JETZT REINHÖREN: Rihanna feat. Kanye West & Paul McCartney – „FourFiveSeconds“

Paul McCartney, Rihanna und Kanye West auf dem Cover der gemeinsamen Single


Hier die MP3-Single über iTunes, dem Google Play Store oder Amazon downloaden!

Ein ganzes Jahr lang ließ uns Rihanna auf neue Musik warten und stellte vor nur wenigen Minuten völlig unerwartet einen neuen Song ins Netz. Der Titel hört auf die ungewöhnliche Zusammenstellung von „FourFiveSeconds“ (dt. „VierFünfSekunden“) und scheint wohl möglich ihre neue Single in Zusammenarbeit mit Rapper Kanye West und der Beatles-Legende Paul McCartney zu sein. Denn Sie ist diejenige, die den Song auf ihrer Webseite premierte und zuvor das dazugehörige Single-Cover online stellte, auf dem Sie in dessen Mittelpunkt zu sehen ist. Und das obwohl Rapper Ty Dolla $ign vor wenigen Wochen noch in einem Billboard-Interview angab, dass genau diese Zusammenarbeit für Kanyes neues Album bestimmt sei. West selbst spielte den Song schon vor wenigen Tagen auf einer Pressekonferenz ab und gewann so bereits große Aufmerksamkeit im Netz. Dass der Hype daher nun genutzt werden würde, war vorherzusehen, schließlich waren auf der Pressekonferenz nicht nur die Medien, sondern auch die Bosse von großen Radiostationen anwesend. Der Track scheint nun allerdings doch auf Rihannas neuem Album gelandet zu sein, denn selbst auf iTunes gilt der Song als Rihannas neue Single. Sprich: wir hören hier nicht nur irgendwelche neue Musik von ihr, sondern gleich in die Lead-Single des neuen Albums „#R8“ (Kosename)! Denn Ty Dolla $ign bestätigte auch, dass das dazugehörige Musikvideo bereits im vergangenem Monat gedreht worden sei. Auch Universal Music Brasilien bestätigte mittlerweile, dass es sich hierbei definitiv um Rihannas neue Lead-Single handeln würde. Der Song wird in kürze auch weltweit zum Download bereitstehen, soll aber nicht fürs Streaming über z.B. Spotify freigegeben worden sein.

Geschrieben und produziert wurde die Single übrigens vom großen Team rund um Kanye West, Paul McCartney, Kirby Lauryen, Mike Dean, Ty Dolla $ign, Dave Longstreth, Dallas Austin, Elon Rutberg und Noah Goldstein – Rihanna sucht man in den iTunes-Credits allerdings vergeblich. Und das obwohl der Song – wie erwartet – mit ihrer puren und unbearbeiteten Stimme glänzt. Rein und minimalistisch, vorerst lediglich begleitet von den Gitarren-Künsten Paul McCartneys singt Rihanna über das Leben: sei du selbst, mach was du willst und versuch nicht andere zufriedenzustellen. Vor erst wenigen Tagen veröffentlichten wir noch einen Artikel rund um zehn ihrer Lebenseinstellungen, die man sich selbst zu Herzen nehmen sollte – heute veröffentlicht Rihanna darüber gleich einen neuen Song. Und mit genau diesem schlägt Rihanna erneut neue Töne an: an die Musikrichtung „Alternative“ traute sich Rihanna zuvor nämlich noch nicht heran. Einige Fans sehen im Song sogar Einflüsse von „Country“. Eine derart ehrliche und stimmlich unberührte Single, ist allerdings selten in der Branche. Rihanna stellt sich damit gegen jegliche Standards von Perfektionismus und mischt die Töne neu. Denn üblicherweise werden Album-Tracks am Mischpult noch einmal Diamanten-reif geschliffen, damit sich das Album später auch gut verkauft. Ob Rihannas Ehrlichkeit gut ankommt und neue Trends setzen wird?

Denn über dessen langersehnte Veröffentlichung, freut sich Rihanna derweil wohl am meisten. Ein kurzes Instagram-Video ihrer Freundin Melissa zeigt nämlich, wie Rihanna die Verbreitung des Links entdeckt. Ihre Worte „ich werde Jay und Dorothy schlagen“ (beides ihre Manager) wollen wohl verdeutlichen, dass Sie selbst über die exakte Veröffentlichung nicht richtig informiert war, wie auch Melissas Videobeschreibung belegt: „Sorry Jay und Dorothy, wir dachten nur, der Link sei noch nicht online.“ Danach allerdings folgt die Freude darüber, dass ihre neue Ära endlich starten darf. Rihanna verliert die Worte, fängt an zu kreischen, tanzt und ruft „Bad Bitch“. Wie gefällt euch die neue Single ? Liegt dieser in euren Erwartungen oder nicht? Rihanna zumindest gibt auch noch Hoffnung auf weitere Musikrichtungen auf dem neuen Album. Getwittert hat Sie den Song nämlich mit den Worten: „hier ein flüchtiger Einblick in meine neue Musik“ und will uns damit wohl sagen, dass noch viel mehr zu erwarten sei. Das Musikvideo zur Single ist bereits in kürze zu erwarten. Die Single könnt ihr euch hier bereits kaufen.



Den Songtext zur neuen Single könnt ihr euch hier ansehen:

Rihanna:
I think I’ve had enough
I might get a little drunk
I say what’s on my mind
I might do a little time
‚Cause all of my kindness
Is taken for weakness

Now I’m four, five seconds from wil’in
And we got three more days ‚til Friday
I’m just tryna make it back home by Monday mornin‘
I swear I wish somebody would tell me
Ooh, that’s all I want

Kanye West:
Woke up an optimist
Sun was shining, I’m positive
Then I heard you was talkin‘ trash
Hold me back, I’m bout‘ to spaz

Rihanna:
Yeah, I’m ‚bout four, five seconds from wil’in
And we got three more days ‚til Friday
I’m tryna make it back home by Monday mornin‘
I swear I wish somebody would drive it
Ooh, that’s all I want

And I know that you’re up tonight
Thinkin‘ how could I be so selfish?
But you called ‚bout a thousand times
Wondering where I been
Now I know that you’re up tonight
Thinkin‘ how could I be so reckless
But I just can’t apologize
I hope you can understand it

Kanye West:
If I go to jail tonight
Promise you’ll pay my bail
See they want to buy my pride
But that just ain’t up for sale

Beide:
See all of my kindness
Is taken for weakness

Now I’m four, five seconds from wil’in
And we got three more days ‚til Friday
I’m tryna make it back home by Monday mornin‘
I swear I wish somebody would tell it
Ooh, that’s all I want

Four, five seconds from wil’in
And we got three more days ‚til Friday
Just tryna make it back home by Monday mornin‘
I swear I wish somebody would tell me
Rihanna: that’s all I want