Rihanna performt Akustik-Version zu „We Found Love“

Nach acht Monaten harter Arbeit an nur einem Song, veröffentlichte Calvin Harris seine geschriebene und produzierte Single „We Found Love“ in Verstimmung Rihannas und verschaffte ihr ihre erfolgreichste Single ihrer bisherigen Karriere. Eintöniger Text, metaphorische Deutungen und harte Beats – so kennen wir die Originalversion der Talk That Talk Startsingle. Nachdem Rihanna bei den diesjährigen Grammy-Awards bereits die ersten Zeilen in einer Akustik-Version performte, folgte auf der Time’s 100 Gala nun die „komplette“ Version ohne übertonende Instrumente.

Wie Rihannas Lieblings-Schauspieler James Franco übrigens dem amerikanischen US Weekly-Magazin erzählt, plante Rihanna eigentlich ihn für die männliche Hauptrolle des dazugehörigen Musikvideos einzusetzen. Warum letztendlich Dudley O’Shaughnessy die Rolle bekam und dadurch weltweite Aufmerksamkeit seiner eigenen Karriere zugunsten bekam, bleibt wohl weiterhin unbekannt.