DJ Khaled feat. Rihanna & Bryson Tiller – „Wild Thoughts“ (deutsche Übersetzung)

Ja, lieber Khaled, die Warteschlange war lang. Schließlich gibt es etliche Künstler, die gerne mal mit Rihanna zusammenarbeiten möchten. Vor knapp zwei Jahren hast Du Dich daher noch im „Complex“-Interview darüber ausgeheult, dass Dir niemand den Kontakt zu Deiner „Freundin“ Rihanna vermitteln würde. Manchmal reicht ein sehr guter Song aber aus… mit der Veröffentlichung zu „Wild Thoughts“ hast Du es endlich geschafft: Du hast die „Rihanna Vocals“ endlich auf einem Deiner Alben platzieren können. Das dazugehörige Studioalbum „Grateful“ erscheint zwar erst am 23. Juni, doch die vierte Single-Auskopplung daraus wurde schon heute zur Mittagsstunde veröffentlicht. Darin zu hören? Neben Rihanna auch noch der 24-jährige Sänger Bryson Tiller. Gemeinsam singen sie auf dem ruhigen R&B-Beat – mit lateinamerikanischen Einflüssen – auf den Kern zusammengefasst schlicht über Sex.

Rihanna muss sogar so sehr vom Song überzeugt gewesen sein, dass Sie Khaled gleich noch um ein dazugehöriges Musikvideo gebeten habe. Auch dieses erschien heute um Punkt 12:00 Uhr deutscher Zeit. Einer Zeitvorgabe, an die sich selbst Rihanna hielt, um das gemeinsame Projekt auch mit zahlreichen Instagram-Posts zu unterstützen. Dabei wurde das ganze Projekt erst in den letzten Wochen so wirklich eingetütet: Erst am 24. Mai wurde der Song aufgenommen und vor erst zehn Tagen das Video dazu visualisiert. Ein Projekt, welches wohl vor allem dem „Senior Vice President“ von Roc Nation zu verdanken ist: Denn erst Lenny Santiago vereinte die Label-Kollegen. Die Wochen darauf machten aus seinen Hip-Hop-Followern wohl möglich wahre Rihanna Navys: Immerhin stand fortan nur noch Rihanna im Vordergrund, beinahe jedes seiner Posts beinhaltete ihre Fotos. Kommentierte sie eines davon, gab es gleich eine Screencapture ihrer „RIHply“ obendrauf. Doch das hat wohl auch einen Grund. Immerhin gab uns Khaled Mohamed Khaled, wie der DJ mit palästinensischen Wurzeln mit richtigem Namen heißt, schon im Vorfeld an, dass „Wild Thoughts“ sein absoluter Lieblingssong des neuen Albums sei. Selbst der Presse gegenüber gestand er: „Rihanna hatte die Idee zum Musikvideo. Und jeder weiß doch: Man filmt nur ein Video, wenn es ein wirklich großer Song ist“, während er die Release immer und überall ankündigte.

Eine Single-Rollout, von der man nur träumen kann: Den Songtext zu Track 4 des Albums gab es schon am Vortag zu lesen, Exklusivrechte an irgendwelche Streaming-Plattformen wurden nicht erteilt, dafür aber ein Radiodeal eingekauft. Besser hätte man einen Song im Vorfeld nicht vermarkten können. Und so wundert es auch keinen, dass die Nummer schon jetzt auf Platz Drei der US-iTunes-Charts steht. Im deutschen Markt steht die Single – acht Stunden nach Veröffentlichung – immerhin schon auf Rang 33, während sich das Musikvideo an unsere Spitzenposition angesiedelt hat.

Eingefangen wurde dieses übrigens von Colin Tilley im „Little Haiti“-Stadtviertel von Miami. Der 28-jährige Regisseur fing auch schon Musikvideos für Justin Bieber, Jason Derulo oder Nicki Minaj ein. Rihanna wurde für das Musikvideo von ihren hauseigenen Stylisten Jahleel Weaver und Anna Trevelyan eingekleidet und von Lynn Ban mit jeglichem Schmuck versorgt. Die Gladiator-Sandalen aus dem zweiten (blauen) Outfit stammen derweil aus ihrer eigenen und noch ausstehenden Manolo Blahnik-Kollektion. Diese soll noch im nächsten Monat erscheinen. Bis dahin singen Rihanna und Bryson auf dem Gitarren-Sample aus Santanas „Maria Maria“ (1999) noch über Liebe, Alkohol, „wilde Gedanken“ und puren Sex. Worüber genau? Das erfahrt ihr folgend. Und ja, neben Khaled, Bryson und „Work“ Co-Writer PARTYNEXTDOOR, tüftelte auch Rihanna am Songtext mit.

DJ Khaled:
Noch einer
„We The Best Music“ [sein Plattenlabel]
DJ Khaled

Rihanna:
Ich weiß nicht, ob du damit klar kommen würdest
Ich weiß, du willst mich nackig, nackig, nackt sehen
Ich will dein Baby sein
Schleudernd und feucht frisch aus der Spülmaschine

Bin vom Alkohol total am Ende
Kann so nicht in deiner Nähe sein
Bin aber zu hart drauf, um abzulehnen
Denn ich kenn so einige Dinge, die ich tun würde

Wild, wild, wild
Wild, wild, wilde Gedanken
Wild, wild, wild
Wenn ich bei dir bin
Habe ich nur wilde Gedanken
Wild, wild, wild
Wenn ich bei dir bin
Habe ich nur wilde Gedanken

DJ Khaled: los geht’s

Rihanna:
Ich hoffe du weißt, dass ich bereit bin
Mein Keks ist bereit zum Backen
Kätzchen, Kätzchen, Baby, gib es ein wenig Ruhe
Denn du hast es geschlagen wie die ’68 Jets
Diamanten sind Nichts gegen uns
Diamanten sind Nichts gegen uns
Halt es einfach auseinander, als wäre ich deine Schwester
Ich bin zu cool, um mit dir durch die Stadt zu fahren
Ich weiß ich bekomme…

Wild, wild, wild
Wild, wild, wilde Gedanken
Wild, wild, wild
Wenn ich bei dir bin
Habe ich nur wilde Gedanken
Wild, wild, wild
Wenn ich bei dir bin
Habe ich nur wilde Gedanken

Bryson Tiller:
Ayy, ahh, ahh
Ich hab gehört die Mieze ist noch zu haben
Ich hab gehört da fahren viele drauf ab
Yeah, ich behandel dich wie eine Lady, Lady
Nehme dich, bis du nicht mehr kannst, bis zum Tod
Mache es cremig, yeah, wie der Wu-Tang-Clan
Twerk für mich, siehst aus wie ein Blumenstrauß
Ruf mich und ich mache es saftig
Ich seh schon, der D’usse macht dich fertig
Pass auf was du so von dir gibst
Du sprichst mit mir als wär ich dein Neuer
Mädchen, du sprichst mit mir als hättest du Dinge vor
Und jetzt rennt sie für das Rohr wie Usain Bolt
Ich bin darin ertrunken, Treffer, Baby
Ich trage das Wasser mit mir wie Bobby Boucher, Baby
Du weißt, ich werde dich schlachten wie Jason
Öffne dich, warum bist du auf Sicherheitsmodus?

Sie ist fertig vom Alkohol
Ich glaube ich sollte nicht bei dir sein
(Rihanna: kann nicht bei dir sein)
Denn du wirst wild, wild, wild
Du wirkst so, als würdest du nun alles machen
Ayy, Mädchen, in dem Moment sagte ich dir…

Rihanna:
Wenn ich bei dir bin
Habe ich nur wilde Gedanken
Wild, wild, wild
Wild, wild, wilde Gedanken
Wild, wild, wild
Wenn ich bei dir bin
Habe ich nur wilde Gedanken
Wild, wild, wild
Wenn ich bei dir bin
Habe ich nur wilde Gedanken

DJ Khaled: DJ Khaled (…)

Rihanna:
Wild, wild, wild
Wild, wild, wild
Wenn ich bei dir bin
Habe ich nur wilde Gedanken