Calvin Harris bedankt sich öffentlich bei Rihanna

Hut ab, hats off und chapeau! Viele hätten gekonnt und Calvin Harris tut es einfach. Im Laufe ihrer Karriere verschaffte Rihanna wohl schon zahlreichen Songwritern, Produzenten und selbst Fotografen Ansehen, Ruhm und Erfolg – doch niemand bedankte sich bisher öffentlich bei ihr und so schockte uns nun der schottische Produzent Calvin Harris, der hinter Hits wie „We Found Love“ und teils „Where Have You Been“ steht, als er gegenüber MTV die passenden Worte zu seinem Erfolg traf:

Ich habe für mein neues Album 18 Months tatsächlich 18 Monate gebraucht. Viele Künstler die ich zu Beginn für Songs anfragte lehnten vorerst ab und kamen nach circa 16 Monaten wieder bei mir an, ich könnte wetten kurz nach „We Found Love“. Plötzlich war jeder an mir interessiert.

Und tatsächlich! Obwohl Harris bereits zuvor mit namhaften Künstlern wie Kylie Minogue und selbst Michael Jackson zusammenarbeiten durfte, häufen sich die Anfragen in letzter Zeit immer mehr. Schließlich ergatterte er weltweit erst mit „We Found Love“ einen Hit, der es in 46 Ländern an die Spitze der Charts schaffte – seinen zuvor größten Erfolg feierte er mit der 2007er-Single „Acceptable in the 80’s“, bekannt aus der laufenden Germany’s Next Topmodel-Staffel, welche sich nur bis auf Platz 30 der deutschen Single-Charts beweisen konnte. Seit „We Found Love“ folgten Aufträge von Mary J. Blige über Leona Lewis bishin zu Cheryl Cole und Ne-Yo. Man hätte wohl mit jedem rechnen können, doch das ausgerechnet Calvin Harris der erste wäre der sich traut die Wahrheit auszusprechen, hätten wir uns nicht vorstellen können.