Adam Lambert lobt Rihannas „We Found Love“

Es ist wohl kein Wunder, dass nach Katy Perry und Robert Pattinson nun auch Adam Lambert klare Worte um den Gewinner des diesjährigen „Video of the Year“-Awards fasst. Denn bei den diesjährigen Video Music Awards, die heute Abend in Los Angeles verliehen werden, sieht es für Rihanna gar nicht mal so schlecht aus. Elf Nominierungen insgesamt, fünf für sich selbst – so viel Nominierungen ergatterte in diesem Jahr kein Anderer. Somit auch verständlich, dass Sie die Awardshow heute eröffnen darf. Als „Überraschungsgast“ angekündigt wird Rapper A$AP Rocky Sie zur Performance der Remix-Version zu „Cockiness (Love It)“ begleiten, worauf dann selbstverständlich eine „We Found Love“-Performance folgen soll.

Sollte Rihanna den Award als „Musikvideo des Jahres“ heute für sich gewinnen, wird Sie damit sogar einen neuen Rekord zu dieser Verleihung aufstellen: Denn noch nie ein Künstler zuvor gewann den Award in dieser Kategorie zweimal – Rihanna konnte sich bereits im Jahr 2007 mit ihrer Single „Umbrella“ beweisen. Zumindest Adam Lambert erklärt mit folgenden Worten, wieso ausgerechnet Rihanna gewinnen sollte:

Ihr Musikvideo zu „We Found Love“ ist einfach anders. Weißt du, jeder will in seinen Videos etwas Glam, Fashion und etwas märchenhaftes, ihres ist aber einfach nur ehrlich, schon eine Art Dokumentation und das finde ich echt cool.

Mit wahrscheinlich neuer Frisur am heutigen Abend – schließlich ging es gestern Abend zu den Proben in kurzer Mähne, wohl um Platz für eine neue Perücke bzw. Extensions zu schaffen – dürfen wir uns um circa 02:30 Uhr alle an die Fernseher binden, um die Live-Ausstrahlung auf MTV mitzuverfolgen. All diejenigen die MTV nicht empfangen, müssen sich wohl noch einen Tag gedulden, da erst VIVA die komplette Show am Freitag ab 21:30 Uhr noch einmal im Free-TV wiederholen wird.