Rihanna holt alte Bekannte ans Boot fürs neue Album!

Während Rihanna sich verständlicherweise eine Auszeit fernab der Studioaufnahmen in London nimmt und ein für morgen angesetztes Konzert in Madrid absagen musste, gehen die Arbeiten an genau diesem neuen Projekt auf Hochtouren weiter. So kündigen sich nun immer mehr Produzenten und Songwriter für das bereits siebte Album Rihannas an. Und obwohl Rihanna fest darauf bestand mit „neuen“ und eher „unbekannten“ Leuten zusammen zu arbeiten, um „neue Sounds“ zu kreieren, fischt Sie sich nun doch alte Bekannte ans Land! So soll laut TheyBF auch Ne-Yo wieder an Songs für Sie arbeiten, der ihr bereits Hits wie „Hate That I Love You“ und zuletzt auch „Russian Roulette“ schrieb.

Auch die brüderlichen Produzenten der Hits zu „Man Down“ und „Raining Men“ arbeiten harte Nächte lang für Sie durch. Die damals noch als Rock City anerkannten, nennen sich seit der Trennung des „Konvict Music“-Plattenlabels des Sängers Akon vor einigen Monaten neuerdings Planet VI und schreiben auch weiterhin karibisch angehauchte Songs. Vor wenigen Tagen bestätigte auch Songwriter The Dream seine Mitarbeit am neuen Projekt. Unter seiner Verantwortung veröffentlichte Rihanna bereits ihren ersten Welthit „Umbrella“ und neuerdings selbst den umstrittenen Song „Birthday Cake“ – inklusive der Remix-Version mit Chris Brown. Es kommt einen also tatsächlich so rüber, als würde weniger Urban, jedoch mehr Pop auf uns zukommen!