Rihanna als „Best Worldwide Act“ zu den EMAs nominiert!

Lange sechs Wochen konnten wir Fans wählen, 160 Künstler weltweit standen uns zur Verfügung und nun endlich stehen die fünf Gewinner der jeweiligen Kontinente fest! Als Gewinnerin der „Best Northamerican Act“-Kategorie tritt Rihanna somit nun am 11. November während der von Heidi Klum moderierten European Music Awards 2012 für Nordamerika an und besitzt – so finden wir – besonderes Potential diesen Award bzw. diese Nominierung auch für sich zu gewinnen. Han Geng für Asien, Ahmed Soultan für Afrika, Restart für Südamerika und Dima Bilan für Europa stehen ihr als Konkurrenten entgegen – wer letztendlich gewinnen wird, entscheiden bis zum 9. November erneut wir selbst durch fleißiges Voten!

Die diesjährige Verleihung wird am besagten Tag ab 20:00 Uhr live auf VIVA/MTV übertragen. Wer es sich nicht Zuhause gemütlich machen will und lieber selbst vor Ort mit Stars wie Rita Ora oder Alicia Keys feiern möchte, kann nun eins von insgesamt 500 kostenlosen Eintrittskarten zur Show in Frankfurt gewinnen. Aus zeitlichen Gründen wird Rihanna, die nun übrigens wieder einen schulterlangen Side-Cut trägt, wohl selbst nicht vor Ort erscheinen.