Rihanna schaltet Weihnachtsbeleuchtung in London an

Vor bereits drei Jahren bekam Sie die Ehre und kehrte nun zur „777 Tour“ zurück in die britische Hauptstadt, um die Weihnachtsbeleuchtung des Londoner Einkaufszentrums Westfield um circa 17:00 Uhr Ortszeit anzuschalten. Zu der Gelegenheit performte Sie kurz vor ihrem vorletzten Konzert der „Unapologetic“-Promotion-Tour noch ihre Single „Diamonds“, zählte den Countdown runter und nach dem riesen Feuerwerk hinter sich begann nun offiziell die Weihnachtssaison.

Während Medienberichte vor wenigen Wochen übrigens noch behaupteten, dass Sie für diese wenige Minuten satte 6 Millionen € kassieren würde, bestätigt Westfield über Twitter nun, dass Sie keine Gage verlangte, da Sie es für ihre Fans tue.