Preis/Leistungsverhältnis der Rihanna „Diamonds Tour“

Gestern morgen um 09:00 Uhr deutscher Zeit war es endlich soweit: Der Vorverkauf zur nächstjährigen „Diamonds Tour“ von Rihanna lief nun endgültig auch bei uns an. In gleich zwei Städten Deutschlands wird Rihanna in den Sommermonaten nächsten Jahres performen: am 26. Juni 2013 in der Kölner Lanxess Arena und am 02. Juli 2013 in der Beliner O2 World. Die Theorie des Vorverkaufsunternehmen Viagogo die besagte, dass sämtliche Tickets in nur wenigen Minuten vergriffen sein wären, trat zwar nicht wirklich ein doch verwirrt waren die meisten Fans trotzdem. Da uns einige Fragen rund um das Preis/Leistungsverhältnis der Tickets eingingen, möchten wir hier noch einmal genauer erläutern, was euch zu den zur Verfügung gestellten Tickets erwartet:

Early Access
Während diejenigen Käufer der gewöhnlichen Steh- bzw. Sitzplatzkarten noch bis zum regulären Einlass warten müssen, kommst du mit deinem Ticket vor allen anderen in die Arena und so ist es dir wahrscheinlicher in der ersten Reihe zu stehen, ohne wie wild hinrennen und sich durchdrängeln zu müssen. Damit du nicht an der wahrscheinlich schon Stunden vor Einlass riesigen Schlange vorbeischleiern musst, wirst du an einem separaten und ausgeschildertem Nebeneingang hineingelangen. Die zurzeit verlangten 200€ beinhalten desweiteren noch ein exklusives Tour-Geschenk, dessen Inhalt noch unbekannt ist, ein laminiertes Tourfoto und ein Event-Manager für all diejenigen vor Ort mit dieser Ticket-Kategorie.

Fazit: Wer nicht lange an der Schlange vor der Arena stehen oder sich einen Platz in der ersten Reihe garantieren möchte, der sollte hier zu greifen. Da uns die „Diamonds Tour“ erfreulicherweise jedoch mitten im Sommer erreichen wird, könnte es bei Hitze und Sonnenschein jedoch auch egal sein stundenlang für Rihanna anzustehen. Nachteil für Schüler bzw. Arbeitnehmer könnte jedoch werden, dass beide Konzerte mitten in der Woche liegen und zumindest für Fans aus NRW noch nicht in den Sommerferien. Für Anwesende mit festem Sitzplatz ist diese Möglichkeit nicht zu empfehlen, da Sie selbst kurz vor Showbeginn noch eintreffen können und sich niemand an ihrem Platz befinden wird.

Hot Ticket
Weniger spektakulär, jedoch in derselben preislichen Ebene von aktuell circa 200€ wird dir auch zu dieser Ticket-Kategorie ein exklusives Tour-Geschenk, ein laminiertes Tourfoto und obendrauf noch das offizielle Tour-Programmheft geschenkt. Vorteil an dieser Kategorie ist, dass dir eines der besten Sitzplätze garantiert wird.

Fazit: Da uns zurzeit noch keine genauen Angaben zum Bühnenaufbau vorliegen, ist hier die beste Sicht auf Bühne und somit zu Rihanna selbst garantiert, die sich rund um die ersten Blöcke des ersten Rings befinden werden.

Weitere Ticket-Kategorien sind für ihre Deutschland-Konzerte bisher nicht bekannt. Sollten weitere hinzugefügt werden so wird auf Rihannas-Rehab.com mit Sicherheit darüber berichtet. Generell für die komplette Welttournee ist jedoch bestätigt, dass es keine M&G (Meet & Greet)-Tickets geben wird, wodurch man Backstage ein Foto mit Rihanna schießen durfte. Wie Eventim.de uns bestätigen konnte sind noch zahlreiche Tickets verfügbar.

Zu empfehlende Ticketportale sind Eventim.de und Ticketmaster.de, ansonsten vor Ort direkt im Ticketshop bestellen bzw. kaufen. Einlass beider Konzerte ist um circa 18:00 Uhr. Weitere Konzerte in Deutschland könnten hinzugefügt werden – garantieren konnte uns dies bisher jedoch niemand.