Rihanna: „Mein Training für Battleship war echt hart!“

Immer mehr Videos der Battleship Pressekonferenz werden veröffentlicht! Ein neuer Clip der Digital Spy zeigt ebenfalls wie zahlreiche Journalisten ihre Fragen nur an Rihanna richten. In diesem spricht Rihanna unter anderem über ihr Casting, den Regisseur Peter Berg und vorallem über ihr hartes mentale Training für ihre Rolle als knallharte Waffenspezialistin auf Board.

Natürlich machte ich mich auch körperlich fit. Ich habe dafür mit einem echten Soldaten gearbeitet, der mir buchstäblich ins Gesicht trat. Diese Zusammenarbeit ging mir richtig nahe, sodass ich sogar emotional werden musste. Er brachte mich echt näher zu meinem Charakter im Film, denn das Training war echt anstrengend, aber immerhin notwendig!

Trotzdem dachte ich einige Male echt ans Aufgeben, denn ich dachte mir „hey, wie kannst du mich so in meinem Hotelzimmer anschreien?“. Das war echt beängstigend. Immer als er kam, versteckte ich mein pinkes iPod, all meine High-Heels und hatte plötzlich schlechtes Gewissen wegen all meinem Shopping. Er brachte meinen Kopf definitiv durcheinander, aber es tat gut!