Kanye West rappt nun zu Rihannas „Diamonds“

Da haben es die Produzenten des Songs wohl nun doch durchgezogen und Kanye Wests Stimme auf den Beat zur neuen Rihanna-Single „Diamonds“ gebracht. Schließlich sagte uns Co-Produzent Benny BIanco vor erst einigen Wochen, dass dieser eigentlich für den Rapper gedacht war. Und genau dieser dachte sich wohl nun – nach dem riesen Erfolg der „Unapologetic“-Single – seinen Part beizusteuern und rappt nun auf dem offiziellen Remix am Anfang des Songs, welcher bereits auf iTunes zur Verfügung gestellt wurde.

„Diamonds“ steht nun übrigens für die vierte Woche in Folge auf Platz Eins der deutschen Single-Charts. Selbst auf den Spitzen der Hitlisten von deutschen MP3-Portalen wie iTunes, amazon und musicload ist ihre Single seit nun über fünf Wochen nicht mehr wegzudenken. Auch das dazugehörige Studioalbum „Unapologetic“ raste mit Lichtgeschwindigkeit nur wenige Minuten nach Veröffentlichung auf Platz Eins der iTunes-Charts in gleich über 65 Ländern!

Die Mission ihres Managements ist wohl nun völlig klar: Sie wollen ihr erstes internationales Nummer-Eins-Album! Denn obwohl Rihanna bereits elf Nummer-Eins-Single in den USA erreichen konnte und zahlreiche weitere weltweit, konnte Sie bisher kein wirkliches Nummer-Eins-Album erzielen. Auch wenn die Chartposition relativ wenig über den Erfolg und Verkaufswert des Albums aussagt, in der Musikwelt sind solche „Auszeichnungen“ viel Wert. Selbst in Deutschland stand ihr bisher bestes Album „LOUD“ „nur“ auf Platz Zwei der Charts.