Rihanna spricht auf zweiter „ROGUE Man“-Launch erstmals über ihr neues Album

Rihanna spricht auf zweiter

Auf der Hut müssen wir Fans sein, denn so wie es mittlerweile tatsächlich aussieht wird Rihannas neue Ära jeden Moment beginnen. Denn obwohl Sie für Überraschungen schon immer gut war, wusste von der zweiten „ROGUE Man“-Launch gestern im „Fort Belvoir“ niemand. Gegen Abend deutscher Zeit tauchte Rihanna in der Militär-Basis von Fairfax County im US-Bundesstaat Virginia auf und löste schnell lange Schlangen vor den Türen aus. Und das obwohl außer dank einigen Bildern in sozialen Netzwerken niemand darüber bescheid wusste, denn die Launch sollte bewusst nur für US-Veteranen veranstaltet werden und wurde daher auch nicht vorher angekündigt. Auf der Launch selbst sagte Rihanna schließlich später: „unsere Soldaten rennen den ganzen Tag herum, arbeiten hart und sind dabei echt sexy. Und weißt du? Dann müssen sie dabei auch sexy riechen!“ Doch irgendwie ist die Launch schon fast zur Nebensache geworden, als Rihanna begann Interviews zu geben. Denn Sie sprach doch tatsächlich über ihr neues und langersehntes Studioalbum, welches von ihr zuvor noch in keinem einzigen Interview erwähnt wurde – nicht einmal über neue Musik wurde gesprochen. Und obwohl Sie uns trotz allem nichts genaueres bestätigt, machen ihre plötzlichen Worte Hoffnungen auf eine baldige Release:

Ich kann euch nichts darüber verraten wann es „erscheinen“ wird, aber es wird großartig werden! Ich bin schon sehr aufgeregt es endlich rauszubringen, denn ich kämpfe immer wieder gegen mich selbst an und will alles was ich zuvor schon gemacht habe übertreffen und das ist echt schwer. Man macht sich viel zu viele Gedanken. Ich kann es kaum noch abwarten bis jeder die neue Musik Stück für Stück zu hören bekommen wird.

Stück für Stück? Was das bedeuten soll? Abwarten. Wie das „Elle“-Magazin vor wenigen Tagen bereits bestätigte, soll zumindest die Lead-Single schon in kürze „überraschend“ erscheinen und sowohl Songwritern Alicia Renee als auch Rihanna selbst bestätigten bereits indirekt, dass das Album noch in diesem Jahr auf dem Markt erscheinen soll. Im ersten Satz benutzte Rihanna übrigens die Angabe „drop“ (dt. fallen lassen) anstelle von „release“ (dt. veröffentlichen) – könnte das Album buchstäblich „fallen gelassen“ werden und somit urplötzlich erscheinen?