Hinter den Kulissen zu „The Monster“

Das Musikvideo zur Single „The Monster“ von Rapper Eminem und Rihanna wurde bereits im Dezember des letzten Jahres veröffentlicht, doch ein übliches Hinter-den-Kulissen-Video tauchte erst kürzlich im Netz auf. Dahinter erkennt man einmal, wie geschickt und wie weit voraus ein Projekt geplant und gemanagt wird. Denn auch dass nun bekannt wird, dass die beiden die gemeinsame Single aus seinem neuesten Album „The Marshall Mathers LP 2“ bei den diesjährigen MTV Movie Awards performen werden, dient als Publicity zur gemeinsamen „The Monster“-Tour, die im August sechsmal in drei amerikanischen Städten spielen wird. Beide Veröffentlichungen bzw. eine gemeinsame Performance bieten der Presse schließlich erneutes Gesprächsstoff und so ist es kein Wunder, dass die Tickets zu den teils 90,000 Fans umfassenden Stadien schon so gut wie alle vergriffen sind.

Wer zu diesen Shows übrigens die beste Sicht haben möchte, kommt an Eintrittskarten für Preise bis über 1,300€ nicht vorbei.

Eminems Manager Paul Rosenberg übernimmt im Making-Of-Video derweil die Rolle des Sprechers und gibt so gut wie das von sich, was wir bereits zur Release des Musikvideos veröffentlichten. Am kommenden Sonntag performen die Beiden die Single dann erstmals bei den MTV Movie Awards im Los Angeler Nokia Theathre. Aufgrund der Zeitverschiebung bei uns erst in der Nacht von Sonntag auf Montag um 04:00 Uhr nachts – mögliche Live-Streams veröffentlichen wir über Facebook! Die Single erreichte in über 40 Ländern Platz Eins der Charts und unterliegt somit nur knapp dem Erfolg der ersten gemeinsamen Single „Love The Way You Lie“. Rihanna war schon in den Jahren 2006, 2007 und 2008 bei der Show anwesend und performte hier sogar schon ihre Single „Umbrella“ gemeinsam mit Jay-Z. Ob Sie auch über den roten Teppich laufen wird, wird sich wohl erst noch beweisen müssen, seither Rihanna in jüngster Vergangenheit diese eher vermied.

Jedoch könnte Rihanna in der Nacht doch tatsächlich noch einen Award kassieren! Ihre kurze Gastrolle im Comedy-Film „This Is The End“ von Seth Rogen wurde schließlich für die Kategorie der „Best Cameo“ nominiert und über ihren Gewinn bestimmen wir Fans! Votet also fleißig mit und lasst Rihanna, wenn Sie ohnehin schon anwesend ist, gleich noch einen Award gewinnen – der zeitgleich ihr erster „positiver“ für ihre Schauspielkarriere wäre. Alle Infos, Bilder sowie Videos zur Preisverleihung dann schon am Montag Morgen auf der Rehab!