Rihanna – „Bitch! Better Have My Money“

Rihanna Bitch Better Have My Money Single-Cover

iTunes | Google Music Store | Amazon

Ohne jegliche Vorwarnung setzte Rihanna vor nur wenigen Minuten den tweet „#R8 #BBHMM #March26“ online und löste damit große Panik unter der „Rihanna Navy“ aus. Es handelt sich dabei um ihre neue Single, die den Titel „Bitch! Better Have My Money“ (dt. „das Missstück hat lieber mein Geld bei“) trägt und bereits morgen erscheinen soll. Weitere Informationen steckte uns weder Rihanna, noch ihre im neuen Designs zurückgekehrte Webseite zu. Der Song soll allerdings definitiv aus der Genre „Urban“ stammen und somit in einer Liga spielen, wie auch schon „Birthday Cake“, „Phresh Out The Runway“ oder auch „Cockiness (Love It)“.

An der rechten Seite der Single-Cover, die Rihanna dem tweet beifügte, entdeckt man übrigens einige Wörter, die aus dem Songtext des Songs stammen könnten. Man findet hier besonders häufig Wörter wie „y’all“ (dt. ihr alle) oder auch „brrrap“ wieder – einem Laut, den man von Rihanna und besonders auch ihrer besten Freundin Melissa, wie auch „ahh ahh“ immer wieder gewohnt ist. Es soll sich um (kurz: #BBHMM) auch tatsächlich um Rihannas nächste offizielle und damit zweite Single-Auskopplung des anstehenden Rihanna-Albums handeln, wie dessen Songwriterin Bibi Bourelly bereits über Instagram verriet. Die gerade einmal 20-jährige Songwriterin stammt ursprünglich sogar aus Berlin und schrieb auch an ihrem neuen „#R8“-Song „Higher“ mit, die uns Rihanna bereits vor einigen Wochen in einer Snippet präsentierte. Bourelly stellte uns ebenfalls vor wenigen Wochen bereits ein gemeinsames Bild mit Rihanna aus dem Studio ins Netz. Zur selben Zeit lud Rihanna ein Bild hoch, in der Sie den Titel des Songs in der Bildbeschreibung platziert. Produzent der morgen erscheinenden Single soll DePuTy sein, der wie auch Rihanna bei Roc Nation unter Vertrag steht.

Der Theme der Brailleschrift, welche eigentlich in Form einer Punktschrift für Blinde gedacht ist, scheint Rihanna über das komplette Album hinweg treu zu bleiben: die Punkte auf dem Cover der neuen Single stehen somit für den Titel dieser. Auch die Artwork zu „FourFiveSeconds“ wies die „Blindenschrift“ bereits auf. In einem Interview der Dreamworks „Home“-Promotion-Tage gab Rihanna vor einigen Wochen noch an, bei den diesjährigen iHeart Radio Music Awards einen „brandneuen Song“ zu performen – die Show findet am 29. März statt und wird live im Netz übertragen. Rihannas langjährige Choreografin HiHat ist eigenen Angaben zufolge sogar schon seit einer Woche dabei die Choreografie der Performance zusammenzustellen. Die Promotion zum neuen Album dürfte demnach wohl bereits am kommenden Sonntag beginnen – die Show beginnt um ca. 02:00 Uhr (dt. Zeit) in der Nacht von Sonntag auf Montag.

Den offiziellen Titel des Albums, will uns Rihanna übrigens noch nicht verraten. Das dazugehörige Album-Shooting – als auch die neue Single-Cover (hier in bester Qualität abspeichern) – wurde am Tag der „iD“-Magazin-Fotostrecke von Paolo Roversi in Paris geschossen. Ob uns hiermit eine schwarz/weiß-Ära bevorsteht? Rihanna selbst gab vor einigen Tagen zumindest schon einmal an, dass Sie keine Musik mehr speziell für die Charts machen wolle, sondern viel eher klassische, einfach „gute, echte, gefühlsvolle Musik“, die Sie auch in 15 Jahren noch gerne performen würde.

EDIT:
Eine erste Preview zum Song, hinterließ uns Rihanna bereits am frühen Morgen über die Handy-Applikation „Dubsmash“. Die volle Version premierte um 17:00 Uhr deutscher Zeit weltweit in den Radios. Mittlerweile wurde auch bestätigt, dass Rihanna diesen Song am Sonntag performen wird. Die Lyrics sowie dessen deutsche Übersetzung findet ihr hier.