Rihannas Beziehungs-Tipp Nummer Eins!

Vertrauen, Ehrlichkeit und Freiheit gehören in jede gesunde Beziehung dazu. Sie selbst kann von solch Eigenschaften aus letzteren Erfahrungen jedoch keineswegs mehr positives berichten. Ex-Freund Chris Brown war schließlich so ehrlich und nutzte ihr Vertrauen und ihre Freiheit in den Maßen aus, dass er selbst öffentlich zugab, gleichzeitig noch auf eine andere Frau zu stehen. Mit der Liebe kann Rihanna aktuell daher absolut nichts mehr anfangen und versteckt sich viel eher hinter den Zeilen der „Unpapologetic“-Single „What Now“: „Liebe ist der komplizierteste Scheiß ever!“ Geschichten über die große Liebe und all deren Macken kann Rihanna daher reichlich erzählen und so auch wertvolle Beziehungs-Tipps an ihre Fans weitergeben. Öffentlich lästern tut Sie zwar nicht, doch wenn ein Fan Sie mal privat befragt, tischt Sie uns doch beinahe den Grund auf, wieso Sie Chris Brown vor einigen Monaten noch erneut verließ. Auf die Bitte eines Fans, ihr bei Vertrauens-Angelegenheiten mit dem Freund zu unterstützten, antwortet Rihanna schließlich:

Wirklich jedes Mal, wenn ich kein Vertrauen mehr habe, suche ich den Grund dazu meistens an mir. Manchmal ist es schließlich echt schwer zwischen Gespür und Ungewissheit zu unterscheiden, aber niemand wartet einfach ab, um es herauszufinden. Was auch immer wir dann tun, sollte uns nicht dumm darstellen. Trotzdem gehen wir meistens ohne jegliche Beweise an die Front. Das ist der größte Fehler den man machen kann!

Mein Tipp, wie auch ich vorgegangen bin: wenn etwas keinen Sinn ergibt, bin ich raus aus der Geschichte! Der kalte Entzug! Ich muss mich immer erst von der Sache distanzieren, um zu sehen was genau los ist. Denn ich erlaube es keinem Mann der Welt mit mir herumzuspielen. Wenn er kein Respekt hat, hat er einfach keins! Du darfst sowas aber weder erlauben noch dich daran binden!

Kein Respekt und ausgenutztes Vertrauen – Chris scheint so ziemlich alles falsch gemacht zu haben! Sie selbst scheint aus dem erneuten Fehltritt jedoch gelernt zu haben und hat mit ihren Nachrichten wieder einmal einem Fan Hoffnung geschenkt und ihn aufgemuntert. Was wären wir nur ohne unsere Dr. Rihanna… Solche Worte gibt es in keinem Interview der Welt!