Rihanna verschenkt limitierte HTC-Handys im Rihanna-Design

Sie betrat die Bühne erst knappe drei Stunden später wie geplant und entschuldigte sich dann mit einem Geschenk, welches Sie schon viele weitere Stunden zuvor auf Twitter bekanntgab. Als offizieller Sponsor der gesamten Tour ist es kein Wunder, dass der taiwanische Mobiltelefonhersteller HTC dementsprechend auch eine exklusive Gegenleistung bekommt. Als größter Geldhahn der aktuell laufenden „777 Tour“ designten diese nämlich in Kooperation mit Rihanna das HTC One X+ um und verschenken nun auf den vier ausstehenden Konzerten der Tour die limitierte Rihanna-Version mit dem „R“-Logo der „Unapologetic“-Ära auf der Rückklappe. Das erste in der Stockholm-Edition verschenkte Rihanna am dritten Tag der Tour einem Fan in der Menge als Entschuldigung fürs Zuspätkommen.

Leicht angetrunken und ermüdet vom Jetlag performte Rihanna trotz allem ihre komplette Setlist durch, welche über einen Live-Stream über Metro.se mitverfolgt werden konnte. Aus technischen Gründen lief anscheinend jedoch nicht alles glatt und so wechselte die Qualität von Audio und Bild von mittelmäßig bis komplett schlecht und zeigte bzw. spielte letztendlich auch gar nichts mehr. Die einzelnen Performances gibt es hier zu sehen:

Cockiness (Love It)
Birthday Cake (Remix)
Talk That Talk
Wait Your Turn
Man Down
Only Girl (In The World)
Don’t Stop The Music
S&M
Fresh Off The Runway
Unfaithful (Acoustic)
Take a Bow (Acoustic)
Hate That I Love You (Acoustic)
Where Have You Been?
What’s My Name?
Run This Town
Live Your Life
All Of The Lights
Diamonds
Umbrella
We Found Love

Setlist Änderung: „Disturbia“ ist nicht mehr dabei!