand 2014), bloß um sie in der ersten Reihe ihrer Fashion Week-Präsentationen sitzen zu haben. Für das Modehaus von Louis Vuitton ist sie aber garantiert auch ohne jegliche Gage angereist. Rihanna und Designer Virgil Abloh bei der Louis Vuitton Menswear Fashion Week-Präsentation in Paris (21. Juni 2018)Immerhin gehört das Label wie auch FENTY Beauty der Luxusgüter-Gesellschaft LVMH an. Doch damit nicht genug! Der neue „Artistic Director“ der Menswear-Kollektion ist seit März 2018 der ghanaische Designer Virgil Abloh. Der erste dunkelhäutige künstlerische Leiter in seiner Position! Selbstverständlich spricht Rihanna Backstage daher von einem „historischen Moment“, den sie ungern verpasste hätte. Einen Bezug zu Virgil hat sie aber schon länger: Bereits 2012 gründete dieser das italienische Streetwear-Label Off-White, in dessen Klamotten Rihanna schon des Öfteren mal zu sehen war.

Vergangenen Donnerstag (21. Juni) präsentierte er auf der Pariser Fashion Week für Herrenbekleidung nun seine erste Kollektion für die große Marke. Entstanden ist diese übrigens innerhalb von nur drei Stunden – im Flieger, nachdem Virgil eigentlich schon sieben andere Kollektionen skizziert hatte. Und Rihanna ist selbstverständlich eine der Ersten, die die Kollektion auch am eigenen Leib tragen durfte. Denn noch bevor die Ware überhaupt über den Laufsteg fegte, kam Rihanna gegen 15:00 Uhr Ortszeit bereits im Vollkörper Louis Vuitton-Herren-Outfit an. Gestyled von Jahleel Weaver trägt sie dabei gleich vier Taschen aus der neuen Frühjahr/Sommer 2019-Kollektion: Rihanna und A$AP Rocky bei der Louis Vuitton Menswear Fashion Week-Präsentation in Paris (21. Juni 2018)Eine über die Taille, eine weitere über die Schulter hängend sowie eine kleine Handtasche fein verstaut in dessen XXL-Ausgabe. Irgendwo zwischen Stars wie Kanye West, Kim Kardashian und Rita Ora, sitzt Rihanna selbst direkt neben ihrem Stylisten sowie Rapper A$AP Rocky. 57 Looks wurden hier mit einer Live-Band begleitet auf einem Catwalk in Regenbogenfarben präsentiert. Ganz im Stile des aktuellen „Pride Months“ posierte Rihanna auch backstage vor einer Wand der bunten Farben.

Es war aber ein ganz anderes Detail, welches all die Aufmerksamkeit auf sich zog: Rihannas weißer Eyeliner, der im ansonsten dezent geschminkten Gesicht besonders zur Geltung kam. Selbstverständlich trug Rihanna ausschließlich Produkte aus ihrer eigenen Kosmetiklinie auf dem Gesicht, so zumindest lässt man über über Instagram vermerken. Die Info über den Eyeliner fehlt jedoch! Rihanna bei der Louis Vuitton Menswear Fashion Week-Präsentation in Paris (21. Juni 2018)Ein klares Indiz dafür, dass es sich um ein bisher unveröffentlichtes Produkt der Eigenmarke handeln muss. Während wir daher noch bis zum Verkaufsstart warten müssen, hat ein ganz anderer Herr bereits sein Ziel erreicht. „Mi Gente“Sänger J. Balvin traf Rihanna hinter den Kulissen. Über Instagram verriet er später noch: „Ich wollte sie schon immer mal treffen! Ich bin ein Fan und hatte echt Panik. Ich habe mich total eingeschüchtert gefühlt – diese Frau nahm mir meinen Atem! Sie ist auf einem ganz anderen Level, daher entschuldigt, dass ich auf dem Video so schüchtern und dumm rüberkomme.“ Bloß heiraten würde der kolumbianische Künstler sie wohl nicht, wie er bereits vor wenigen Wochen im Interview verriet. Kann er aber auch gar nicht mehr: Ein aktuelles Bild mit Jahleel kommentierte Rihanna im Netz schließlich noch mit folgenden Worten: „Gusband & Wife“. Ausgeschrieben und übersetzt: Gay Husband/schwuler Ehemann und Ehefrau.

Schreibe einen Kommentar