Rita Ora: „Rihanna-Vergleiche sind cool!“

Die Zeiten in denen Rihanna mit bereits führenden Sängerinnen verglichen wurde, sind schon längst vorbei. Heutzutage werden Newcomer nämlich mit ihr selbst verglichen: Nachdem schon zahlreiche Künstlerinnen aus ihrer Heimatinsel Barbados schnell als Rihanna-Nachahmung abgestempelt wurden, muss sich nun auch die britische Sängerin Rita Ora den Medien ausgeliefert fühlen.

Diese ist beim selben Managment wie Rihanna, macht die selbe Richtung an Musik und veröffentlichte ihre Debütsinlge R.I.P., die Rapper Drake eigentlich für Rihanna schrieb. Kein Wunder also, dass all die Anfeindungen begonnen haben. Doch Rita selbst behauptet im That Grape Juice Interview (7:26), dass Vergleiche mit Rihanna eher als Kompliment aufgenommen werden.

Das ist doch echt ein Kompliment! Wir kommen aus dem selben Team und werden mit Sicherheit miteinander verglichen, dieser Vergleich ist aber ziemlich cool. Sie macht ihren Job echt gut, daher nehme ich es eher als Kompliment auf.