Rihanna wieder total im Trend und noch immer Trendsetterin!!

Auch wenn die deutsche Ausgabe des Grazia-Magazins eher auf Klatsch und Tratsch angelehnt ist und seine Leser eher unterhalten statt informieren möchte, können sich seine Seiten rund um aktuelle Trends in der Mode wahrhaft sehen lassen. Der Ausgabe der letzten Woche – die Rihanna ab dem 11. Oktober für nur 2,20€ noch zieren konnte – können wir doch tatsächlich aktuelle Trends entnehmen, die auf den Modegeschmack Rihannas definitiv zu treffen.

Ob extralange Westen, große Kappen, Sweater zu Rock, crazy Klunker, Bemusterungen oder Röcke hoch und lang – nichts was Rihanna bisher nicht so trug. Feststeht, dass Rihanna selbst den Meinungen zahlreicher Designer wie Henry Holland nach ein echte „Fashion-Ikonin“ ist. Viele Designer schicken ihr ihre Designs in der Hoffnung, dass Sie diese trägt und somit vermarktet – alles was Sie trägt mag auf den ersten Blick komisch aussehen, doch alles lässt sich verkaufen. Nicht jeder trägt provozierende T-Shirts, Bandanas im Haar oder see-through-Oberteile so offen und selbstverständlich in der Öffentlichkeit, doch Rihanna traut sich. Alles was Sie anfasst, trägt und sogar singt wird zum Kassenschlager!

„Yellow diamonds in the light“ singt Rihanna in ihrem bisher weltweit größtem Hit „We Found Love“ und ließ damit wohl das Interesse an gelbem Schmuck steigern. Denn wie die Wall Street Journal berichtet „wurden gelbe Diamanten unglaublich populär“. Selbst wenn Sie selbst solche Diamanten eher weniger bis hin zu gar nicht trägt, ist es Fakt, dass das Interesse der Konsumenten in letzter Zeit rapide stieg. Kein Wunder also, dass daher selbst die Fashion-Bibel VOGUE auf Sie setzt um das eigene Magazin an den Mann zu bringen.