Rihannas Mai 2016: was es nicht in unsere News schaffte! Manolo Blahnik, Stipendien, Dior, Tour, Puma, …

Rihanna Short News aus dem Mai 2016

Wow! Der Mai 2016 ist der meist besuchte Monat auf unserer Fanseite aller Zeiten! Das kann sich sehen lassen, immerhin sind wir doch schon seit fast acht Jahren aktiv. Entschuldigen müssen wir uns trotzdem bei euch: dafür, dass wir euch folgende Themen bisher vorenthalten haben. Immerhin gelten unsere Artikel, die ausschlaggebend für unsere enormen Klickzahlen sind, doch als die detailreichsten News, die uns Fans aus Deutschland geboten werden. Nachdem wir im Mai daher lediglich über ein Gerücht, Rihannas neuen „Creeper“ sowie ihren „Love On The Brain“-Auftritt berichtet haben, wollten wir euch gegen Ende des Monats noch einmal so richtig aufklären: wann, wo, wie hatte Rihanna eigentlich ihr erstes Mal? Natürlich sprechen wir dabei u.a. von ihrem ersten Auslandsaufenthalt, ihrem ersten Magazin-Cover oder auch ihrem ersten TV-Auftritt.

Doch nach dem großen Rückblick zu den Anfängen ihrer Karriere, ist nun die Zeit gekommen mal wieder in die Gegenwart zu blicken. Denn über Rihannas Manolo Blahnik– oder auch ihre kommende Dior-Kampagne, gab es hier bisher nur wenig zu lesen. Mittlerweile aber gibt es so viel Input, dass sich die Produktplatzierungen in den hintersten Rängen unserer News wiedergefunden haben. Die Rede ist dabei natürlich von unserem monatlichen Monatsbericht, mit all den Themen, die wir aus verschiedensten Gründen bislang nicht thematisiert haben. Im Angebot heute: Rihanna verteilt nun Stipendien und darf sich bereits auf acht weitere Awards freuen. Außerdem gibt es neue Erkenntnisse ihrer „ANTI WORLD TOUR“, während uns auch rund um Puma, „Star Trek“ sowie Stance Socks Überraschendes erreichte. Welche Erfolge, welche Events in den vergangenen 31 Tagen gefeiert wurden, erfahrt ihr nun hier…

Unsere Artikel aus dem Mai:
99 Tage nach „ANTI“: Plant Rihanna etwa schon ein neues Album?
Drei neue Rihanna/Puma „Creeper“ ab dem 26. Mai erhältlich
Rihannas April 2016: was es nicht in unsere News schaffte! Nothing’s Promised, Valérian, Dokumentation, Spotify, ANTI Diary, …
Rihanna performt „Love On The Brain“ bei den Billboard Music Awards 2016
11 Momente, in denen Rihanna das erste Mal …