Mary J. Blige: „Rihanna führt ihre Generation an“

Ob Sie nun die Rolle der besten Freundin, der fürsorglichen Mama oder einfach nur eines Fans einnehmen möchte, wird wohl nie jemand von ihr erfahren. Feststeht jedoch, dass Sängerin Mary J. Blige absolut für Rihanna schwärmt und dies auch öffentlich zu gibt. Schließlich gab Sie schon vor zwei Jahren bekannt, dass Sie Rihannas Karriere wirklich schätze und plauderte dem Huffington Post erst vor genau einem Monat aus, dass Sie im Ernstfall – sprich wenn Rihanna mit ihrem Rauschmittel-Konsum Grenzen überschreiten würde – sogar einschreiten würde. Im Interview mit dem amerikanischen Vibe-Magazin gab es von Blige nun jedoch wieder Lob statt Mitgefühl:

Ich bin echt stolz auf Rihanna. Sie ist ein wunderschönes Mädchen, hat großartige Songs, lebt einfach ihr Leben und hat eine großartige Karriere. Sie führt ihre Generation buchstäblich an und solang Sie Spaß in ihrem Leben hat, glücklich ist und nicht kurz davor steht sich abzuschießen ist doch alles gut.

Dafür, dass Blige vor wenigen Wochen noch der Meinung war, dass Rihanna in „ernsthaften Problemen stecke“ und man ihr „helfen solle, bevor es zu spät sei“, klingt ihre Aussage nun doch um weiten distanzierter. Wohl ein Nebeneffekt des „Unapologetic“-Songs „Nobody’s Business“ in dem Sie und Duett-Partner Chris Brown der Welt außerhalb ihrer Privatleben verdeutlichen, dass beide auf die Meinungen anderer keinen Wert legen. Doch eine ihrer Aussagen rund um Rihanna kann sich echt sehen lassen: „Sie führt ihre Generation buchstäblich an“. Denn selbst wenn Blige wohl noch keinen Titel als „Legende“ trägt, darf Rihanna die These der beinah doppelt so alten Kollegin echt zu schätzen wissen. Ein paar aktuelle Fakten die Bliges Behauptung stützen könnten?

Das amerikanische Billboard-Magazin gab nun bekannt, dass Rihannas Single „We Found Love“ die erfolgreichste Single des 21. Jahrhunderts mit „Love“ im Titel sei – Rihannas aktuelle Veröffentlichung „Stay“ ist bereits die viert meist gekaufte Single des Jahres in Großbritannien – ihr neuestes Album „Unapologetic“ verkaufte sich weltweit schon über zwei Millionen Mal mit der Kraft nur einer veröffentlichten Single – ihre letzten beiden Musikvideos zu „Diamonds“ und „Stay“ sind die zur Zeit meist angesehensten Videos auf Youtube und kein internationaler Künstler platzierte mehr Songs in den deutschen Top-1000 wie Sie – um wirklich nur die aktuellsten Fakten zu nennen. Was andere Stars noch so über Rihanna denken, könnt ihr hier herausfinden.