Rihanna bricht Rekord mit ihrer „Diamonds Tour“

50,000 Fans wurden erwartet, gekommen sind dreimal so viele! Kein Problem beim Open-Air-Festival in der marokkanischen Hauptstadt Rabat, welches Rihanna vergangenen Freitag eröffnen durfte. 150,000 Anwesende gab es noch nie zuvor beim Mawazine-Festival, welches Rihannas „Diamonds Tour“ nach knapp drei wöchiger Pause nun auch endlich nach Europa führen wird – Rekord! Die bisher größte Menge vor ihrer Bühne hatte drei Jahre zuvor noch Kollegin Shakira. Bei einem Ticketpreis von rund 30€ unter dem Standard von Rihanna, waren bei ihr „gerade einmal“ 75,000 Fans anwesend.

Eine erstaunliche Menge und vor allem eine enorme Zahl, die sich nicht für den nun aufgestellten Rekord der „größten Zuschauermenge eines Mawazine-Konzertes“ sehen lassen kann, sondern auch für den hoch angesehenen „Boxscore“, über den wir nach Abschluss der Nordamerika-Tour noch ausführlich berichtet hatten. Denn selbst wenn es kein reines Rihanna-Konzert war, könnte da am Ende eine gewaltige Summe bei herauskommen, die sich dann zum Schluss der Tour mehr als nur sehen lassen kann. Denn wie das amerikanische Musikmagazin Billboard mittlerweile bestätigt, war jedes der 31 gespielten Nordamerika-Konzerte bis zum letzten Ticket ausverkauft! Knapp 25 Millionen Euro konnte Rihanna so allein aus dem ersten Abschnitt ihrer derzeitigen Tour ihren „Boxscore“ beisteuern. Nach solchen Shows mit riesigen zahlenden Menschenmassen dürfte der endgültige „total gross“ am Ende der Tour (wahrscheinlich erst im Frühjahr 2014) schließlich noch um ein weiten steigern.

Um ihr den „total gross“ zu erhöhen, zählt jede Karte – sei auch du dabei und gib der „Diamonds Tour“ den wohl verdienten Eintritt in die „Top 40 der meist einnehmenden Tourneen der Welt“. Tickets zu besten Steh- und Sitzplätzen zu jeglichen Konzerten gibt es noch hier zu kaufen. Weitere Informationen zur Tour gibt es in unserer Tour-Section.