Rihanna als Teil des #secretprojects

Das von Steven Klein ins Leben gerufene Projekt #secretproject ist wie der Name bereits verrät, ziemlich geheimnisvoll und bisher so gut wie nichts aussagend. Der Fotograf des ersten VOGUE-Fotoshootings von Rihanna für die italienische September 2009 Ausgabe, ist schließlich auch ziemlich verschwiegen und irgendwie auch merkwürdig. Schließlich sollen insgesamt 40 Stars am Projekt teilnehmen, welche er alle über das soziale Netzwerk Twitter zur Zusammenarbeit anfragte. So bekam selbst Rihanna Ende des letzten Jahres eine öffentliche Anfrage und scheint tatsächlich zugesagt zu haben. Doch viel bekannt vom Projekt ist bisher nicht. Es handelt sich anscheinend größtenteils um eine Kampagne rund um Sängerin Madonna, schließlich wirbt der offizielle Trailer mit ihr und selbst Rihanna veröffentlichte über InstaGram ein Bild von einer Botschaft von Madonna an Sie gerichtet. Die Sets der Shootings sind alle eher düster gehalten und wie Klein Anfang des Jahres bekanntgab, sollen diese als „spektakulär, wunderschön und kontrovers“ gelten.

Das Projekt steht bereits seit über einem halben Jahr fest und noch immer ist nichts rund um eine Veröffentlichung des #secretprojects“ bekannt. Doch nun veröffentlichte ein Mitarbeiter vom Team ein erstes Bild von Rihanna, welches Sie dabei zeigt, wie Sie Madonna nicht nur täuschend ähnelt, sondern selbst Pose und Mimik der vermeintlichen „Queen of Pop“ imitiert. Warum genau das Projekt rund um Madonna besteht, ist wohl auch noch nicht ganz klar – jedoch erschien ihr Debütalbum vor genau 30 Jahren… Ob Madonna und Steven Klein es tatsächlich schaffen werden durch Kunst die konkurrierende Herrschaft an weiblichen und angesehenen Persönlichkeiten zu vereinen, bleibt abzuwarten, schließlich sollen auch Lady Gaga, Cher und selbst Dita Von Teese daran beteiligt gewesen sein.

Das Bild von Rihanna (links) und Madonna (rechts) aus dem Projekt, gibt es in voller Auflösung auch auf unserem Facebook-Account zu sehen.