Rihanna bleibt weiterhin die Chart-Queen Englands!!

Erst im vorherigen Jahr konnten wir mit voller Begeisterung berichten, dass Rihanna als die britische Chart-Queen des Jahrzehnts angesehen werden kann – so machen wir auch in diesem Jahr keinen Halt und berichten wieder einmal: Rihanna ist auf der Liste der bestverkaufenden Künstlern nicht nur die jüngste, sondern auch die einzige Künstlerin die sich nur in den letzten beiden Jahrzehnten im Geschäft befand. Denn auch in diesem Jahr veröffentlicht die britische Official Charts Company erneut die Liste der 60 Künstler bzw. Bands, die seit Registrierung der Charts im November 1952 die meisten Singles in Großbritannien verkauften!

Auch wenn Rihanna von Platz Neun aus dem letzten Jahr nun einen Platz herunterfällt, können sich ihre circa 10,4 Mio. verkauften Singles aus nur sieben Jahren allein im britischen Königreich recht gut sehen lassen! Schließlich kommt ihr von ihren derzeitigen Kolleginnen bzw. Rivalen nur Lady Gaga ganze 18 Plätze tiefer „bedrohlich“ nahe. Um Diskussionen zu vermeiden, dass Rihanna irgendwann mal nicht als Legende angesehen werden würde, wollen wir nur noch einmal bemerken, dass sich Rihanna zwischen solchen wie den Beatles, Michael Jackson, Stevie Wonder und Celine Dion befindet! Weiteres zum Thema Chart-Queen Englands und die volle Top-60 gibt es hier zu sehen:

Allein in Großbritannien erreichte Rihanna bereits siebenmal die Platin-Auszeichnung (ab 600,000 verkauften Platten), fünfmal Gold (ab 400,000) und elfmal Silber (ab 200,000). Auch ihre Alben Good Girl Gone Bad und LOUD können sich mit jeweils sechsmal Platin recht gut sehen lassen! Ohne jegliche Bedenken lässt sich immer noch behaupten: Rihanna bleibt die Chart-Queen des Jahrzents in England!

01. The Beatles
02. Elvis Presley
03. Sir Cliff Richard
04. Madonna
05. Michael Jackson
06. Elton John
07. Queen
08. Abba
09. David Bowie
10. Rihanna
11. Paul McCartney
12. Kylie Minogue
13. Rolling Stones
14. Rod Stewart
15. Take That
16. Stevie Wonder
17. Oasis
18. Eminem
19. Whitney Houston
20. Spice Girls
21. George Michael
22. Robbie Williams
23. The Bee Gees
24. U2
25. Shakin‘ Steves
26. Britney Spears
27. Status Quo
28. Lady Gaga
29. Boyzone
30. Blondie
31. Slade
32. The Black Eyed Peas
33. Boney M
34. Westlife
35. Celine Dion
36. Beyonce
37. UB40
38. Olivia Newton John
39. Mariah Carey
40. Tom Jones
41. Madness
42. The Police
43. Wham!
44. Phil Collins
45. Diana Ross
46. The Jam
47. Bryan Adams
48. Pet Shop Boys
49. David Guetta
50. Adam Ant
51. Duran Duran
52. Frank Sinatra
53. Frankie Goes To Hollywood
54. Prince
55. Katy Perry
56. Wet Wet Wet
57. Everly Brothers
58. Shadows
59. Pink
60. Coldplay