Rihanna feat. Drake – „Work“ (deutsche Übersetzung)

Rihannas

iTunes | Google Music Store | Amazon

Waren wir nun darauf vorbereitet oder nicht? Natürlich haben uns diverse Radiosender schon seit gestern Abend darauf angespannt, doch hätte das am frühen Mittwoch-Mittag noch jemand von uns erwartet? Eigentlich ja schon, immerhin startet in vier Wochen bereits Rihannas „ANTI WORLD TOUR“ und ein Song zum Performen bei den kommenden Grammy Awards, musste schließlich auch noch her. Und so sollte es geschehen, dass um Punkt 14:00 Uhr die ganze Welt plötzlich „Work“ zu hören bekam. Ihren eigenen Worten zufolge, soll es sogar die „erste Single aus „ANTI““ sein – „FourFiveSeconds“, „BBHMM“ aber auch „American Oxygen“ – die allesamt schon im letzten Jahr erschienen – scheinen daher entweder gar nicht mehr zu existieren oder gelten zumindest heute nur noch als „Promo-Singles“. Mit „Work“ beweist uns Rihanna jedoch erneut: diese Ära ist wortwörtlich „anti“ – denn auch diese Single ist von der Genre her das komplette Gegenstück zu allem zuvor veröffentlichtem. Mit „Dancehall“ kehrt Rihanna aber tatsächlich zurück an ihre „Music Of The Sun“-Wurzeln – eben genauso wie es das noch nicht ganz abgeschlossene ANTIDiary.com bereits vorhergesagt hat.

Mit an Board hat Rihanna dann auch noch ihren Lieblings-Rapper Drake geholt, der somit schon die dritte Zusammenarbeit mit ihr feiern darf. „What’s My Name“ stürmte bereits 2010 die Spitze der US-Charts und gilt selbst heute noch als sein erster und bisher letzter Nummer-Eins-Hit. Und sogar „Take Care“ – aus seinem im Jahr darauf erschienenem Studioalbum mit selbem Titel – gilt heute noch trotz verpasstem Thron als seine bisher best verkaufte Single. Mit „Work“ könnte daher schon in kürze ein weiterer gemeinsamer Erfolg gefeiert werden. Das dazugehörige Musikvideo scheint zumindest schon in Startlöchern zu stehen: immerhin wurde dieses bereits am 08. sowie 09. Januar in Los Angeles gedreht, wo wir dank aufmerksamen Passanten bereits ein wenig in den Song hineinhören konnten – visualisiert wurde das Ganze nämlich inmitten eines lebendigen Einkaufszentrums.

Mit-geschrieben und sogar mit-produziert wurde der Song übrigens u.a. von Rihanna selbst – die vollen Credits gibt es in unserem Lyrics-Center einzusehen. Im Song geht es derweil ähnlich zu wie auch im realen Leben. Eine offizielle Affäre der Beiden wurde nämlich nie bestätigt noch in irgendwelcher Weise mal kommentiert, doch in der fiktionalen Welt scheint dies ein wenig einfacher zu sein: Sie singen darüber, dass sie sich langsam nähern und daran „arbeiten“ sollten, ein festes Paar zu werden. Worüber genau gesungen wird, erfahrt ihr folgend in unserer deutschen Übersetzung. Doch wie findet ihr den Song? Lasst es uns in der Chatbox wissen!

Eine CD-Release im Handel ist aktuell übrigens nicht geplant.

Rihanna:
Arbeit, Arbeit, Arbeit
Arbeit, Arbeit, Arbeit
Er sagt ich solle
Arbeiten, arbeiten, arbeiten
Arbeiten, arbeiten, arbeiten
Er sieht mich wie ich
Mich schmutzig, schmutzig schmutzig mache
Schmutzig, schmutzig, schmutzig
Also gib mir ein wenig
Arbeit, Arbeit, Arbeit
Arbeit, Arbeit, Arbeit
Wann wirst du es bloß lernen, lernen
Lernen, lernen, lernen
Mir ist es egal, ob er
Verletzt, verletzt, verletzt
Verletzt, verletzt, sich verletzt

Trockne mich aus zu einer Wüste
Es bleibt keine Zeit sich versteckt zu halten
Er tut so, als würde es ihm nicht gefallen
Du weißt, ich war immer lieb zu dir
Niemand berührt mich zur richtigen Zeit
Niemand schreibt mir während einer Krise
Ich habe all deinen Träumen und Verehrungen geglaubt
Du hast mir mein Herz, meine Schlüssel und meine Visionen genommen
Du nahmst mir mein Herz aus den Ärmeln, benutzt es als Dekoration
Du hast meine Liebe mit einer Stiftung verwechselt
Alles was ich von dir wollte
War etwas, was ich noch nie hatte
Etwas, was du noch nie gesehen hast
Etwas, was du noch nie warst
Mmmmmhhm
Aber ich bin aufgewacht und hab getan als wär nichts
Mach dich einfach bereit für die

Arbeit, Arbeit, Arbeit
Arbeit, Arbeit, Arbeit
Er sagt ich solle
Arbeiten, arbeiten, arbeiten
Arbeiten, arbeiten, arbeiten
Er sieht mich wie ich
Mich schmutzig, schmutzig schmutzig mache
Schmutzig, schmutzig, schmutzig
Also gib mir ein wenig
Arbeit, Arbeit, Arbeit
Arbeit, Arbeit, Arbeit
Nah nah nah nah nah nah
Wenn du gehst
Nah nah nah nah nah nah
Bevor sich die Tische wenden
Wenden, wenden, wenden, wenden, wenden

Ich bitte dich um etwas, bitte
Baby, wag es dich zu gehen
Lass mich nicht in den Straßen zurück, uh huh
Wenn ich noch eine Chance bekomme
Werde ich dich niemals, nein niemals, vernachlässigen
Ich mein, wer bin ich schon, um dir die Vergangenheit nachzutragen
Ich hoffe nur, dass sie dich erreicht
Ich hoffe, dass du es durchsiehst
Ich hoffe, dass du die Wahrheit erkennst
Was soll ich noch sagen?
Bitte merke doch, dass ich es versuche Baby
Ich muss

Arbeiten, arbeiten, arbeiten
Arbeiten, arbeiten, arbeiten
Er sagt ich solle
Arbeiten, arbeiten, arbeiten
Arbeiten, arbeiten, arbeiten
Er sieht mich wie ich
Mich schmutzig, schmutzig schmutzig mache
Schmutzig, schmutzig, schmutzig
Also gib mir ein wenig
Arbeit, Arbeit, Arbeit
Arbeit, Arbeit, Arbeit
Wann wirst du es bloß lernen, lernen
Lernen, lernen, lernen
Mir ist es egal, ob er
Verletzt, verletzt, verletzt
Verletzt, verletzt, sich verletzt

Drake:
Yeah, okay
Du musst langsam
Fertig, fertig, fertig, fertig werden
Komm rüber
Wir müssen die Bewegungen nur verlangsamen
Gib das niemals an jemand anderes
Diese Fernbeziehung (Rihanna: uhuhuuhh)
Ich brauche dich
Wenn ich das Potential sehe
Muss ich nur noch durchblicken
Wenn du einen Zwilling hättest
Würde ich trotzdem dich nehmen
Ich will dich nicht hetzen
Sollte es dir noch zu früh sein
Aber ich weiß, dass du fertig
Fertig, fertig, fertig werden musst
Wenn du herkommst

Tut es mir leid, wenn ich nicht so freundlich bin
Es gibt Leute, die wollen mich einfach am Ende sehen
Oh, yeah

Ich habe heute Abend all meine Emotionen gezeigt
Tut mir leid
Am rollen, rollen, rollen, rollen, rollen
Wie viele Schüsse musst du hören, bevor du ins Rollen kommst?
Wir brauchen nur ein Vier-Augen-Gespräch
Du kannst aussuchen wo und wann
Du warst schon zu lange weg von mir
Jetzt musst du voraus und mir all die

Rihanna:
Arbeit, Arbeit, Arbeit
Arbeit, Arbeit, Arbeit geben

Er sagt ich solle
Arbeite, arbeite, arbeite
Arbeite, arbeite, arbeite

Er sieht mich wie ich
Mich schmutzig, schmutzig schmutzig mache
Schmutzig, schmutzig, schmutzig
Also gib mir ein wenig
Arbeit, Arbeit, Arbeit
Arbeit, Arbeit, Arbeit
Wann wirst du es bloß lernen, lernen
Lernen, lernen, lernen
Mir ist es egal, ob er
Verletzt, verletzt, verletzt
Verletzt, sich verletzt

Mmmmmhmmmmh
Mmmmmhmmmmh
Arbeit, Arbeit, Arbeit
Arbeit, Arbeit
, Arbeit
Mmmmmhmmmmh