Polizei aus Los Angeles versteigert Rihanna-Handy

Da wollte der höchste Polizei-Chef der Los Angeles Police Department doch nur ein Selfie mit Rihanna, auf dem Sie Armbänder in Ehren der Beamten trägt und bekam letztendlich eine skurrile Geschichte die ums Netz ging. „Viral Marketing“ könnte man meinen, doch ganz so geplant war dies schließlich nicht. Steve Soboroff ließ sich die Gelegenheit auf einem ihrer zahlreichen Basketball-Spiel-Besuchen der letzten Wochen nicht entgehen und verließ seinen Platz dritter Klasse, um mit Rihanna an der absoluten Front ein gemeinsames Selfie zu schießen. Rihanna allerdings, die das Foto selbst schießen wollte, ließ sein iPhone fallen und das Display zerschlagen. Kein Grund zum Weinen dachte sich Soboroff, ließ sich die Hülle mit den Worten „Entschuldigung. Ich ♥ LAPD. Rihanna“ unterschreiben und stellte es mittlerweile hochoffiziell auf eBay online.

Eingestellt für ursprünglich 180€ steht das Handy nach bereits neun Bietern mittlerweile schon bei satten 893€ und das obwohl der zerschlagene Display den Wert nicht nur eindeutig herunterzieht, sondern auch noch drin bleibt. Allein ihre Unterschrift und wohl die mediale Aufmerksamkeit ließ den Marktwert demnach sogar höher steigen als der aktuelle Neupreis eines neuen iPhone-Modells. Die Twitter-Seite des Polizeichefs wird mittlerweile übrigens von Rihanna dominiert, jeder tweet beinhaltet ihren Namen. Da haben wir demnach wohl gleich einen Navy mehr! Doch mit der ganzen Auktion und auch Aktion verhofft sich die Polizei ihrer Wahlheimatstadt jedoch keinen Gewinn. Während die eine Hälfte der Einnahmen an das LAPD Cadet Program gehen werden, spendet die Polizei die andere Hälfte an die LAPD Memorial Foundation, die Familien von gefallenen Beamten finanziell unterstützt. Rihanna selbst kündigte obendrauf noch eine eigene Spende in Höhe von 25,000$ an (ca. 18,000€). Wer aus Deutschland mitbieten möchte, hat leider keine Chancen – die Auktion (Stichtag am Donnerstag) ist lediglich für US-Bürger freigegeben.

Diese wohltätigen Charity-Aktionen unterstützt Rihanna ebenfalls