Rihannas „ROGUE“ erscheint im September

Gleich zwei interessante Neuigkeiten zum kommenden Frauen- und Männerduft „ROGUE“ und beide angekündigt bzw. angekratzt über Rihannas Lieblingsnetzwerk InstaGram. Ihre offizielle Webseite kann man buchstäblich verstauben lassen, selbst ihr vom Management betriebener Facebook-Account ist nichts hingegen der Foto-Sharing-Plattform InstaGram. Der Grund dafür liegt auf der Hand: hier entscheidet Rihanna selbst was Sie preisgeben möchte und tut mit oder ohne Einverständnis des Plattenlabels das was Sie tuen möchte. So machte Rihanna nun das Design des neuen Frauenparfums „ROGUE“ öffentlich, über dessen Bild man eindeutig erkennt, dass auch zum bereits vierten Rihanna-Duft drei Größen und eine Bodylotion erscheinen werden. Die Farben sind schlicht in schwarz und leicht nude gehalten und vom Design her wirkt die neue Flasche eleganter und ist dieses mal eckig geschnitten.

Natürlich benötigt so ein Parfum auch ein wenig Vermarktung. Zum ersten Rihanna-Duft „Reb’L Fleur“ hatte dies ja noch ziemlich gut geklappt und selbst Schwesterparfum „Rebelle“ verkaufte sich erstaunlich gut, woraufhin die Promotion zum letzten Duft der Parlux Fragrances-Reihe dann wohl abgeblasen wurde, da sich ihre Düfte ohnehin schon gut verkauften. Zu „ROGUE“ soll dies laut Insiderinformationen nun jedoch ganz anders verlaufen. Ihr Team, welches sonst an ihren Studioalben arbeitet, sei aktuell interessiert an den Rechten des Songs „Running Blind“ von Elijah Blake, der vor wenigen Monaten zum Management wechselte, unter dem auch Rihanna unter Vertrag steht. Ob der über ein Mixtape veröffentliche Song komplett übernommen oder nur gesampelt werden soll, ist uns nicht bekannt, jedoch soll dieser auch an das Team rund um Britney Spears geschickt worden sein.

Es handelt sich jedoch nicht um einen erneuten Kampf zwischen beiden Pop-Sängerinnen um einen Song wie zu „Umbrella“-Zeiten, sondern tatsächlich um ein Duett der beiden. Schon zur Nummer-Eins-Single „S&M“ ließ sich Britney Spears auf ein Duett ein und steuerte ihren Part auf den Remix der dritten „LOUD“-Single – Sie selbst identifiziere sich so sehr mit der medienfeindlichen Single, dass Sie für Rihanna sogar eine karrierebezogene Ausnahme machte. Schließlich sang Spears zuvor auf keinem einzigen Song eines anderen Künstlers mit – bekommt Rihanna nun erneut die Ehre der angeblichen „Princess of Pop“? Der Song der beiden, soll dann zur Promotion zum neuen Duft „ROGUE“ genutzt werden.

Bestätigt wurde dieses Gerücht bisher jedoch noch nicht. Es war daher Aufgabe der Fans die Wahrheit dahinter herauszufinden – der beste Weg verläuft natürlich über InstaGram! So fragte ein Fan nach und bekam von ihr rasch die Antwort „Gerücht“ zugeschickt. Für einige mag dies wohl nun vergessen sein, doch nicht für Fans die ihre eigentliche Antwort auf solche Fragen kennen. Denn zu jedem einzelnen Gerücht, welches definitiv nicht stimmte, gab Sie wie zum Gerücht um einen angeblichen Song mit Sängerin Miley Cyrus die Antwort „Lüüüüge“ von sich. Solche Gerüchte waren damit entlarvt, doch um die erneute Kooperation mit Britney Spears für die Vermarktung ihres neues Duftes „ROGUE“ schweigt Sie lieber.

Auf Anfrage bestätigte uns Douglas vor wenigen Wochen, dass der Duft ab September 2013 online erhältlich sein wird. Die im Bild angezeigte Version der weiblichen Fans erscheint vorab, wann genau die männliche Variante erscheint ist noch unklar. Es heißt also nun abzuwarten …