Rihanna veröffentlicht „My Life“-Instrumental – neue Single?


Da sieht man mal, was man durch simples fragen wieder so alles erreichen kann. Neugierig sind wir schließlich alle, jetzt wo es nun endgültig feststeht, dass die aktuellen Aufnahmen tatsächlich für das neue und bereits achte Studioalbum Rihannas gelten. Da fragte ein gewöhnlicher Rihanna-Fan wie du und ich das wohl bedeutendste Produzenten-Team hinter Rihannas Welthits, ob diese sich ebenfalls daran beteiligen würden und bekam doch tatsächlich über Twitter die Bestätigung: ja. Und nicht nur das! Denn die norwegischen Produzenten Tor Erik Hermansen und sein Partner Mikkel Eriksen haben doch tatsächlich eine bisher nie zuvor gehörte Instrumental von ihr ins Netz gestellt. Ohne ihren Gesang, jedoch macht die ruhige und poppige Nummer definitiv schon Lust auf mehr. Doch haben uns die beiden, die weltweit eher unter dem Künstlernamen „Stargate“ bekannt sind, da eine neue Nummer oder etwas veraltetet hochgeladen? Schließlich stellten die beiden auch die offizielle Instrumental zur „LOUD“-Single „S&M“ ins Netz.

Doch ohne jeglichen Zweifel: die Instrumental zu „My Life“ muss sich um neues Material handeln! Schließlich verkaufen diese uns ihren Beat definitiv als einen Rihanna-Song und hatten die Veröffentlichung zuvor sogar noch selbst angekündigt. Um altes und somit unveröffentlichtes Material kann es sich einfach nicht handeln, da Stargate ansonsten nicht mit Rihanna im Titel werben würde, da wir den fertigen Song ohnehin nie zu hören bekommen würden. Trotz allem fehlt jegliche Bemerkung über die Gegenwärtigkeit des Songs und so ganz üblich ist es auch nicht gerade, dass Produzenten schon vor jeglicher anderer Ankündigung einfach mal so eine Instrumental ins Netz stellen.

Da jedoch definitiv mit Rihanna als Künstler geworben wird, muss sogar bereits feststehen, dass der fertige Song auch auf dem neuen Album landen wird – was erneut ein eindeutiges Indiz dafür ist, dass das Album schon so gut wie in der Tasche ist. Das bisher unbetitelte Werk dürfte wohl erneut ein „Mischmasch“ aus verschiedensten Genren werden, die neben hauptsächlich Pop auf derzeitigem Stand auch aus Hip Hop, Electronic und Rock bestehen könnten. „Stargate“ gibt in Sachen Hits bisher jedoch die Führung an. Schließlich arbeitet das Produzenten-Team schon seit ihrem Debüt-Album mit ihr zusammen und war bereits für ihre Welthits wie „Unfaithful“, „Don’t Stop The Music“, „Take A Bow“, „Rude Boy“, „Only Girl (In The World)“, „What’s My Name“, „S&M“ und sogar „Diamonds“ verantwortlich. Jeder Song einen Schritt voraus und kein einziger ähnelt dem anderen. „My Life“ macht definitiv bereits Lust auf mehr! Ob es diese aber ebenfalls zu mehr schaffen und als Single veröffentlicht wird, bleibt auch weiterhin abzuwarten.