FAN-STORIES: Was wäre, wenn es Rihanna nicht geben würde?

Was wäre, wenn es Rihanna nicht geben würde?

Rihanna hat bis heute 230 Millionen Tonträger weltweit verkauft, gilt als Trendsetterin, „Ikone“ und für uns Fans ganz klar als eine Art Vorbild. Ihr ihren Traum erfüllt hat ihr vor knapp zehn Jahren ihr Entdecker Evan Rogers – doch was wäre, wenn er Sie nie entdeckt hätte? Wenn er im Jahr 2004 keinen Urlaub auf ihrer Heimatinsel Barbados gemacht hätte, Sie nicht zu einem spontanen Casting eingeladen hätte und Sie nach treuer Unterstützung nicht an hochrangige Plattenlabels vermittelt hätte? Hätte, hätte doch was wäre tatsächlich wenn? Selbstverständlich hätte der ein oder andere wohl möglich mehr Freizeit, eventuell sogar ein sozialeres Leben und auch mehr Geld, doch würde uns ohne Rihanna nicht ein großes Stück vom Herzen fehlen? Kaum vorzustellen, wo wir Fans heute im Leben stünden. Schließlich zählt Rihanna heute schon beinahe als Familienmitglied, Freundin oder Bekannte. Und da die meisten Fans schon seit dem Start ihrer Musikkarriere dabei sind, ist diese Einstellung auch nicht ganz unerklärt.

Wir wollen daher heute von euch wissen: „was wäre, wenn es Rihanna nicht geben würde?“ bzw. was wäre, hätte Rihanna nie eine Musikkarriere begonnen. Würde uns ihre Musik fehlen? Hätten wir uns ohne Rihanna je auf sozialen Netzwerken wie Twitter oder InstaGram angemeldet? Hätten wir Streitereien mit den eigenen Eltern vermeiden können? Welchen Star würden wir an ihrer Stelle anhimmeln? Gibt es überhaupt eine vergleichbare Person, die uns so nahe kommen könnte wie es Rihanna tut? Wer wäre unser Vorbild aus dem öffentlichen Leben? Wären wir heute derselbe Mensch, wie wir es heute sind oder hat uns Rihanna doch stark in unserer Einstellung gegenüber das Leben geprägt und uns eventuell sogar im Leben weitergeholfen? Beantwortet uns diese eine Frage und wir veröffentlichen den „besten“ Fan-Eintrag am kommenden Samstag (02. August). Mitmachen könnt ihr hier:

*Themenvorschläge für unsere „was wäre, wenn“-Reihe nehmen wir hier gerne entgegen.