13x nominiert, 1x gewonnen: Billboard Music Awards

Wohl die Antwort auf die Frage, wieso Rihanna die diesjährigen Billboard Music Awards die gestern Abend in Las Vegas verliehen wurden, nicht persönlich besuchte, um stattdessen acht Stunden in der Zeit voraus in London abzufeiern: Sie war in gleich dreizehn Kategorien nominiert, ergatterte in ihrer Abwesenheit jedoch nur den Award als Top Streaming Artist ab!

Doch auf eine „Niederlage“ folgen zehn „Triumphe“! Zwei folgende Award-Shows bieten dazu die perfekte Gelegenheit an – denn für die kanadischen Much Music Awards am 17. Juni ist Rihanna dreimal und für die Teen Choice Awards am 22. Juli sogar gleich viermal nominiert! Die jeweiligen Kategorien, die dazugehörige Konkurrenz und Möglichkeiten zum Voting:

Much Music Awards 2012 (Voten)
Ur Fave International Artist
Katy Perry
LMFAO
One Direction
Rihanna
Adele

International Video Of The Year By A Canadian
Avril Lavigne – Smile
Drake feat. Rihanna – Take Care
Justin Bieber – Boyfriend
Nickelback – When We Stand Together
Simple Plan – Astronaut

International Video Of The Year (Artist)
Beyonce – Run The World (Girls)
Chris Brown feat. Justin Bieber – Next 2 You
David Guetta feat. Nicki Minaj – Turn Me On
Flo Rida – Good Feeling
Katy Perry – Last Friday Night (T.G.I.F.)
Kelly Clarkson – Stronger
Lady Gaga – Marry The Night
Nicki Minaj – Starships
Pitbull feat. Ne-Yo, Afrojack & Nayer – Give Me Everything
Rihanna feat. Calvin Harris – We Found Love

Teen Choice Awards 2012 (Voten)
Choice Female Artist
Adele
Jennifer Lopez
Katy Perry
Rihanna
Taylor Swift

Choice Female Hottie
Miley Cyrus
Selena Gomez
Katy Perry
Rihanna
Kate Upton

Choice Single By A Male Artist
Justin Bieber – Boyfriend
Drake feat. Rihanna – Take Care
Flo Rida – Good Feeling
Bruno Mars – It Will Rain
Pitbull feat. Ne-Yo, Afrojack & Nayer – Give Me Everything

Choice R&B/Hip-Hop Song
Beyonce – Love On Top
Drake feat. Rihanna – Take Care
Flo Rida feat. Sia – Wild Ones
David Guetta feat. Usher – Without you
Nicki Minaj – Starships