Rihannas Tutorial zum perfekten Selfie

Bei solchen Selfies und einem solch wertvollem und angesagtem Instagram-Account absolut kein Wunder: „The Big Bang Theory“-Darsteller Jim Parsons will im Yahoo-Interview von Rihanna lernen wie man das perfekte Selfie schießt. Ein Phänomen welches nicht zuletzt auch dank Rihanna in den letzten Jahren immer mehr an Bedeutung gewonnen hat: einen Schnappschuss von sich selbst zu schießen. Im Interview als Teil der Promotion zum gemeinsamen Dreamworks Animationsfilm „Home“ war es nun wohl endlich soweit und Rihanna zeigte ihrem Film-Kollegen mithilfe eines iPhones die richtigen Tricks. Sie hält das Handy leicht angewickelt oder auch völlig ausgestreckt und dann so, sodass Sie ein Foto bequem anhand der Tasten schießen kann. Doch Sie hat noch weitere Tipps parat:

Man muss natürlich den richtigen Winkel finden und sich erst dann darüber Gedanken machen wie man gerne gucken möchte. Ich finde über ein Selfie sieht man immer am besten aus, daher sollte man auch unbedingt seine Schokoladenseite präsentieren. Auch das Licht spielt eine große Rolle und inklusive Duck-Face sieht man dann sogar bombastisch aus!

Das Ergebnis des schnellen Tutorials kann sich daher sogar sehen lassen, wie das Bild beweist, welches Sie vor wenigen Stunden nun auch auf Twitter teilte. Doch das Internetunternehmen Yahoo veröffentlichte noch einige weitere exklusive Clips der Beiden. Unter anderem noch ein kurzes Video, in dem sich beide gegenseitig mit Fragen passend zum Film interviewen. So würde Rihanna ihren eigenen Planten „Jhat“ nennen (Spitzname ihrer Assistentin Jennifer) und Regeln einführen, sodass jeder immer kostenlose Schuhe bekommen würde, Eiscreme im Überfluss vorhanden wäre: „Tonnen von Eiscreme, ich könnte mich echt nur von Eiscreme ernähren“ und würde sich daher auch wünschen, dass die Zuckerkrankheit Diabetes nicht existieren würde. Ihre Antwort auf die Frage „welche drei Dinge aus der echten Welt, würdest du auf deinen Planeten mitnehmen?“ berührt einen allerdings schon sehr. Neben ihrem iPod und dessen Kopfhörern würde Rihanna nämlich sehr gerne ihre Assistentin „Jhat“ mitnehmen und begründet dies mit: „denn Sie ermöglicht mir echt alles andere was ich brauche.“ Traurig daher, da diese am 20. April 2015 gerne heiraten möchte und bereits des öfteren ihren Kinderwunsch äußerte, sodass Sie Rihanna als treueste Begleiterin und beste Freundin verlassen müsste.

Yahoo veröffentlichte übrigens noch einen exklusiven neuen Trailer zum Film, der am 26. März in der deutschen Synchronisation auch bei uns in den Kinos startet. Rihanna verleiht der weiblichen Hauptfigur Gratuity ‚Tip‘ Tucci ihre Stimme, die sich im Laufe des Films mit dem Alien „Oh“ anfreundet (gesprochen von Jim Parsons), mit ihm um die Welt reist und bemerkt, dass Mensch und Alien eigentlich total gleich sind. Den Trailer könnt ihr euch nun hier ansehen:


Trailer im englischen Original mit deutschem Untertitel ansehen