Rihanna besucht Chris Browns Konzert in BERLIN!

Da hatte aber jemand gewaltige Sehnsucht nach dem „besten Freund“. Kaum beendete Sie nämlich ihre mit Stress beladene „777 Tour“ vor rund drei Tagen, da kommt Sie mit ihrem Privatjet doch tatsächlich schon wieder zurück nach Europa geflogen. Erneut sechs Stunden in der Zeit voraus, wo Sie doch einfach nur ihren wohlverdienten Schlaf ausnutzen sollte. Verständlich, dass ihre beste Freundin Melissa die Sie sonst auf jeden Schritt und Tritt begleitet, unter den Umständen zurück in Los Angeles blieb. Doch Rihanna verbringt Thanksgiving lieber mit Chris Brown und jettete daher erst gestern nach Berlin, wo er noch am selben Abend ein Konzert seiner derzeitigen Europa-Tournee „Carpe Diem“ gab.

Wenn er gut verkaufen konnte, sahen ihm insgesamt 17,000 Fans zu wie er halb singt und halb tanzt – und Rihanna mittendrin! Gelassen und wohl möglich unerkannt, schaute Sie ihrem „besten Freund“ von der Technik aus zu. Eine gemeinsame Performance – wie zuvor vermutet – gab es nicht. Doch selbst zu seiner Aftershowparty im Nachtclub Adagio folgte Sie ihm, wo Sie nun definitiv nicht mehr unerkannt blieb. Es ist definitiv nicht ausgeschlossen, dass Sie ihm auch weiterhin folgen wird: heute Abend spielt er in der Hanns-Martin-Schleyer-Halle in StuttgartTickets gibt es leider keine mehr zu kaufen. Auch Rihanna wird im nächsten Jahr in der Beliner O2 Arena als Teil ihrer „Diamonds Tour“ spielen – weitere Informationen sind in unserer Sidebar links zu finden.