„We Found Love“ nun offiziell erfolgreicher als „Umbrella“

Obwohl die Startersingle „We Found Love“ aus dem neuesten Rihanna-Album Talk That Talk bereits seit über fünf Monaten veröffentlicht ist, verkauft sich diese wöchentlich noch immer tausendfach rund um den Globus! Es gab zwar schon zu Beginn zahlreiche Hinweise darauf, dass die Single die bisher erfolgreichste Rihanna-Veröffentlichung „Umbrella“ vom Kron stoßen könnte, doch offiziell kann man dies erst jetzt bestätigen: glaubt man nämlich den offiziellen Zahlen der MediaTraffic, verkaufte sich „We Found Love“ mittlerweile um 25,000 Kopien mehr als „Umbrella“.

Doch was liegt wirklich daran: ist „We Found Love“ tatsächlich erfolgreicher als die Good Girl Gone Bad-Erscheinung „Umbrella“? Denn es liegt nicht nur an Plattenverkäufen, sondern auch an Auszeichnungen, Chartspositionen, Awards, Videoklicks und so weiter. Um das herauszufinden, musst du dir die wahren Fakten durchlesen:

Zwar gibt MediaTraffic die Anzahl der weltweit verkauften Platten auf Basis von Punkten an, doch nach Abrutsch der Single „Umbrella“ aus der Top-40 sind keine offiziellen Angaben mehr bekannt und die Dunkelziffer somit viel höher als die zusammengerechnet 8,614,000 Millionen verkauften Platten ergeben. Doch um Erfolg, handelt es sich nicht nur um Verkäufe!

„Umbrella“ und „We Found Love“ toppten beide die Hitlisten in über 13 Ländern der Welt doch nur „Umbrella“ ergattere den begehrten Titel als „weltweite Single des Jahres“! Dazu zu bemerken ist, dass „Umbrella“ zu einem Zeitpunkt veröffentlicht wurde, in der feature Jay-Z bereits weltweit hoch angesehen war und dem Song somit Aufmerksamkeit verschaffte, in „We Found Love“ singt Rihanna hingegen solo und wird lediglich von einem DJ unterstützt, dessen Name nicht in allen Münder lag. Während „Umbrella“ buchstäblich um Zusammenhalt unter einem Regenschirm handelt und nur wenige mehrfach Platin besetzte Auszeichnungen erhält, ergattert „We Found Love“ mit seiner Message über die erste große Liebe, die durch wilde Lebensumstände untergeht, in gleich fünf Ländern mehrfach Platin ausgezeichnete Ehrungen.

Auch wenn dazu gesagt werden muss, dass „Umbrella“ anhand eines Löschvorgangs millionen an Klicks verlor, besitzt „We Found Love“ auf der Videoplattform Youtube heute 100 Millionen mehr Aufrufe, bei einem Upload zwei Jahre nach „Umbrella“. Auch auf deutschen Plattformen wie MyVideo und Clipfish besitzt „We Found Love“ deutlich mehr Klicks. Auch wenn „We Found Love“ bisher nur zwei begehrte Musikpreise gewann, „Umbrella“ hingegen 13, sind noch zahlreiche Awards zu erwarten, da auch „Umbrella“ noch drei Jahre nach Veröffentlichung Preise entgegennehmen durfte.

Es steht also 6:4 für „We Found Love“ und seine Präsenz ist noch nicht verschwommen, es ist also noch einiges zu erwarten! Fakt ist jedoch nun: Rihannas weltweit erfolgreichste Single ist „We Found Love“ – Berichte wie „die „Umbrella“-Sängerin“ gehören wohl nun der Vergangenheit an!